Die Magie der kleinen Dinge ein Roman von Jessie Burton

Die Magie der kleinen Dinge ein Roman von Jessie Burton

Die Magie der kleinen Dinge“ –der Bestseller Nr. 1 aus England hat Deutschland erreicht und um es vorweg zu sagen, es lohnt sich diesen Roman zu lesen.

Gleich von Seite 1 zieht es den Leser in den Bann und man versinkt in die Welt der Magie. Normalerweise kann ich eigentlich nichts damit anfangen, doch hier ist es eine wirkliche Ausnahme. Obwohl es keine lustige Geschichte ist. Manchmal überkommt einem schon eine gewisse Traurigkeit.

Oh, ich hätte in der Welt der jungen Nella nicht leben mögen, schon gar nicht Ihr Schicksal teilen, soviel sei verraten.

Aber beginnen wir mit dem Cover. Es ist wirklich gelungen. Sie erhalten sogleich eine Verbindung zur Story, welche im Klapptext des Buches ganz eindeutig geschrieben steht. Das was Sie dort lesen ist die Handlung.

Was mich ein klein wenig störte war der Beginn. (Achtung es folgt Kritik auf hohem Niveau). Obwohl man gleich ins Buch gezogen wird, dauert es eine Weile bis was geschieht. Jedoch der Schreibstil der Autorin Jessie Burton macht es einfach wieder wett. Er ist gespickt mit holländischen Ausdrücken, welche ich persönlich als gelungen ansehe, da die Geschehnisse sich in Amsterdam abspielen. Also warum sprachlich nicht abschweifen….

Ich möchte nicht so viel zum Buch verraten nur eines. Von Evening Standard wir auf dem Klapptext ein Spruch zitiert, der lautet: „Der neue Stern am Bücherhimmel. Unglaublich gut geschrieben“

Diesen Worten kann ich zustimmen.

Fazit zum Buch: „Die Magie der kleinen Dinge“

Lassen Sie sich einfach in die Geschichte fallen und lesen Sie wie die junge Nella hinter die Fassade und Abgründe der einzelnen Familienmitglieder aus dem herrschaftlichen Hause blickt.

Man wird nachdenklich…es ist nicht immer alles Gold was glänzt.

Zum Bestellen – gleich hier!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Nachfolgend erhalten Sie weitere Zitate zum Buch
 – Textquelle Pressestelle Randomhouse

Zitate

"Toller Debütroman von Jessie Burton."

Bild Woche (26.03.2015)

"[Der] Erstling [von Jessie Burton] besticht durch ruhige Töne, sehr überraschende Wendungen und eine ungewöhnliche Geschichte."

Westfalen-Blatt (22.03.2015)

„Für alle Fans von Downton Abbey […]. Gerade die letzten 100 Seiten sind eine totale Achterbahn der Gefühle …“

WDR 1Live (HF) (16.03.2015)

"Ein großartiger Roman, bewegend bis zum letzten Satz!"

happinez (11.03.2015)

"Ein famoses Debüt!"

Kiel erleben (03.03.2015)

"Wortgewaltig und wunderbar."

20 Minuten Friday (CH) (13.03.2015)

"Ein detailreicher Roman über gesellschaftliche Spielregeln und Todsünden."

Donna (04.03.2015)

"Gut, dass Jessie Burton keinen Erfolg als (Theater-)Schauspielerin hatte. Sonst hätte sie nebenbei nicht an ihrem famosen Roman 'Die Magie der kleinen Dinge' geschrieben. […] Packendes Debüt."

Maxi, Ausgabe 01/2015

 

 

PS: Das sagt doch alles!
Erschienen ist der Roman im Limes – Verlag