In einem Weiten Land von Johanna Nicholls

In einem Weiten Land von Johanna Nicholls

Verlag Page & Turner 

In einem weiten Land“ ist wieder mal eine Australien Saga und mein heutiger Buchtipp für alle Anhänger von historischen Romanen. Stammleser wissen ja bereits, dass ich ein sehr starker Sarah Lark – Fan bin und alle Ihre Romane sozusagen verschlinge. Weiß auch nicht, ist so ein Tick von mir.

Von der Autorin Johanna Nicholls las ich in vergangener Zeit bereits ein Buch mit dem Titel: Die Blüte des Eukalyptus. Der Schreibstil von ihr hat mir damals schon gefallen, so bin ich jetzt auf dieses Werk gespannt.

Ja, richtig, ich bin gerade dabei dieses Buch zu lesen und da es an die 730Seiten hat, wird es mich noch einige Zeit in Beschlag nehmen.

Und dennoch möchte ich es heute schon als Buchtipp hier auf ebooksofa stellen, denn die Story verspricht wieder spannenden Lesestoff. Sobald ich fertig bin komme ich nochmals auf dieses Buch: In einem Weiten Land zurück.

Das Cover genial.

 

Nochmals möchte ich betonen dieses Buch ist nur was für Fans historischer Romane.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Die Story zum Buch. Textquelle Page & Turner Verlag

Sie ist eine starke Frau. Doch das Schicksal stellt sie vor die schwerste Prüfung.

England 1827: Das Schicksal meint es nicht gut mit Vianna Francis. Als die junge Frau übel verleumdet wird, muss sie zusammen mit ihrer kleinen verwaisten Halbschwester Daisy London Hals über Kopf verlassen und nach Sydney flüchten. Da sie ohne Geld und Papiere in der neuen Heimat ankommt, bleibt ihr nichts anderes übrig, als das Angebot von George Severin anzunehmen, der zufällig auf die hübsche Frau aufmerksam wird: Er bietet ihr und Daisy ein Zuhause, wenn sie in seinem Casino reiche Männer zum Glücksspiel animiert. Schon bald verlangt Severin aber von ihr, für weitere Dienste zur Verfügung zu stehen. Als sich Vianna widersetzt, droht er, Daisy etwas anzutun. Vianna hat keine Wahl, sie muss das böse Spiel mitspielen. Doch dann scheint sich das Blatt zu wenden, denn sie bekommt Hilfe von unerwarteter Seite. Aber kann sie darauf wirklich vertrauen?

Im Hause Longbourn von Jo Baker, ein Roman

Im Hause Longbourn von Jo Baker, ein Roman, aus dem Hause Knaus!

Jo Baker, wer ist das? Diese Frage stellten wir uns, als wir die gedruckte Ausgabe des Roman. „Im Hause Longbourn“, in unseren Händen hielten. Ja, das gibt es, auch wir bei ebooksofa müssen auf die Suche nach Wissenswertes gehen, was manche Autoren betreffen. Man kann sie nicht alle kennen.

Hier die gefundenen Informationen zu Jo Baker dem Autor von: „Im Hause Longbourn“, erschienen im Knaus-Verlag.

Jo Baker wurde in Lancashire geboren und studierte an der Oxford University und der Queen’s University in Belfast, wo sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben entdeckte. Seither veröffentlichte sie fünf Romane, die ihr in der Presse viel Lob einbrachten. Mit "Im Hause Longbourn" gelang ihr der internationale Durchbruch. Jo Baker lebt mit ihrer Familie in Lancaster. Textquelle-Randomhouse

 

Auf ca. 448 Seiten wird uns eine andere Seite des 18.Jahrhunderts geschildert. Nein, ich hätte in dieser Zeit nicht leben mögen, vor allen Dingen nicht als Dienstmagd. Das genannte Buch liest sich dennoch packend und humorvoll und ich habe es nicht bereut es gelesen zu haben. Sie müssen sich allerdings selber von dem Buch überzeugen lassen, ist nicht für jedermann. 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Nachfolgend nähere Infos zur Story:

Ein Millionenpublikum liebt Jane Austens „Stolz und Vorurteil“, ihren berühmten Roman über die Sorgen der Familie Bennet, für die fünf Töchter geeignete Ehemänner zu finden. Doch niemand weiß, was sich in Küche und Stall des Hauses Longbourn abspielt: Hier müht sich die junge Sarah über Wäschebottichen und Töpfen ab. Aber sie hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass das Leben mehr für sie bereithält. Ist die Ankunft des neuen Hausdieners James ein Zeichen? Während Elizabeth Bennet und Mr Darcy von einem Missverständnis ins nächste stolpern, nimmt im Hause Longbourn noch ein ganz anderes Liebesdrama seinen Lauf – denn James hütet ein Geheimnis von großer Sprengkraft. 

