Das Pups-Tabu: Was wirklich gegen Blähungen hilft – und dem Darm guttut

hervorgehoben

Das Pups-Tabu: Was wirklich gegen Blähungen hilft – und dem Darm guttut
Autor: Jan Rein
Verlag: Heyne Verlag

Worte wie: Pupsen, Furzen, Blähungen, Luft ablassen und ähnliche artverwandten Worte waren früher zu meiner Kindheit verpönt. Das gehört sich nicht“, so höre ich die Worte immer noch im Ohr.

Heute einige Jahre später ist es ganz normal geworden darüber zu reden, schlimmstenfalls es auch in der Öffentlichkeit tun, ohne Scham. Ob man diesen Umstand gut findet oder nicht, egal so ist es halt.

Zum Buch: Das Pups Tabu vom Autor Jan Rein. Ich kann es leider gleich vorweg nehmen, es enttäuschte mich ein wenig. Denn aufgrund einer schweren Darmkrankheit vor einigen Jahren habe ich mit diesem Thema Blähungen – huch ich rede jetzt öffentlich darüber- leider auch zu kämpfen.

Bis man in dem Buch erstmal zum Punkt gekommen ist, sprich zu der von dem Autor empfohlenen Low Fart Diät, quälte ich mich wirklich erstmal durch eine Anzahl von Seiten. Viel von seiner persönlichen Leidensgeschichte und Aufklärung – Aufklärung  – Aufklärung. Ich kann nur sagen, ein Mensch, welcher mit dieser Krankheit wirklich ernsthaft zu kämpfen hat, weiß schon sehr viel darüber und sucht Lösungen. Gut einige der angegebenen Rezepte sind ganz interessant und lohnen diese nachzumachen. Aber ehrlich, ich quälte mich durch ca. 296 Seiten und habe wenig Neues erfahren.

Das Cover ist in Ordnung, sagt es schon ein wenig aus, dass es sich hier um ein Thema handelt, worüber man nicht gerne spricht. Allerdings, die Bilder im Innenteil sind auch in schwarz – weiß und die Stichpunkte in der Pyramide zum Beispiel, sehr klein geschrieben.

Dass man auf seine Ernährung aufpassen soll, nun dies weiß wirklich der betroffene Mensch selber  und was mir noch fehlte war ein wissenschaftlicher Nachweis seiner Low Fart Diät. Wahrscheinlich gibt es keinen. Und im Prinzip kann dann ja Jeder Betroffene eine eigene Diät auf den Markt bringen. Mir hilft zum Beispiel die Zunahme von Sternanis im Essen. Ob mitgekocht, oder gemahlen über das Essen gestreut.

Schade ich hatte mir wirklich viel davon versprochen. Für wirklich betroffene Personen mit  starken Blähungen ist dieses Buch keine Kaufempfehlung. Sprechen Sie erstmal mir Ihrem Arzt des Vertrauens  was Sie machen können und testen Sie was Ihnen bekommt. Wenn einiges nicht angenehm ist, oder die Beschwerden sich häufen, dann einfach weglassen. Ich stimme dem Autor nicht zu, dass der Körper, sprich Darm bei ständigen Wiederholungen sich an das bestimmte Gemüse zum Beispiel gewöhnen wird.
Aber gut, jeder hat hier seine eigenen Erfahrungen.

Einmachen und das ganze Jahr genießen.

Einmachen und das ganze Jahr genießen.

-egal ob Früchte, Beeren, Pilze und Gemüse-

Erschienen im Jan Thorbecke – Verlag

Genau rechtzeitig ist das Buch mit dem aussagekräftigen Titel: „Einmachen“ erschienen. Also zu mindestens für mich, da ich gerade im „Holunder – Rausch“ bin. Mein Baum trägt in diesem Jahr so eine Vielzahl von Holunderblüten, dass ich mich kurzfristig entschied: Holunderblütengelee, Holunderblüten – Likör und Holunderblüten – Saft zu machen. Hört sich nach Arbeit an? nein so schlimm ist es wirklich nicht. Im Gegenteil. Es ist einfach herrlich das fertige Produkt zu sehen und genießen zu können. Ist mir aber auch gut gelungen! (Achtung die Aussage kommt von anderen Personen, nicht von mir)

Und Sie fragen sich ob es nicht noch weitere wundervolle und wirklich easy nachzumachende Rezepte gibt. Ja und Bummmmmm….

