Die letzten Yakuza, unser heutiger ebooksofa Buchtipp

Die letzten Yakuza, unser heutiger ebooksofa Buchtipp

Autor Alexander Detig! Erschienen im Plassen-Verlag

„Die letzten Yakuza“, mal Hand aufs Herz. Können Sie damit was anfangen?

Falls JA – Kompliment. Ich hatte keinen blassen Schimmer, bis ich mich näher mit dieser Ausgabe befasste. In Japan gibt es diese Geheimorganisation und ich gestehe, ich möchte den Leuten nicht begegnen. Ruckzuck ist da schon mal ein Finger ab. 

Aber keine Angst, hinter dieser rauen Fassade steckt auch eine andere Seite, wie Tradition, Loyalität und Opferbereitschaft. Es ist schon sehr bemerkenswert, wie der Autor Aleander Detig, dem interessierten Leser einen Blick hinter die Kulissen beschreibt.

Das ist auch der Punkt, ich fand persönlich den Schreibstil sehr angenehm. Er zieht einen ins Buch.

Sie lesen und staunen, welche Sorgen, Hoffnungen und Ängste die Größen der Japanischen Unterwelt haben. Etwas unheimlich aber schon.

Das Cover super gelungen, ich erinnere mich, dass aus dem riva – Verlag ein ähnliches Buch 2014 auf den Markt gebracht wurde.
Dieser Titel lautet: „Ich, Tochter eines Yakuza“ von Shoko Tendo.
Das Cover meines heutigen Buchtipps erinnert einen ein wenig daran.

Leider sind die Aufnahmen im Innenteil nur schwarz-weiß. Ob dies beabsichtigt ist, kann ich nicht beurteilen, oder wollte man an den Druckkosten sparen? Ich bin eben der Ansicht, Farbaufnahmen haben –gerade bei Personen – mehr Ausdruckskraft. So what!

Fazit:

Wenn Sie noch etwas unsicher sind, dann rate ich Ihnen gehen Sie in Ihre Lieblingsbücherei, schnappen sich eine Ausgabe von „Die letzten Yakuza“ ,verziehen sich in eine ruhige Ecke. Ist ja mittlerweile in großen Buchhandlungen gang und gäbe. Beginnen Sie mit Kapitel 1, und erst dann fällen Sie eine Kauf- Entscheidung. Ich habe das Buch gerne gelesen, Kapitel 4 „Der Ex-Yakuza war interessant.

Oder

Sie holen sich eine kostenlose Leseprobe unter folgender URL:

http://bit.ly/die-letzten-yakuza

Viel Freude beim Lesen.

Bestell-URL:

Die Wächter von Avalon, entdeckt auf der Leipziger Buchmesse 2013

Die Wächter von Avalon, entdeckt auf der Leipziger Buchmesse 2013 
von ebooksofa.

Ja und man kann sagen, schon alleine der Stand des familia Verlag, wo Die Wächter von Avalon präsentiert wurde, hat einen in den Bann gezogen. Das Cover sehr ansprechend und geheimnisvoll. Zuerst beim Lesen dachte ich mir, o.k. Ich glaube dass ist kein Buch für Dich, dafür bist Du zu alt. Doch ich kämpfte mich über die ersten Hürden und ich muss sagen: Sehr spannend! – Sehr lesenswert! Und man kann es wirklich empfehlen….
Viel Spass mit den Wächtern von Avalon.

 

Hier eine kleine Leseprobe, einfach den Link anklicken:

http://www.familia-verlag.de/inhalt/assets/files/Leseprobe_WaechterVonAvalon.pdf

Und wenn Sie ein Interview mit der Autorin Amanda Koch lesen wollen. Hier bitte!

http://www.familia-verlag.de/inhalt/assets/files/Interview_Amanda_Koch.pdf

Die Wächter von Avalon zum kaufen bei Amazon

Die Wächter von Avalon: Die Prophezeiung

Buchbesprechung ebooksofa – Das Skript – von Arno Strobel……

Buchbesprechung ebooksofa – Das Skript – von Arno Strobel……

Wenn Bestseller Angst machen – der neue packende Psychothriller von Arno Strobel!
Eine Studentin bekommt per Post rätselhafte Botschaften zugeschickt – auf Menschenhaut geschrieben. Die Polizei verdächtigt den früheren Bestsellerautor Christoph Jahn: In dessen Roman schneidet ein Serienkiller jungen Frauen die Haut vom Körper, um darauf den Anfang seines Romans, der von allen Verlagen abgelehnt worden ist, auf grausige Weise neu zu schreiben.
 
