Meine geniale Freundin: Band 1 der Neapolitanischen Saga (Kindheit und frühe Jugend) (Neapolitanische Saga)

Heute gefunden!

Meine geniale Freundin: Band 1 der Neapolitanischen Saga (Kindheit und frühe Jugend) (Neapolitanische Saga)

Meine geniale Freundin: Band 1 der Neapolitanischen Saga (Kindheit und frühe Jugend) (Neapolitanische Saga)

Band 1 der Neapolitanischen Saga (Kindheit und frühe Jugend)
Gebundenes Buch
Sie könnten unterschiedlicher kaum sein und sind doch unzertrennlich, Lila und Elena, schon als junge Mädchen beste Freundinnen. Und sie werden es ihr ganzes Leben lang bleiben, über sechs Jahrzehnte hinweg, bis die eine spurlos verschwindet und die andere auf alles Gemeinsame zurückblickt, um hinter das Rätsel dieses Verschwindens zu kommen.

Im Neapel der fünfziger Jahre wachsen sie auf, in

Unverb. Preisempf.: EUR 19,00

Preis: EUR 19,00

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Buchbesprechung – Der Mann, der nicht küsste – mit ebooksofa

Buchbesprechung – Der Mann, der nicht küsste – mit ebooksofa

 

Hallo und Guten Tag,
hier ist wieder Irene von ebooksofa und heute wird es prickelig. Also wirklich heiss…..

Denn es geht heute bei dieser Buchbesprechung mit dem Titel: „Der Mann, der nicht küsste“ um ein, nun sagen wir mal kleines „Tabu-Thema“ unserer Gesellschaft. Nein keine Angst ebooksofa fällt jetzt nicht in die Porno,- oder Schmuddelecke, aber wenn ich Ihnen sage, dass es sich um das Thema: „Ältere Frau und Sex mit einem Jüngeren“ handelt, da fängt doch der Ein oder Andere an, den Kopf zu schütteln.

 

Warum oder auch warum nicht, das bleibt wirklich jedem selber überlassen und da möchte ich persönlich auch keine Stellungnahme hier abliefern. Aber es ist doch so, dass sich sehr viele dies nicht vorstellen können. Sex im Alter!. Pah! Ja, vor allen Dingen die jüngeren Menschen unter uns. Sehr viele der Jungen können sich nicht vorstellen, dass ihre Eltern und Großeltern sexuell aktive Wesen sind und es auch bleiben können und wollen.


Mal ehrlich unter uns gefragt, hatten wir –und damit meine ich doch die etwas reifere Generation- früher nicht auch solche Gedanken?

 

Nun, sei wie es sei, leider wird „Altsein“ oder Älter werden, eng verbunden mit: Kaffeekränzchen, Besen-reisern, Anti-Falten-Cremes, Darmfloratabletten und Glatzenpolitur.

 

Es hat den Anschein, dass Sex allein der Jugend gehört, zumindest in der Werbung.  Umso mehr erfreute mich das Buch: Der Mann, der nicht küsste, welches in diesem Frühjahr 2010 erschienen ist, als ich es in diesen Tagen von einer Autorin zugesandt bekommen habe. (Herzlichen Dank auf diesem Wege nochmals) 

 

 Der Mann, der nicht küsste. Roman  

 

     Ich fand das Thema so spannend, dass ich mich gleich mit totaler Neugier ans Lesen machte, denn das Buch behandelt das angesprochene Thema mit wirklich ganz klarer, offener Sprache. Das Buch erzählt, wie eine Frau Sex erlebt und welche Rolle Sex in ihrem Leben spielt. Die Frau ist über 60. Diese Frau um die Sechzig hat eine Affäre mit einem viel jüngeren verheirateten Türken, Orkan, dem Mann, der nicht küsst. Sie widersetzt sich allen Klischees, nach denen eine Frau ihres Alters asexuell zu sein hat. Sie begehrt und sie verführt und lässt sich verführen. Toll ist wie es der Autorin gelingt, über Sex zu schreiben, ohne auch nur einmal ins Pornographische oder ins Kitschige abzurutschen. Dagegen arbeitet sie mit ihrer klaren, schnörkellosen Sprache an, die nichts verhüllt, und doch nicht alles im Detail ausspricht.  

 

So, wer nun auch etwas neugierig geworden ist und erfahren möchte, ob unsere tolle, aktive Frau den Mann zum Küssen bringt oder nicht, der kann einfach auf nachfolgendes Bild klicken.  


Viel Spaß beim Lesen wünscht Irene von ebooksofa….
 

 

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

 Der Mann der nicht küsste ist erschienen im Storia – Verlag:

  Der Storia Verlag macht sinnliche Bücher für davor, danach und mittendrin:

 

 Belletristik aus dem vollen Leben, Erotika mit Niveau, Ratgeber zu Genießerthemen  und Fotobände. Gegründet wurde der junge Münchner Verlag im Jahr 2004 von der  Autorin und PR-Texterin Sarah Ines Struck und dem Gastronomen und Fotografen

 Frank H. Hartmann