Karolinas Töchter

ebooksofa ist ein Produkt aufgefallen, dass interessant ist

Karolinas Töchter

Karolinas Töchter

Aus Verzweiflung gab sie einst ein Versprechen.

Nun ist es an der Zeit, es zu erfüllen und zwei verlorene Töchter zu finden.

Die hochbetagte Lena Woodward will ein Versprechen erfüllen, das sie ihrer Freundin Karolina vor langer Zeit gab – mehr als ein halbes Jahrhundert zuvor. Mit Hilfe einer Anwältin begibt sich Lena auf die Suche nach den Zwillingstöchtern ihrer Freundin, die seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs verschwunden sind. Doch es kommen Zweifel an ihrer G

Unverb. Preisempf.: EUR 18,57

Preis: EUR 18,57

Das Rosie-Projekt

Heute gefunden!

Das Rosie-Projekt

Das Rosie-Projekt

335g., 367pp.,Der Versand erfolgt bei Bestellungen bis 16:00 Uhr am Tage der Bestellung, ansonsten spätestens einen Werktag nach Bestellungseingang. Die Bücher sind, wenn nicht anders angegeben, dem Alter entsprechend, in sehr gutem bis gutem Zustand. Sollte kein Produktbild hinterlegt sein senden wir es Ihnen auf Anfrage gerne per E-Mail zu. Für weitere Nachfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Unverb. Preisempf.: EUR 6,00

Preis: EUR 6,00

Verleihung des 2. Global Illustration Awards auf der Frankfurter Buchmesse

Verleihung des 2. Global Illustration Awards auf der Frankfurter Buchmesse.

Awards in fünf Kategorien und ein „Grand Award“ vergeben.

Zum zweiten Mal wurde gestern Abend der internationale Preis für Illustrationen, der „Global Illustration Award“ (GIA) auf der Frankfurter Buchmesse verliehen. Der Preis wurde in Kooperation mit der International Information Content Industry Association (ICIA) ausgelobt und exklusiv von IlluSalon ausgerichtet, einer internationalen Online-Plattform für Illustrationen mit Sitz in Asien.

Die Preise des Global Illustration Awards wurden in fünf Kategorien vergeben: „Book Illustration“, „Original Unpublished Children’s Picture Book Project“, “Advertising and Editorial Illustration“, „Scientific Illustration” und „Theme Illustration”. In jeder Kategorie des Global Illustration Awards wurden drei Gewinner gekürt: zwei Excellence Award Winner sowie ein Gold Award Winner. Erstmals wurde auch ein “Grand Award” verliehen. Der Hauptpreis ist mit 6.000 Euro dotiert, die Gewinner der „Gold Awards“ erhalten jeweils 2.000 Euro und die mit dem „Excellence Award“ ausgezeichneten Illustratoren jeweils 1.000 Euro.

Die Preisverleihung, die in einer furiosen Show Musik mit Tanz, Illustrationen und Videokunst verband, fand auf dem Areal des Businessfestivals THE ARTS+ statt. Die Gewinner in den einzelnen Kategorien auf einen Blick:

Book Illustration
Gold Award Winner: Chao Zhang, Illustration „A coin“ (China)
Excellence Award Winners: Annika Siems “The third man” (Deutschland) und Hassan Amekan “Noeh´s ark” (Iran)

Original Unpublished Children’s Picture Book Project
Gold Award Winner: Charlotte Fu, Illustration „A Cat“ (China)
Excellence Award Winners: Fatinha Ramos “Sonia Delaunay” (Portugal) und Sylvia Shen “I´ve lost my head” (China)

Advertising and Editorial Illustration
Gold Award Winner: Victo Ngai, Illustration „The Casserole“ (USA)
Excellence Award Winners: Victo Ngai, „Too big not to fail“ (USA) und Katrin Rodegast “Poolside” (Deutschland)

Scientific Illustration
Gold Award Winner: Jochen Stuhrmann, Illustration “Schleswig during early middle age” (Deutschland)
Excellence Award Winners: Katrin Rodegast “Our Natural Gas” (Deutschland) und Xin Liu “The prototype of the angry birds” (China)

Theme Illustration “French – diversity and creativity”
Gold Award Winner: Victoria Fomina, Illustration “Parisian Sphinx” (Russland)
Excellence Award Winners: Jess Racklyeft “Le petite café” (Australien) und Min Li “(her.him&it) one little child” (China)

Grand Award
Winner: Chao Zhang, Illustration „A coin“ (China)

Der zweifache Gewinner Chao Zhang: “Ich bin sehr glücklich und dankbar für diese Auszeichnungen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich sie wirklich verdient habe, es gibt so viele Illustratoren, die besser sind als ich. Ich möchte auch ihnen daher besonders danken – sie sind meine Mentoren, die mich inspirieren und anspornen, meine Fähigkeiten weiterzuentwickeln.“