So erhofft er sich die Aufmerksamkeit für sein Werk, die es seiner Meinung nach verdient hat. Doch Jahn schiebt die Schuld auf einen geisteskranken Fan, der bereits vor Jahren Verbrechen aus seinen Romanen ›nachgestellt‹ haben soll, aber nie gefasst wurde. Die grausige Geschichte scheint sich zu wiederholen …
Ein Entführungsfall, ein Serienkiller und ein Hauptverdächtiger mit beängstigender Phantasie: Brutal raffiniert erzählt Arno Strobel eine furchterregende Geschichte mit doppeltem Boden.

 

 
 

So Hier geht es zur Hörprobe—>HIER

Hund-Katze-Graus von Bettina Peters, vorgestellt von ebooksofa…

Hund-Katze-Graus von Bettina Peters, vorgestellt von ebooksofa…

Hallo und guten Tag,

hier ist Irene von ebooksofa und heute möchte ich über ein Buch – nein es es ein kleines Büchlein-, reden, welches aber in sich hat. Es trägt den Titel: Hund – Katze – Graus und handelt von Geschichten und zwar wahre Geschichten aus einer Tierarztpraxis.

Das schöne daran ist, dass es sich um wirkliche wahre Geschichten handelt, denn die Autorin Bettina Peters ist eine ausgebildete Tierarzthelferin und kann auf eine berufliche Praxis von 12 Jahren zurück blicken. Ja, es ist wirklich erstaunlich, welche Geschichten sich in so einer Tierarztpraxis abspielen kann. Und – auf was die Tierhalter auch alles kommen.

Gerade habe ich eine Geschichte -sehr amüsant- gelesen, welche über den Tod eines Vogels berichtete und was für ein Ausmass dieser Vorfall mit sich brachte. Hier wurde wirklich ein Aufhebens gemacht, als würde es sich um einen ganz nahen Verwandten gehen, welcher soeben verstorben ist und man die Trauerfeier ausrichten muss. Naja, o.k. man redet jetzt so leicht und flockig darüber, aber weiss man, wie man selber reagiert….

Aber zurück zu dem Buch, ich kann Ihnen liebe Leser von ebooksofa nur raten, sollten Sie mal herzhaft lachen wollen, dann besorgen Sie sich das Büchlein. Ich verspreche Ihnen es lohnt sich. Die Autorin Frau Bettina Peters schreibt sehr flüssig, amüsant und auch mit einer kleinen Portion Ironie und Bissigkeit.  

Nachfolgend eine kleine Leseprobe aus dem Buch: Hund – Katze – Graus. Geschichten aus der Tierarztpraxis.
Quelle: Bettina Peters

Leseprobe: Hundum gesund oder der anspruchsvolle Patient –Seite: 80  

Sind Sie auch einer dieser Menschen, die sich um ihr Tier viel besser kümmern als um sich selbst? Dann gehören Sie wohl zu der großen Mehrheit der Haustierbesitzer. Wer kennt das nicht: Während es für Sie wieder nur Tiefkühlpizza gibt, bekommt der Hund leckere, selbstgekochte Schonkost.

Wenn die Katze schläft, darf nicht staubgesaugt werden. Und das einzige Sofakissen kriegt natürlich der Hund – der soll’s doch bequem haben! So ist das nun einmal mit unseren Haustieren.

Dafür sind sie uns allerdings auch bei all unseren Eigenarten schutzlos ausgeliefert. So wie der Hund eines Vegetariers, der sich ebenfalls streng vegetarisch ernährt. Ganz freiwillig, aus persönlicher Überzeugung, versteht sich. Oder der Hund eines Heilpraktikers, dessen Fress- und  Lebensgewohnheiten wir in der Praxis hautnah erleben durften. Besagter Hund war ein Dobermann, der zunächst einmal wirkte wie ein ganz normaler Hund. Ich weiß gar nicht mehr, was er hatte – auf jeden Fall war er krank und sollte zur Beobachtung ein paar Tage auf unserer Krankenstation verbringen. Herrchen war nicht ganz wohl bei Sache. Natürlich nicht. Wer lässt schon gerne ein Familienmitglied alleine in der furchteinflößenden Tierarztpraxis zurück? Aber der Heilpraktiker hatte auch noch andere Bedenken. Sein Hund sei ganz furchtbar empfindlich, verriet er mir. Ob es in Ordnung wäre, wenn er ihm ein paar Sachen von zuhause bringen würde. Vor allem natürlich etwas Futter, denn der Dobermann bekam selbstgekochte Diät.

„Natürlich!“, sagte ich. „Kein Problem!“ Der Besitzer fuhr also nach Hause, und Hund Joker…………..

HundKatzeGraus: Geschichten aus der Tierarztpraxis

  Weiterlesen →

ebooksofa und der thriller: Im Wald der stummen Schreie….

ebooksofa und der thriller: Im Wald der stummen Schreie….


