Diabetiker aufgepasst – Zwei interessante Bücher aus dem Trias Verlag stellen sich vor.

hervorgehoben

Diabetiker aufgepasst – Zwei interessante Bücher aus dem Trias Verlag stellen sich vor.

Buch 1:

Das neue Diabetes – Programm. Mit Protein-Shakes den Blutzucker senden und abnehmen.

Von Prof. Dr. S. Martin + Dr. K. Kempf

Das sagt der Trias – Verlag zu dem Buch:

Das neue Diabetes-Programm. 
 

Mit Protein-Shakes den Blutzucker senken und abnehmen. 
Ihr Weg zu besseren Blutzuckerwerten!
Bei der Diagnose Typ-2-Diabetes denken viele Menschen direkt an Medikamente oder gar die Insulinspritze: aber das muss nicht unbedingt sein!

Denn Studien belegen: mit einer gezielten Ernährungsumstellung, unterstützt durch eine Formula-Diät, können Sie Ihren Blutzuckerspiegel senken. Auch die Selbstmessung des Blutzuckers, Bewegung und eine gute Motivation helfen – und das 12-Wochen-Programm in diesem Buch zeigt Ihnen, wie das im Alltag optimal gelingt.  (Textquelle: Trias – Verlag)

 

Low Carb für Diabetiker. Mit über 100 Rezepten zu besseren Blutwerten.

Von Andrea Stensitzky-Thielemans + Prof. Dr. Stephan Martin

 Das sagt der Trias – Verlag zu dem Buch:

Mit Low Carb zu mehr Lebensqualität. 

Wer Diabetes Typ II hat, kennt das: Man will abnehmen, aber es funktioniert nicht recht. Der Grund dafür können zu viele und die falschen Kohlenhydrate sein. Diese lassen den Blutzucker schnell ansteigen und blockieren die Fettverbrennung. Die Lösung heißt: Low Carb – die reduzierte Aufnahme von guten Kohlenhydraten.

In diesem Buch finden Sie mehr als 100 alltagstaugliche Rezepte: 
– Für Fleisch- und Fisch-Fans: Von Lammkarree bis Kabeljau. 
– Für Vegetarier: Von Mangoldgratin bis Gemüsecouscous. 
– Für Alle, die es klassisch mögen: Von Wirsingroulade bis Chili con Carne. 
– Für Neugierige: Von Amaranth-Auflauf bis Quinoa-Ratatouille. 
– Für Naschkatzen: Von Brombeer-Tiramisu bis Schoko-Pancake. 
– Für Frühaufsteher: Von Knusprigem Nussjoghurt bis Rührei mit Nordseekrabben. 
So fällt es leicht, die Ernährung auf Low Carb umzustellen. (Textquelle: Trias – Verlag)

 

Low Carb vegetarisch – Abnehmen das Thema im Januar 2016

Low Carb vegetarisch – Abnehmen das Thema im Januar 2016

Wenig Kohlenhydrate – viel abnehmen

Autorin Claudia Lenz

erschienen im Trias – Verlag

Heutiger Buchtipp zum aktuellen Abnehmthema im Januar 2016 von ebooksofa. Tolles Buch-spitzen Rezepte. 

….einfach kaufenswert…jetzt klicken…und mit Freude abnehmen…

Low Carb-Minutenkochbuch, so geht es noch fixer

Low Carb-Minutenkochbuch, so geht es noch fixer

 

Low Carb ist in meinem Bekanntenkreis derzeit in aller Munde. Egal wen ich treffe, die meisten erinnern sich an die guten Vorsätze zum Jahreswechsel. Alle wollen was tun und am besten ist es eben den Fettpölsterchen Paroli zu zeigen, wenn man die Ernährung umstellt. Low Carb ist nicht nur ein Trend, sondern bedeutet auf Kohlenhydratarme Ernährung umzustellen.

Die Idee finde ich persönlich wirklich spannend und aus diesem Grunde beschäftigte ich mich näher mit dem Buch: Low Carb Minutenkochbuch, erschienen im Trias-Verlag. Gerade der Begriff: Minutenkochbuch, lies mich aufhorchen. Ist doch meistens gerade die Zubereitung stets zeitraubend.

Doch weit gefehlt, dieses Buch ist eine hervorragende Anleitung frisches kohlenhydratarmes Essen auf den Tisch zu zaubern.
Sie sind sozusagen zeitlich Ihr eigener Kochpilot. Haben Sie nur wenig Zeit, bsp. Kurze Mittagspause, dann schlagen Sie in dem Buch die Rezeptvorschläge für 15 Minuten Zubereitungszeit, auf.

