Michaela Hager – Echt bayerisch kochen – Ein Lebensgefühl –

Michaela Hager  – Echt bayerisch kochen – Ein Lebensgefühl –

Aus dem Christian Brandstätter Verlag ganz frisch erschienen, Die besten Rezepte der beliebten TV.Köchin.

Wissen Sie was die Autorin und TV – Köchin Michaela Hager so sympathisch macht?  Es ist ganz einfach! – Ihre Einstellung, welche lautet: „Ums Kochen und Essen dreht sich meine ganze Welt. o.k. bei mir nicht so ganz, mein Satz würde wie folgt lauten…um Bücher, Lesen, ebooksofa, Kochen und Essen dreht sich meine ganz Welt. Also es trifft schon ziemlich genau überein.

 

Umso mehr freut es mich nun Ihr neues Rezeptbuch, mit dem Titel: Echt bayerisch kochen, ein Lebensgefühl in den Händen zu halten. Wenn man das Buch im Buchladen entdeckt, dann bleibt man wirklich stehen. Das Cover ist so anziehend und erfrischend. Zeigt es doch die Autorin mit Ihrer ganzen positiven Ausstrahlung. Wirklich klasse!

Mein erstes Rezept, welches ich in „echt bayerisch kochen“ entdeckte hat mich sogleich an meine Kindheit erinnert. Ich weiß nicht, ob Ihnen der Begriff: Striezel geläufig ist. Aber auf Seite 150 steht das Rezept dazu ganz ausführlich. Ja, meine Oma hat Striezel des Öfteren gemacht und wir haben dieses –leider Fettgebäck – mit Leidenschaft verschlungen. Keine Frage dass ich es auch gleich nachbacken musste. (…und es ist mir auch gelungen)

 

Schon alleine beim Blättern in diesem Backbuch, oder Rezeptbuch, läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Topfengratin auf Seite 138 wird mein nächster Favorit. Wirklich ganz einmalige Aufnahmen. Was noch zu erwähnen wäre ist die Aufteilung des Buches, ganz klar strukturiert in Suppen – Vorspeisen – Hauptspeisen und Süßes. Dazwischen immer Informatives von Ihr persönlich und von Ihrem Leben. Ja, man erkennt, dass die Autorin Ihren Beruf und Ihr Restaurant liebt. Und davon kann man sich auch im Bayerischen Fernsehen überzeugen, denn Frau Hager kocht hier in einer Nachmittagssendung regelmäßig live.

 

Aber zurück zum Buch: Echt bayerisch kochen – ein Lebensgefühl. Alle Rezepte sind detailliert beschrieben und so kann Jeder, aber auch wirklich Jeder, ob Profikoch oder Kochanfänger die schmackhaften Rezepte nach kochen. Gerade der letzteren Gattung würde ich gerne den Tipp geben sich mit dem Kapitel: Salat, Beilagen, Soßen und Jus näher zu beschäftigen. Wenn man dies beherrscht, dann ist Kochen schon die Halbe Miete wie man so schön sagt.

 

Fazit: ich würde das Buch Jedem raten dieses Kochbuch/Backbuch zu erwerben. Es bringt wieder Schwung in die Küche mit neuen schmackhaften, bayerischen Gerichten und ich weiß jetzt schon, sollte ich mal in die Nähe von Bad Tölz kommen, werde ich Ihr Lokal, welches Michaela Hager mit Ihrem Andreas Hager betreibt mit Sicherheit aufsuchen. Und da freue ich mich schon drauf.

Viel Freude beim Entdecken der Bayerischen Küche und Nachkochen. Bei mir gab es heute die Bayerische Schwammerlsuppe mit Semmelknödel. Lecker!

Irene von ebooksofa

Echt bayerisch kochen – Ein Lebensgefühl

Hier weitere Informationen von Michaela Hager  – Echt bayerisch kochen – Ein Lebensgefühl –

Text-Quelle: Brandstätter – Verlag

Die alpenländischen Lieblingsrezepte der beliebten TV-Köchin

Echt bayerisch – gemütlich, urig, gesellig

Wie aus wenigen Zutaten ganz viel Geschmack entsteht!

 

In der Sendung „Wir in Bayern“ schwingt Michaela Hager regelmäßig im Bayerischen Fernsehen den Kochlöffel. Mit ihrem lockeren, bodenständigen Charme und ihrer unverfälschten, gestandenen bayerischen Küche kochte sie sich schnell in die Herzen der Zuschauer. Michaelas Küche ist sinnlich und verführerisch, sie vermittelt Genuss auf höchstem Niveau und ein Lebensgefühl, das Bayern in der ganzen Welt berühmt gemacht hat: gemütlich, urig und gesellig.

Schon im Alter von vier Jahren gab es für sie keinen Zweifel mehr, dass sie Köchin werden wollte. Mit ihrem Mann Andreas gründete sie vor 20 Jahren das legendäre Feinschmecker­lokal „Tölzer Schießstätte am Buchberg“.

In ihrem ersten Kochbuch erklärt sie nun leicht nachvollziehbar, wie Schwammerlsuppe und Tafelspitz gelingen, wie Ochsenbraten saftig geschmort wird und die gefüllte Schweinsbrust eine resche Kruste bekommt.

Mit ihrer ehrlich empfundenen Nähe zum Althergebrachten, zu Traditionen und Brauchtum führt uns Michaela Hager zurück zu den bodenständigen Genüssen.

 

Michaela Hager, Autor

Michaela Hager kocht leidenschaftlich gerne, seit 20 Jahren führt sie mit ihrem Mann Andreas gemeinsam das Feinschmeckerlokal „Tölzer Schießstätte am Buchberg“. Seit 2008 kocht sie im Bayerischen Fernsehen, ihre Auftritte für die Sendung „Wir in Bayern“ erfreuen sich hervorragender Einschaltquoten.

 

Thomas Apolt, Fotograf

Thomas Apolt, geb. 1963 im Waldviertel, ist gelernter Fotograf. Seit 1991 fotografiert er in seinem Studio in Wien freiberuflich Essen, am liebsten ganz natürlich. Mit Meinrad Neunkirchner arbeitet er seit zwölf Jahren zusammen. Seine Bilder erscheinen in Magazinen und zahlreichen Kochbüchern.-Quelle: Brandstätter-Verlag

Spezifikationen Format 22 x 28 cm, 224 Seiten, ca. 120 Abbildungen, Hardcover, Halbleinen, ISBN 978-3-85033-714-4, Preis € 34,95, sfr 46,90

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.