Im Buch lesen



Lesen Sie im Buch

 

Im Wald der stummen Schreie

Thriller

Jeanne Korowa, eine erfolgreiche Untersuchungsrichterin in Paris, wird mit ihrem Kollegen François Taine auf eine besonders grausame Mordserie angesetzt: Drei Frauen wurden brutal ausgeweidet, ihre Leichen makaber in Szene gesetzt und Teile ihrer Körper offenbar vom Täter verspeist.
Im Zuge der Ermittlungen stößt Jeanne auf einen besorgten Vater, der von den unverständlichen Taten seines autistischen Sohnes berichtet. Er ahnt, dass dieser zu unglaublichen Verbrechen in der Lage ist. Könnte der junge Mann der Täter sein? Die Suche nach der Wahrheit führt Jeanne bis in den Dschungel Argentiniens. Was sie dort entdeckt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können …
 

ebooksofa empfiehlt den Roman: Der Besucher von Sarah Waters

ebooksofa empfiehlt den Roman: Der Besucher von Sarah Waters

…eine unglaublich fesselnde Geschichte, welche die Autorin Sarah Waters hier erzählt. Sie ist wirklich gut bei Ihren Erzählungen die Leute einfach zu binden. Natürlich ist hier meine Meinung wertfrei, machen Sie sich einfach ein Bild indem Sie schon mal in dem Buch stöbern, bzw. lesen. Viel Spass meint Agnes von ebooksofa…..


Im Buch lesen



Lesen Sie im Buch

 

 Sarah Waters  

Der Besucher

Hundreds Hall, ein majestätisches Anwesen im ländlichen England. Hier wohnt die verwitwete Mrs. Ayres mit ihren erwachsenen Kindern Caroline und Roderick. Als der Landarzt Dr. Faraday wegen eines Notfalls herbeigerufen wird, ist er wie gebannt von der geheimnisvollen Atmosphäre des Hauses. Schon bald erfährt er, dass in Hundreds Hall merkwürdige Dinge geschehen: Möbelstücke, die ein Eigenleben führen, kryptische Zeichen, die plötzlich an den Wänden auftauchen, bedrohliche Geräusche, die unerklärbar scheinen.

Dr. Faraday begegnet der wachsenden Panik der Familie zunächst mit Ruhe und Beschwichtigung. Doch das Schicksal der Ayres nimmt unaufhaltsam seinen Lauf – und ist  enger mit seinem eigenen verwoben, als er ahnt …

ebooksofa heute: der Thriller -Tiefenangst von Craig Russel…..

ebooksofa heute: der Thriller -Tiefenangst von Craig Russel…..

Hallo und guten Tag,

hier ist wieder Irene von ebooksofa. Ja, es hat mich wieder gepackt – das Thrillerfieber. Treue Leser von ebooksofa können sich evtl. daran erinnern, dass ich vor kurzem die Taschenbuchausgabe: Carneval von Craig Russel hier besprochen haben. Nun was will ich sagen, Craig Russel ist genau was für Thrillerfreunde, welche sich vor nichts ängstigen. Umso mehr habe ich mich nun gefreut den Thriller: "Tiefenangst", in die Hände zu bekommen. Was will ich sagen?

Er ist spannend – fesselnd und das von der ersten Seite an. Nicht nur, dass uns der Autor in eine "grusselige?"-nun oder auch nicht Welt zieht, nein man bekommt auch die Erkenntnis, dass man doch sehr vorsichtig sein sollte, mit Beziehungen aus dem Internet. Teilweise ist ja schon was wahres dran. So, ich wil aber nun nicht soviel quasseln, machen Sie sich ein Bild von dem Thriller Tiefenangst, indem Sie mal in die Leseprobe hinein stöbern. Oder gehen Sie gleich zu Amazon -Link unten- dort finden Sie noch weitere Informationen und Sie können sich das Buch auch gleich besorgen. Ich habe es getan und nicht bereut!

Viel Spaß wünscht Irene von ebooksofa  

 

 

_____________________________________________________________________________________


Im Buch lesen



Lesen Sie im Buch

 

Craig Russell – Tiefenangst

Thriller

Die Polizei nennt ihn den Network-Killer. Er sucht sich seine Opfer im Internet, ausnahmslos Frauen. Anschließend lockt er sie zu sich, vergewaltigt und erdrosselt sie und wirft sie ins Wasser. Hauptkommissar Jan Fabel und sein Team widmen ihre ganze Aufmerksamkeit den brutalen Morden. Eines Tages taucht eine weitere Wasserleiche auf: eine Frau, angespült am Hamburger Fischmarkt, nach dem großen Sturm. Der Leiche fehlen sämtliche Gliedmaßen. Ist sie ebenfalls ein Opfer des Network-Killers? Jan Fabel vertieft sich in den Fall. Wie sich herausstellt, führt die Spur zu einer Organisation, die noch viel skrupelloser ist als der Network-Killer …