Super praktisch diese zeitliche Einteilung von 5Minutenüber 15/30/45 – bis 60 Minuten.

Beeindruckend fand ich die vielen Informationen im Basic Teil. Dort erfahren Sie alles Wissenswertes zu Kohlenhydraten und ob Low Carb nur ein Trend unserer Zeit ist, oder diese Nahrungszufuhr nicht schon seit der Steinzeit herrscht.

Dazu fand ich bei Wikipedia auch näheres, hier nur ein kleiner Auszug.

Was sagt eigentlich Wikipedia zum Begriff: Loc Carb

Der Begriff Kohlenhydratminimierung bzw. Low-Carb (von engl. carb, Abkürzung für carbohydrates – Kohlenhydrate) bezeichnet verschiedene Ernährungsformen oder Diäten, bei denen der Anteil der Kohlenhydrate an der täglichen Nahrung reduziert wird. Motivation ist häufig eine erwünschte Gewichtsreduktion, als Therapie einer Stoffwechselerkrankung oder als allgemeine Ernährungsform mit erhofften positiven prophylaktischen Gesundheitsauswirkungen.

Die täglichen Mahlzeiten bestehen hauptsächlich aus Gemüse, Milchprodukten, Fisch und Fleisch, wobei Fette und Proteine die wegfallenden Kohlenhydrate ersetzen. Die empfohlene Energiezufuhr durch Kohlenhydrate, gegenüber einer typischen westlichen Ernährung mit ca. 50% Anteil, schwankt je nach Form der Low-Carb-Ernährung stark, von der ketogenen Diät, bei der der Anteil auf theoretisch null reduziert sein kann, bis zu Formen, welche nur geringe Reduktionen empfehlen.

Quelle: Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Low-Carb

Die Rezepte in dem Low Carb Minutenkochbuch sind klar beschrieben und die Zeitlichen Angaben stimmen.
Ich habe einige davon bereits in die Tat umgesetzt. Alles schmeckt prima und ehrlich gesagt tut diese Art der Nahrungsumstellung auch nicht „weh“. Man merkt es am Körper, er dankt es Ihnen. Sie fühlen sich wirklich fitter. Versprochen.

Kaufen sie sich dieses 115seitige Minutenkochbuch und testen Sie es aus.
Nehmen Sie Ihre Familie mit ins Boot.

Viel Freude beim Low Carb „Schlemmen“.

Ihre Irene von ebooksofa


Nähere Infos zum Buch, jetzt direkt vom Verlag

Textquelle Trias-Verlag Stuttgart, Juli 2014 – Kohlenhydratarme Ernährung verbinden viele mit zeitaufwändigem Kochen. Claudia Lenz zeigt im „Low Carb – Minutenkochbuch“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2014), wie man auch an hektischen Tagen auf Nudeln, Reis und Co. verzichten kann. Die 100 kohlenhydratarmen Rezepte sind eingeteilt nach Zeitaufwand: Leser können eines der Blitzrezepte nachkochen oder sich für ein 15-, 30-, 45- oder 60-Minuten-Rezept entscheiden und so ganz unkompliziert überflüssige Pfunde verlieren.

Die hungrigen Kinder kommen gleich von der Schule, man selbst will nach der Arbeit sofort zum Sport – manchmal muss es schnell gehen und das fertige Essen sollte in wenigen Minuten auf dem Tisch stehen. An anderen Tagen hat man Zeit und Lust, aufwändiger zu kochen. „Das Buch stellt ein Potpourri von Rezepten vor, mit denen es möglich ist, ganz nach individuellem Zeitplan kohlenhydratarm zu kochen“, verspricht Claudia Lenz.

Kohlenhydratarme Leckereien schnell auf den Tisch zu bringen, ist keine Hexerei. In fünf Minuten sind zum Beispiel ein Low-Carb-Schokomüsli, Papayasalat mit Hüttenkäse oder Rohkost mit Pestodip fertig. Neben diesen Blitzrezepten bietet das Kochbuch viele Rezepte, deren Zubereitung nur 15 Minuten dauert, wie Tomaten-Mozzarella-Omelett, Lachs-Frischkäse-Rolle oder Pizza-Schnitzel Margherita. Wer 30, 45 oder 60 Minuten Zeit hat, gönnt sich eine Mangoldpfanne mit Räuchertofu, Schweinelendchen mit Paprika-Linsen oder überbackene Zucchiniröllchen.