Jo Baker erzählt Jane Austens bekanntesten Roman von einer ganz anderen Seite: der der Dienstboten. Und zeigt, dass deren Dramen jenen der Herrschaften in nichts nachstehen.
Textquelle-Randomhouse

Im Hause Longbourn: Roman

Der Klang des Muschelhorns- Sarah Lark Fans es ist wieder soweit

Der Klang des Muschelhorns- Sarah Lark Fans es ist wieder soweit,

…wir können uns wieder fallen lassen. Fallen lassen in die wundervolle Welt Neuseelands, mit Maori, Siedler, Reverents etc. Stammleser von ebooksofa wissen, dass ich ein bekennender Sarah Lark Fan bin und so war es selbstverständlich als ich sah, dass der Bastei – Lübbe Verlag wieder eine neue Ausgabe der wundervollen Autorin auf den Markt gebracht hat. 

Hören Sie ganz einfach mal rein…

 

 

 

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Im Übrigen gibt es das Buch auch als ebook.. Und nochmals es ist ein Buch für Fans der Autorin – als Erstes Leseexemplar würde ich es nicht anraten, da man die Zusammenhänge schwerlich versteht.

Solange Du bei uns bist von Jodi Picoult….

Solange Du bei uns bist von Jodi Picoult….

Als riesen Fan der Autorin Jodi Picoult war ich bestimmt einer der ersten, welche dieses Buch gekauft und gelesen hat. Na ja, behaupte ich jetzt einfach so keck….

Persönlich finde ich den Schreibstil der Autorin unwahrscheinlich gut, auch wie Sie die Story immer aufteilt. Es kommen stets verschiedene Personen zu Worte, welche aus unterschiedlichen Sichtweisen erzählen. Dies kann etwas verwirrend sein, wer noch kein Buch der Autorin: Jodi Picoult gelesen hat.

Allerdings behaupte ich, dass es sich hier um ein wirklich heikles Thema handelt, denn mit Unfall und Koma möchte man sich nicht unbedingt befassen. Dies ist eine Tatsache, welche man nicht erleben möchte.  

Das einzige was ich als kleinen Kritikpunkt anmerken möchte ist, dass die Erzählung zum Thema Wölfe sehr ausufernd geschildert wurde. Richtig, es geht um einen Wolfs-Forscher, und  man erfährt viel über diese Tiere, dennoch langweilt es nach einer Weile gewaltig.

 

Trotzdem ist die Geschichte interessant und ich rate zum Kauf des Buches: Solange Du bei uns bist.

Hier der Bestell – Link:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Textquelle Bastei-Lübbe-zum Buch.
​Solange Du bei uns bist, von Jodi Picoult

 

Edward Warren hat keinen Kontakt mehr zu seiner Familie, seit er wegen eines heftigen Streits nach Thailand ausgewandert ist. Eine schreckliche Nachricht führt ihn zurück in die USA: Sein Vater liegt nach einem Unfall im Koma, die Chancen auf Genesung sind minimal. Während seine Schwester Cara auf ein Wunder hofft, will Edward den Vater sterben lassen und seine Organe spenden. Wird er von Nächstenliebe oder von Rachegedanken angetrieben? Und wie weit wird Cara gehen, um das Leben ihres Vaters zu erhalten? Quelle: Bastei-Lübbe

Die Zeit der Feuerblüten von Sarah Lark. Ebooksofa ist wieder begeistert

Die Zeit der Feuerblüten von Sarah Lark. Ebooksofa ist wieder begeistert

Hallo und guten Tag, hier ist wieder Irene von ebooksofa und ja ich bekenne es ganz öffentlich:

Ich bin ein Riesen Sarah Lark Fan und das beste ist, nicht nur ich, sondern alle meine Partnerinnen von ebooksofa ebenso. O.K. Stefan nicht, aber klar ist ja auch ein Mann und er findet diese Geschichten von Sarah Lark, wie soll ich sagen, einfach schnulzig. Nun Sie können sich vorstellen, dass er diesbezüglich ein schweres Los bei ebooksofa hat.