Und Gott sprach: Wir müssen reden! (Die Jakob-Jakobi-Bücher, Band 1)

ebooksofa ist ein Produkt aufgefallen, dass interessant ist

Und Gott sprach: Wir müssen reden! (Die Jakob-Jakobi-Bücher, Band 1)

Und Gott sprach: Wir müssen reden! (Die Jakob-Jakobi-Bücher, Band 1)

!!! MEIN SPEZIALANGEBOT !!! KAUF 5 BEI MIR UND ZAHL NUR 4 DAFÜR !!! 159 g

Unverb. Preisempf.: EUR 9,99

Preis: EUR 9,99

Frankfurter Buchmesse: Ort politischer Auseinandersetzung und Meinungsfreiheit

Frankfurter Buchmesse: Ort politischer Auseinandersetzung und Meinungsfreiheit

Gastredner Markus Dohle: Verlagsbranche muss neue Wege zu den Lesern finden

Frankfurt, 10.10.2017 – Wenige Stunden bevor Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Emmanuel Macron gemeinsam mit weiteren Würdenträgern aus dem In- und Ausland und in Anwesenheit zahlreicher Literaten, Künstler, Schauspieler und Verleger die Eröffnungsfeier der 69. Frankfurter Buchmesse zu einem Gipfeltreffen internationaler Kulturschaffender adeln, zeichnet Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse, ein dynamisches Bild sowohl des traditionellen Buchmarktes als auch der angrenzenden Branchen, deren Vertreter immer zahlreicher ihren Weg nach Frankfurt finden. Gleichzeitig ist die Frankfurter Buchmesse mehr denn je ein Forum, auf dem das Weltgeschehen reflektiert wird und Autoren und politische Aktivisten eine Bühne für ihr Anliegen finden.

„Wir liberal-demokratisch gesinnten Büchermenschen müssen in Zeiten, in denen giftige Narrative Hochkonjunktur haben und die Verbreitung von Angst und Hass wieder gesellschaftsfähig wird, mit attraktiveren Gegenentwürfen antworten,“ sagte Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse heute auf der Eröffnungspressekonferenz. „Die Frankfurter Buchmesse bringt Menschen zusammen, die eine Vielzahl von unterschiedlichen Meinungen vertreten. Sie ist deshalb bestens dazu geeignet, leidenschaftliche Diskussionen und Auseinandersetzungen zu beherbergen.“

In seiner Rede zur Entwicklung der internationalen Buchmärkte zeigte sich Markus Dohle, CEO des multinationalen Verlagskonzerns Penguin Random House, optimistisch: Seit dem Start der digitalen Transformation der Medienindustrie vor etwa 15 Jahren seien die Buchmärkte in den meisten Ländern langsam, aber kontinuierlich gewachsen. Die fundamentale Herausforderung der digitalen Transformation bestehe für die Verlagsbranche darin, neue Wege zu Leserinnen und Lesern zu finden. „Die Entwicklung und das Wachstum von E-Commerce für Bücher aller Formate erfordert ein verändertes Buchmarketing und die Fähigkeit, Nachfrage für unsere Bücher direkt und skaliert zu erzeugen“, so Dohle. Penguin Random House ist die größte Publikumsverlagsgruppe der Welt mit mehr als 250 Verlagen auf fünf Kontinenten.

Die Rolle der Buchbranche für eine freie, demokratische Gesellschaft stellte Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, heraus. „Das ist die Stunde der Buchbranche“, sagt er. In unruhigen Zeiten förderten Verlage und Buchhandlungen Dialog, verlässliche Information und Meinungsbildung. Dafür benötigten sie sichere Rahmenbedingungen. An die sich neu formierende Bundesregierung appellierte er daher: „Verbessern Sie die Rahmenbedingungen für eine unabhängige, lebendige und vielfältige Verlagslandschaft. Nur wenn Verlage für ihre Leistungen eine marktgerechte Vergütung erhalten und Planungssicherheit haben, können sie in Literatur und neue innovative Lese- und Vertriebsmodelle investieren. Es geht um nichts Geringeres als die Qualität unserer Bildung und die Unabhängigkeit der Verlage.“

Beim größten Treffen der internationalen Buch- und Medienbranche werden in diesem Jahr rund 7.300 Aussteller aus 102 Ländern erwartet – das ist eine weitere leichte Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017 ist Frankreich.