Da ist es schon auf meinem Schreibtisch. Das neue Einmachbuch. Auf ca. 232 Seiten werden Ihnen schmackhafte Rezepte genannt. Einige waren wirklich neu für mich denn einen Vogelbeerensaft habe ich noch nicht gekannt. Davon abgesehen hätte ich die Vogelbeere gar nicht in Erwägung gezogen.

Oder das Rezept auf Seite 59, Johannisbeeren Gelee mit Salbei. Mal eine ganz andere Art von „Marmelade“. Übrigens schmeckt diese laut Buch auch hervorragend zu Hühnchen und Lamm. Na das werde ich probieren.

Untermahlt ist das gesamte Buch mit ansprechenden Aufnahmen, welche einerseits das Rohprodukt zeigen, ebenso das Ergebnis. Bin wirklich beeindruckt. Auch von der Aufteilung und den guten Informationen im Buch. Es erinnert mit,- wenn Sie das Buch aufschlagen-, irgendwie an Omas Kochbuch von Früher. Schön gemacht. Nein nicht nur schön, ich schließe mich dem Klapptext auf der Rückseite an und sage ja: die liebevoll arrangierten Fotos und historischen Illustrationen, machen dieses Buch auch zu einem Fest für die Augen. (Toller Satz, gelle)

Fazit:

Das Buch: EINMACHEN- Früchte, Beeren, Pilze und Gemüse richtig konservieren ist ein Standardwerk für die gesundheitsbewusste Hausfrau (nicht nur!) von heute. Einmachen liegt im Trend. Und ehrlich, es ist klasse die Geschenke von Mutter Natur so sinnvoll zu verwerten. Sie merken – ich bin wirklich begeistert. Gleich werde ich mich auf das Abenteuer: „Gelbe Paprikamarmelade“ einlassen.

Wer die Natur liebt und gerne, gesund isst, für den ist Einmachen ein „must have“.

Guten Appetit.

Sofort – bestellen! Ja, jetzt gleich!

PS: Früher nannte man dies auch Einkochen, bzwl. Einwecken. Zur damaligen Zeit eine beschwerliche Angelegenheit. Das ist aber vorbei.

Raeuchern – Die besten Rezepte – ein Buch klaert ebooksofa auf

Raeuchern – Die besten Rezepte – ein Buch klaert ebooksofa auf 

Hallo und guten Tag,

Kalträuchern – Warmräuchern – Heissräuchern, was eignet sich zum Räuchern? Alles Fragen, welche für uns alle hier bei ebooksofa Neuland ist und war. Aber das Thema Räuchern interessierte schon seit langem und aus diesem Grund freute ich mich auf das im Fackelträger – Verlag erschienenen Buch mit dem Titel: Räuchern – die besten Rezepte für Fisch, Fleisch, Gemüse und Co.

Was sehr gut gefällt ist, ist die Einführung bzgl. des Thema`s Räuchern. Was kann man machen, benötigt man einen großen Räucherofen? Oder einen Smoker? .Wie, es gibt auch ein kleines Räuchergerät, welches man problemlos transportieren kann.oder welche Räuchermittel und Zubehör benötigt man? usw. usw.

Wenn man dieses ausführliche Kapitel gelesen hat weiß man schon mal Bescheid. Das Grundwissen ist gelegt.

Nun es ist eine Investition zu Beginn der Räucherei, allerdings denke ich mir wenn das Grundgerüst steht, wird man bestimmt „Räuchersüchtig“. Ab Seite 23 geht es dann richtig los mit den Rezepten. Man da läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Mein Favorit ist der Lammschinken und das Rezept der geräucherten Zwiebeln. Ach und der herzhafte Schweinenacken auf Seite 131 ist auch nicht zu verachten.

Gut, bevor ich mich jetzt in die Welt der Räucherei hineinstürze, werde ich mal – bewaffnet mit den 3 genannten Rezepten – am Wochenende zu einem Bekannten gehen. Er hat sich bereit erklärt mitzumachen und mich schon mal ein zu weisen. Bin schon gespannt!.