Aber egal, kommen wir zu der Autorin Sarah Lark und Ihre Bücher. Wir bei ebooksofa haben Sie alle und auch alle ihre Bücher regelrecht verschlungen. Bereits sein nun einigen Jahren freue ich mich -mit meinem Anhang- stets immer wieder aufs neue auf die nächste Ausgabe. Persönlich finde ich es einfach spannend ihren Hauptdarstellern zu folgen, in weite ferne Welten abzutauchen und einfach lesen, wie es in vergangenen Zeiten vor sich gegangen ist. Also ich hätte da nicht leben wollen, aber lesen mag ich es gerne. Vor allem weil es mich beim Lesen in die Länder meiner Träume führt, wie nach Neuseeland oder Australien.

Aber kommen wir zurück zu Sarah Lark mit Ihrer neuesten Ausgabe der Neuseelandsaga mit dem Titel: Die Zeit der Feuerblüten. Wieder ein anmutiger Titel und das Cover wirklich schön anzusehen. Ob das wirklich Feuerblüten sind links oben, keine Ahnung, ich weiss es wirklich nicht. Aber das Farbenspiel besticht.

Anfangs hatte ich ein wenig Angst und einige Bedenken den Überblick zu verlieren. Der Sprung von der Vorgeschichte, bis zur Hauptgeschichte war mir dann doch zu abrupt. Aber nach kurzem Zögern ist man sofort wieder im Geschehen.

Die Autorin schafft es einfach, dem Leser auf über 900 Seiten eine andere Welt auf zu zeigen. Ihre Bücher, wie auch dieses: Die Zeit der Feuerblüten ist keinesfalls langatmig, -was man ja aufgrund der Seitenzahl annehmen könnte. Und schon gar nicht langweilig, im Gegenteil die Geschichte bleibt durchweg emotional und spannend bis zur letzten Seite.

Die Zeit der Feuerblüten: Roman

Was mir immer an den Büchern der Autorin am besten gefällt , sind die detaillierten Beschreibungen der Landschaften. Hier in diesem Roman eben Neuseeland. Gut geschildert auch das Leben und die Riten der Ureinwohner, der Maori. Ich habe dies mal ein wenig recherchiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass sehr viele Passagen in dem Buch durchaus der Wahrheit entsprechen.

Ehrlich gesagt, empfindet man schon ein wenig Mitleid, wenn man liest mit welcher Arroganz die Siedler den Maori gegenüber getreten sind. Und das noch dazu als Fremde. Heute würde man sagen Einwanderer in ein fremdes Land.

Sehr spannend werden in diesem Buch von Sarah Lark die Schicksale von Ida, Cat, Karl und Christ beschrieben, um nur einige hervor zu heben. Ich bin überzeugt, dass auch Sie mit der Figur Namens Ida, welche wirklich sehr unter ihrem Mann Ottfried leidet, mitfiebern werden. Wird Sie es schaffen von Ihm los zu kommen, wie wird es für die junge Frau weiter gehen. Spannend bis zum Schluss.

Der Roman ist in sich abgeschlossen, und ich bin jetzt schon gespannt wie Teil 2 der Neuseelandsage werden wird. Nicht nur als Sarah Lark Fan, -sondern ganz ehrlich-, möchte ich Ihnen sagen, liebe Leser und Leserinnen von ebooksofa : Auch dieses Buch: Die Zeit der Feuerblüten, der Autorin Sarah Lark kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Meine einzige Warnung ist:nehmen Sie sich genügend Zeit und sagen Sie dies auch Ihrem Umfeld, denn Sie werden die Zeit und Raum um sich vergessen.

Viel Freude beim Lesen wünscht Irene von ebooksofa

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Keine Angst vor Anakondas – die unglaublichsten Begegnungen in der Wildnis

Keine Angst vor Anakondas – die unglaublichsten Begegnungen in der Wildnis 

Wer Dokumentationen aus der Wildnis liebt und bei Tierfilmen aus dem Amazonas Gebiet leuchtende Augen bekommt, dem kann ich heute ein gutes Taschenbuch empfehlen. Der Titel lautet: Keine Angst vor Anakondas und ist aus dem Hause des Bastei-Lübbe Verlages. Ich kann mich noch genau an die Filme von Jacques-Yves Cousteau erinnern, oder wie hieß nochmals der andere bekannte Tierbeobachter und Filmer aus jüngster Zeit?  Ach ja, Andreas Kieling  oder auch Helmut Drechsler. nun die Liste der Tierfilmer / Tierforscher kann man noch beliebig fortsetzen. Und Lutz Dirksen gehört eben auch zu diesen Abenteurer. Sorry, ich darf Euch doch so nennen?

