Blood on Snow von Jo Nesbo

Blood on Snow von Jo Nesbo

Als ein wirklicher Fan des Autors Jo Nesbo, war ich auf den neuen Thriller von ihm sehr neugierig. Erschienen bei Randomhouse-UK-siehe URL: http://www.randomhouse.co.uk/

Ich wage es die englische Ausgabe zu lesen, was aufgrund der sehr guten Schreibweise keinerlei Schwierigkeiten bereitet, auch wenn man der englischen Sprache nicht soooooo mächtig ist..

Ziemlich erstaunt war ich, als die ersehnte Ausgabe in meinen Händen lag. Nein es lag nicht am Cover, das ist gut gelungen. Es war die Dicke des Buches. Auf knapp 200 Seiten stellte sich vorab die Frage: Kann ich da eine wirklich gute Story erwarten?

Vorsichtig ausgedrückt, es geht. Die Geschichte wird in der „ich“ Form aus der Sicht eines Auftragskillers geschrieben. Die Kapitel sehr kurz und abgehackt gehalten. Und  leider stellte ich fest, dass die Geschichte insgesamt sehr oberflächlich und fast schon langweilig ist. Ich kenne sehr viele Ausgaben des Autors, aber hier bei „Blood on Snow“ hatte ich meine Schwierigkeiten. Ach was schreibe ich da, hätten mich die letzten zwei Kapitel, sprich das Ende nicht versöhnlich gestimmt, wäre das Buch bei mir total durchgefallen.

Persönlich finde ich, hat es nichts mit den gewohnten, spannenden Ausgaben von Jo Nesbo zu tun, es ist halt mehr eine Kurzgeschichte für eine längere Zugfahrt oder am Strand. Und danach zum weiterverschenken.

Hier können Sie „Blood on Snow“  bei Amazon gleich bestellen

Oder direkt über den Verlag, dann erhalten Sie ein DHL-Express Packet.

http://www.randomhouse.co.uk/

 

PS:

Mein Dank gilt auch Bloggdeinbuch, welche mir diese Ausgabe als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. http://www.bloggdeinbuch.de/