Für alle anderen, welche schon im Besitz einer geeigneten Räucherstelle sind, die sollten mal wirklich einen starken Blick in das Buch: Räuchern – Die besten Rezepte für Fisch, Fleisch, Gemüse und Co. werfen. Könnte mir vorstellen, dass man verleitet wird das Buch zu kaufen.

Viel Spaß dabei! Irene von ebooksofa

Hier mehr zum Buch: Quelle: Pressestelle Fackelträger – Verlag

Räuchern: Die besten Rezepte für Fisch, Fleisch, Gemüse und Co

Räuchern – Die besten Rezepte für Fisch, Fleisch, Gemüse und Co.

Räuchern – das neue kulinarische Trendthema!

  • Die Grundlagen des Kalt-, Warm- und Heißräucherns: übersichtlich, fundiert, praxisnah

  • Praktische Informationen über Räucheröfen, Räuchermittel und das nötiger Equipmen

  • Das Buch zur Renaissance des Räucherns für Einsteiger und Grillmeister

Ganz gleich ob Fisch, Fleisch und Geflügel, Gemüse oder Käse: Räuchern verleiht jedem Lebensmittel ein unvergleichliches Aroma. Und das Beste daran: Gartengrill oder Wok reichen fürs Erste völlig aus, um nachhaltig auf den Geschmack zu kommen. Das Buch führt einfach und praxisnah in die Grundlagen des Kalt-, Warm- und Heißräucherns ein. Es stellt sowohl die wichtigsten Räuchermittel als auch das notwendige Zubehör ausführlich vor und erläutert zudem die Prozesse, die beim Räuchern vonstattengehen.

Ob kalt geräucherter mild-zarter Schinken, warm geräucherte Würstchen für den Eintopf oder goldgelbe Fischfilets aus dem Heißrauch: Mit dem umfangreichen Rezeptteil lassen sich aus den einfachsten Lebensmitteln die köstlichsten Delikatessen zaubern.

Mit zahlreichen Profi-Tipps und durchgehend brillant bebildert gelingt der Einstieg in die Räucherwelt garantiert!

Zielgruppe:
Hobbyköche, Angler, Jäger

Fackelträger Verlag GmbH
gebunden, farb. Abb. 
160 Seiten, Format 21 x 26 cm
ISBN-10: 
ISBN-13: 978-3-7716-4503-8

Grillgenuss rund ums Jahr heutiger ebooksofa-buechertipp

 

Grillgenuss rund ums Jahr  heutiger ebooksofa-buechertipp

130 Rezepte für Fisch, Fleisch, Gemüse und Desserts

Der nächste Frühling – Sommer kommt bestimmt, soviel ist sicher und da ich gestern Abend im Keller war, entdeckte ich meinen heiss geliebten Grill. Die Freude war riesengross, da kam das Buch heute total richtig. Tolles Buch – super Grillanleitung – wahnsinns neue Grillrezepte. Einfach zum sofort nachmachen. Freue mich schon jetzt auf das Dosenhähnchen mit Maiskolben.

Lassen Sie sich einfach inspirieren! Wirklich, die Anschaffung lohnt sich…… Viel Spass!

  Grillen nur im Sommer? 

Das ist längst Schnee von gestern! Wahre Grillfans sind auch im Winter Feuer und Flamme für Feines vom Rost.

Wie vielfältig die Möglichkeiten und Anlässe sind, zeigt Matthias Mangold in seinem neuen Buch Grillgenuss zu jeder Jahreszeit. Neben leichten Köstlichkeiten wie gegrilltem

Spargel mit Erdbeeren oder Sesam-Puten-Röllchen sind auch Klassiker wie Rinder-Spareribs dabei. Und auch Vegetarier kommen mit Rezepten wie Roter Beete im Salzmantel oder Tofusteak mit Kürbisspalten in diesem Buch auf ihre Kosten. Zudem sorgen Marinaden, Saucen, Dips und Gewürzmischungen für die Extraportion Geschmack. Alle Grillideen sind nach Jahreszeiten sortiert und werden mit stimmungsvollen Fotos in Szene gesetzt. Dank Info-Drops und zusätzlicher Seiten mit Grill-Know-How geht nun nichts mehr schief beim Angrillen, Abgrillen, Silvestergrillen, der Grillparty beim Kindergeburstag, dem Grillspaß mit der Familie, dem Ladies BBQ…