Die Buchmesse ist jedoch nicht nur ein zentraler Marktplatz für den Handel mit Lizenzen und geistigem Eigentum – mehr denn je wird sie als ein Ort frequentiert, an dem kulturpolitische Konzepte von relevanten, internationalen Akteuren diskutiert werden. So findet auf Einladung der französischen Kulturministerin Françoise Nyssen am Messemittwoch, 11. Oktober, erstmalig ein informelles Arbeitstreffen von Kulturminister/innen der Europäischen Union auf der Frankfurter Buchmesse statt. Auch Kulturstaatsministerin Monika Grütters wird daran teilnehmen.

Der THE ARTS+ Innovation Summit, ebenfalls am Messemittwoch, widmet sich der Frage: „Wie kann ein europäisches Innovationsnetzwerk für die Kultur- und Kreativwirtschaft funktionieren?“ Denn die Digitalisierung ermöglicht durch neue Technologien wie Augmented Reality, künstliche Intelligenz, Big Data oder 3D-Druck Innovationen und neue Geschäftsmodelle in allen Branchen. Der THE ARTS+ Innovation Summit bringt Kreative, Unternehmer, Start-ups, Förderer, Mittler und Politiker aus ganz Europa an einen Tisch.

Textquelle- Pressestelle Frankfurter Buchmesse

Nächste Ausfahrt Zukunft: Geschichten aus einer Welt im Wandel

Heute ist ebooksofa ein interessantes Buch aufgefallen und das möchten wir unseren Lesern gerne vorstellen

Nächste Ausfahrt Zukunft: Geschichten aus einer Welt im Wandel

Nächste Ausfahrt Zukunft: Geschichten aus einer Welt im Wandel

Geschichten aus einer Welt im Wandel
Gebundenes Buch
Was bleibt? Was ändert sich? Und was macht das mit uns?
In seinem neuen Buch blickt Ranga Yogeshwar aus seiner ganz speziellen Perspektive auf unsere sich rasch wandelnde Welt. Die digitale Revolution, Fortschritte in der Gentechnik oder die Entwicklungen der künstlichen Intelligenz greifen auf fundamentale Weise in unser Leben ein. Ein informatives, aber auch sehr unterhaltsames Buch.Innovationssprünge sind häufig gleichbed

Unverb. Preisempf.: EUR 22,00

Preis: EUR 22,00

Sicherheit auf der Frankfurter Buchmesse 2017- ganz gross

Sicherheit auf der Frankfurter Buchmesse 2017- ganz gross
Keine Rucksäcke – große Vorfreude: Tipps für den sicheren Messebesuch

Das Thema Sicherheit hat bei der Frankfurter Buchmesse (11.-15. Oktober 2017) höchste Priorität. Auch in diesem Jahr unternimmt die Messeleitung alles, um den Ausstellern einen erfolgreichen und sicheren Messeauftritt zu ermöglichen. Fachbesucher und Besucher aus dem In- und Ausland können sich mit etwas Vorbereitung auf einen reibungslosen und sicheren Messebesuch freuen.

Um die Sicherheit der größten internationalen Buchmesse zu gewährleisten, stimmt sich das Team der Frankfurter Buchmesse eng mit verschiedenen Partnern ab: der Polizei Frankfurt, der Messe Frankfurt und einem ihr beauftragten, privaten Sicherheitsunternehmen sowie der städtischen Feuerwehr und den Rettungsdiensten. Die Sicherheitsvorkehrungen werden an die jeweils aktuelle Lage angepasst.

Gemeinsam mit den Partnern wurde ein Sicherheitskonzept für die Tage des Auf- und Abbaus sowie für die Messetage entwickelt. Während der Aufbautage und der gesamten Messezeit werden Fahrzeugkontrollen durchgeführt.

Besucher sollten sich auf Taschenkontrollen an allen Eingängen zum Messegelände einstellen: „Wir empfehlen, Rucksäcke oder Trolleys zuhause zu lassen, da dies die Wartezeiten am Eingang verlängern kann“, sagt Gabi Rauch-Kneer, Geschäftsleitung Messemanagement bei der Frankfurter Buchmesse. „Bitte planen Sie für Ihre morgendliche Anreise zur Messe genügend Zeit ein, da es zu Staus an den Eingängen kommen kann.“ Taschenmesser, Waffen, Nachbildungen von Waffen und auch Reizsprays müssen zuhause bleiben.

Darüber hinaus werden uniformierte Polizeibeamte und der Sicherheitsdienst in allen Messehallen während der Öffnungszeiten im Einsatz sein.

An zentraler Stelle auf dem Messegelände befindet sich das Operation and Security Centre, in dem Vertreter der Polizei, der Messe Frankfurt, des Ordnungsdienstes, der Feuerwehr und der Rettungsdienste den Verlauf der Messe auch per Videokameras überwachen und im engen Austausch mit den Einsatzkräften in den Hallen und auf dem Gelände sowie natürlich auch mit dem Büro der Messeleitung stehen.
Textquelle: Frankfurter Buchmesse