Ich war ganz begeistert, als ich auf dieses Taschenbuch gestoßen bin und schon gleich am Anfang von – Keine Angst vor Anakondas – war ich gefesselt. Der Autor schreibt so spannend seine Geschichten, dass man denkt man wäre mit dabei. Dabei wie man eine Anakonda fängt. Wie man mit dem Fuß in den Fluss gerät und und und…..

Es steht auf der Rückseite dieses Taschenbuches: Tierforscher Lutz Dirksen nimmt Sie mit auf Entdeckungsreise und diesem Satz kann ich nur beistimmen. Ich habe „Keine Angst vor Anakondas“, sehr gerne gelesen, aber meine Angst vor Anakondas ist geblieben……

..viel Freude mit dem Taschenbuch wünscht Irene von ebooksofa

Fazit: Cover super – Titel sehr ansprechend – Leider für meinen Geschmack insgesamt zu wenig Aufnahmen, schade

Keine Angst vor Anakondas: Die unglaublichsten Begegnungen in der Wildnis

Keine Angst vor Anakondas – Die unglaublichsten Begegnungen in der Wildnis

Tierforscher Lutz Dirksen nimmt uns mit auf eine Expedition: Zu den Stachelrochen in Australien, den Grizzlys in Alaska, den Quastenflossern in der Tiefe vor der afrikanischen Küste, den Anakondas in Südamerika bis hin zu den Vielfraßen in der finnischen Tundra. Für ihn geht das Abenteuer erst los, wenn einem die Wildnis so richtig auf den Pelz rückt. Dirksen erzählt Geschichten mit Gänsehautfaktor, die die Anmut, die Geheimnisse und die Gefahren der Wildnis spürbar machen. Quelle: Bastei-Lübbe-Verlag

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Die Maedchen von Nanking, – heute vor 75 Jahren begann das Massaker von Nanking….

Die Maedchen von Nanking, – heute vor 75 Jahren begann das Massaker von Nanking…. 

Ebooksofa will heute auf dieses schreckliche Erlebnis eingehen und ein Buch mit dem Titel – 

Die Mädchen von Nanking“  vorstellen…
 
…es ist zwar schon lange her, doch wenn Sie dieses Buch lesen und dann auch noch den Film sehen, denkt man….schlimm, schlimm,  schlimm…..das es sowas wirklich gab….
 
.
 
Denn am 13. Dezember 1937 – also heute vor 75 Jahren – begann das Massaker von Nanking. 
 
 

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

 

Mit ihrem kürzlich im KNAUS Verlag erschienenen Buch „Die Mädchen von Nanking“ erinnert die chinesische Autorin Geling Yan an das schreckliche Kriegsverbrechen, bei dem Hunderttausende Menschen ermordet und mehrere Zehntausend Mädchen und Frauen vergewaltigt wurden.
 
Doch gerade inmitten all jener Grausamkeiten findet sie in ihrem Roman auch die Menschlichkeit wieder und erzählt von Courage, Hoffnung und Liebe: Die Missionsschule eines amerikanischen Priesters für Mädchen aus vornehmen chinesischen Familien scheint auch auf dem Höhepunkt der Kriegswirren ihren Bewohnern noch ausreichend Schutz vor der Besatzungsmacht zu bieten.
 
Als eine Gruppe junger Prostituierter Zuflucht im Kloster sucht, bringt es der Geistliche trotz der großen Gefahr für seine Mädchen nicht übers Herz, sie in den Tod zu schicken, und nimmt sie auf. Die ungleichen Mädchen und Frauen beäugen sich mit Argwohn, doch als sich die Lage zuspitzt, werfen die Prostituierten ihr Leben in die Waagschale, um das der Mädchen zu retten.
Quelle: Knaus-Verlag
 
Dieser Roman –die mädchen von nanking -fesselt Sie von der ersten bis zur letzten Seite. Sie werden in eine Welt hinein versetzt, die Sie wirklich nicht erleben möchten und dennoch können Sie nicht von dem Roman lassen.  Gut es ist kein Weihnachtsbuch, und für Romantiker derzeit kein Lesestoff, aber dennoch ein ungemein gut geschriebener Roman, welcher kaufenswert ist…. Fazit:  top           

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Geling Yan wurde 1958 in Shanghai geboren und weiß, wie sehr das Massaker von Nanking auch heute noch die chinesische Nation traumatisiert. Unter dem Titel „Flowers of War“ wurde der Roman von Regisseur Zhang Yimou („Hero“, „House of Flying Daggers“) verfilmt und in diesem Jahr außer Konkurrenz auf der Berlinale gezeigt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.