 

Wissenswertes zum Autor Herr Matthias F. Mangold

Matthias F. Mangold ist Foodjournalist und vermittelt sein kulinarisches Knowhow, seine Liebe und Begeisterung für gutes Essen, Wein und Genießen in Kochkursen, Weinseminaren und auch in seinen Büchern. Bei KOSMOS hat er u.a. „Salate“ und „Die schwäbische Küche“ veröffentlicht. 

 

Grillgenuss rund ums Jahr

130 Rezepte für Fisch, Fleisch, Gemüse und Desserts

Matthias F. Mangold

Grillgenuss für jede Jahreszeit

160 Seiten, Integralband

130 Farbfotos

€/D 19,95 / €/A 20,60 / sFr 28,50

ISBN 978-3-440-13464-1

Kosmos Verlag, Stuttgart

Ebooksofa heute scharf: Aromen und Gewürze von Hans Gerlach

Ebooksofa heute scharf:  Aromen und Gewürze von Hans Gerlach

Hallo und guten Tag,

heute möchten wir Ihnen von ebooksofa ein Buch mit dem Titel Aromen & Gewürze vorstellen.  Denn es ist ja so, kein Braten, kein Dessert oder Vorspeise wird gelingen, wenn man nicht mal die Grundregeln beherrscht und dazu gehört nun mal ein bisschen Fachwissen über Gewürze und wie diese riechen und schmecken einfach dazu.  Ein langweiliges Gericht ohne Gewürze will ja keiner.

Das Buch Aromen & Gewürze –frisch erschienen im Kosmos Verlag – ist eine wirklich hilfreiche Unterstützung um sein Wissen über diverse „Kräuterchen“ aufzufrischen oder überhaupt kennen zu lernen.  Denn ich muss sagen, dass man einen Milchreis mit Kirschen mit 2 TL getrockneten Lavendelblüten verfeinern kann, war mir wirklich nicht bekannt  und das dieser dann auch noch so super lecker schmeckt – ich war verblüfft. Wer es nachmachen will – Seite 138 in dem Buch Aromen & Gewürze.

 

Nun wir reden in dem Buch aber nicht nur von Süssem, nein auf Seite 85 erhält man ein wundervolles Rezept, welches schon beim Anblick des Bildes die Geschmacksnerven voll ansprechen. Man bekommt sofort Lust dieses Rezept: Schweinebraten mit –man staune!- karibischer Marinade nach zu kochen.  Hört sich im ersten Moment etwas eigenartig an, vor allen Dingen für mich wohnhaft in Bayer, aber liebe Leser ich kann ihnen sagen:  Sagenhaft!!!  Nachmachen dringend empfohlen.

Nun und so geht es in dem Buch weiter  und weiter und weiter…….. man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus und wirklich jedes der 170 Rezeptideen, welche hier vorgestellt werden, sind leicht nach zu kochen. Sie werden mit Aromen & Gewürze bestimmt ihre Freude daran haben. Wem also jetzt schon das Wasser im Mund zusammen läuft, der kann sich das Buch auch gleich hier bestellen.

Für alle weiteren nachfolgend noch etwas mehr über das Buch, ich muss jetzt erst mal einkaufen gehen:

Wein und Delikatessen von Dallmayr

Das Geheimnis der guten Küche liegt in den Gewürzen und im Aroma: Ob würzig-herb, scharf, süß-sauer, ob regionale, mediterrane oder asiatische Akzente – die richtige Mischung machts! Grundrezepte und ganz einfache Gerichte lassen sich so auf vielfältigste Weise abwandeln und harmonisch abrunden. Hans Gerlach zeigt in seinem Buch Aromen & Gewürze, worauf es bei der Kunst des Würzens wirklich ankommt. Ausgehend von den sechs Gewürzwelten feurig, mild, frisch, erdig, duftig und süß erklärt er, wie einfache Grundgerichte durch unterschiedliche Gewürze zu ganz neuen Geschmackserlebnissen werden. Über 170 einfache Rezeptideen zeigen die Vielfalt der Möglichkeiten und nehmen auch Kochanfängern die Scheu vor Muskat, Koriander und Co. Informative Porträts der wichtigsten Gewürze und Aromen, Würz-Workshops für Fisch, Fleisch, Gemüse, Kartoffeln und Reis sowie Ideen für raffinierte, selbst gemachte Gewürzmischungen machen das Standardwerk komplett.

Hans Gerlach, der viele Jahre als Koch in der Sterne-Gastronomie gearbeitet hat, ist Foodjournalist, Foodfotograf und -stylist sowie Autor zahlreicher Kochbücher.

 

Super Buch – Dampfgaren! – einfach modern und gesund kochen

Super Buch – Dampfgaren! – einfach modern und gesund kochen meint ebooksofa.

hallo hier ist irene von ebooksofa und heute möchte ich euch das dampfgaren etwas näher bringen. das mich dieses thema so begeistert, hätte ich nicht vermutet, aber seht und hört einfach selber.

Erstmal: Was sagt Wikipedia über das Dampfkochen?

Grundsätzlich muss man zwischen drucklosem Dampfgaren und dem Druck-Dampfgaren unterscheiden. Beim „drucklosen“ Dampfgaren werden die zu erhitzenden Speisen dem Dampf siedenden Wassers bei Umgebungsdruck ausgesetzt. Beim Druck-Dampfgaren bilden siedendes Wasser und Gargut ein gegenüber der Umgebung abgeschlossenes System, das siedende Wasser führt zu einem Druckanstieg innerhalb des Systems. In der Regel ist der Druck auf 2 bar begrenzt, bei diesem Druck siedet das Wasser bei 120 °C. Die höhere Dampftemperatur ist die Ursache für die kürzeren Garzeiten von Dampf-Druckgaren im Vergleich zu drucklosem Dampfgaren.

Das Garen über aufsteigendem Dampf ist eine alte chinesische Zubereitungsart. Durch Garen im Dampf werden die Speisen besonders schonend zubereitet. Der heiße Wasserdampf strömt auf das Gargut und umschließt es von allen Seiten. Das Gargut wird nicht verwässert, ausgelaugt oder ausgetrocknet, sondern die natürlichen Aromen und Vitamine der Lebensmittel bleiben erhalten, die Farbe sogar noch verstärkt.

Dieses Wissen war aber nicht auf Asien beschränkt. Ob asiatische Garküche, mit über wassergefüllten Woks aufgetürmten, stapelbaren Bambuskörbchen, dampfgegarten Gerichten, antikes Thermopolium – oder Großmutter, die einen Topf mit Wasser ins Backrohr stellte, damit der Braten nicht austrocknete und das Brot eine braune, glänzende Kruste erhielt, sie alle bedienten sich der Grundlagen des Dampf- bzw. Dunstgarens. Dementsprechend ist seit langem bekannt, dass Dampfgaren als besonders schonende Garmethode die Möglichkeit einer gesunden und genussvollen Ernährung bietet. Mit der Technisierung wurden diese einfachen, preiswerten und gleichzeitig wirkungsvollen Methoden aber zugunsten von mehr oder minder teuren Haushaltsgeräten zurückgedrängt. Quelle: Wikipedia

 

So und das habe ich erlebt! Und warum ich jetzt auch ein Fan vom "Dampfgaren" bin. Einfach mal ansehen und hören! 

 


Das Buch habe ich bereits!  Und das kaufe ich mir noch! 
Hier findet Ihr mehr Informationen über Dampfgaren

 

Hier noch ein "Ultra Tipp", habe soeben in einer Werbung gesehen, dass bei einem Discounter in absehbarer Zeit auch ein Dampfgarer zu kaufen gibt, -siehe Banner untern-,  nun er wird jetzt nicht so ein Gerät sein, welches die Profis haben, aber für den Anfang wird es erstmal genügen. Ich habe den mir schon online bestellt. Und wer will, kann sich hier ja schon mal informieren, einfach auf den banner klicken und stöbern. Tschüss bis zum nächsten mal – eure irene von ebooksofa