Heilen mit Pflanzenessenzen – von Bruno Vorarburg

hervorgehoben

Heilen mit Pflanzenessenzen – von Bruno Vorarburg

Menschentyp und Pflanzenwesen, 100 Krankheiten individuell behandeln
Autor: Bruno Vorarburg
Erschienen im AT-Verlag

„Heilen mit Pflanzenessenzen“ ist ein umfassender Ratgeber und ein Nachschlagewerk für Laien, wie Therapeuten, Heilpraktiker und naturheilkundliche arbeitende Ärzte.

Gehen Sie mit Ihrem Mediziner oder Heilpraktiker auf Augenhöhe. Er wird Ihr Wissen respektieren und Sie als Patient mit anderen Augen ansehen. Dieses 448seitige Nachschlagewerk ist ein neuartiges Kompendium zur Pflanzenheilkunde.

Viele meiner Freude waren erstaunt, mit welchen Tipps ich Ihnen schon helfen konnte. Natürlich ersetzt das Buch, bei anhaltenden Schmerzen keinen Gang zu Ihrem Hausarzt, aber manchmal ist so ein pflanzliches Heilmittel schon Gold wert.

Bitte lesen Sie unbedingt auf Seite 19, den Gebrauch des Buches durch.

Bruno Vonarburg ist ein sehr bekannter Heilpraktiker aus der Schweiz und gefragter Referent bei Naturheilkunde-Kongressen im In-und Ausland.

Heilkräuter – Rezepte für die ganze Familie

Heilkräuter – Rezepte für die ganze Familie

175 Tees, Öle, Salben, Tinkturen und viele weitere natürliche Heilmittel

Autorin: Rosemary Gladstar

Erschienen im Unimedica im Narayana Verlag

Ganz frisch auf dem Markt ist ein neues Heilkräuter – Buch für die ganze Familie. Nun ich finde, sein Wissen zu Heilkräutern sollte man stets erweitern.

Auch wenn dieses Buch in die große Anzahl von Heilkräuterbücher im Regal steht. (Mir geht es so)Doch jede Ausgabe spricht für sich, so auch dieses Buch.

Die Autorin lebt das, wovon Sie berichtet, dass merkt der Leser sofort. Rosemary Gladstar, fasst in diesem Buch Ihr seit Jahrzehnten angesammeltes Wissen zur Pflanzenheilkunde zusammen.

Interessant schon der erste Blick auf das Buch, es hat eine andere Buch-Form als üblich. Anhand des Covers erkennt der Leser / Leserin sofort, um was es geht. Diese Ausgabe ist ein praktisches Handbuch für die ganze Familie, konzipiert als Leitfaden zu nachhaltigem Heilpflanzenwissen und inspirierend mit seiner authentischen Botschaft.

Welche lautet:

Heilkräuter im täglichen Essen, in der Körperpflege und als Medizin helfen uns gesund, vital und voller Energie zu leben. Sie sind frei von Nebenwirkungen, leicht zuzubereiten und anzuwenden.

Zum Glück wird diese Einstellung von Tag zu Tag, zahlreichen Menschen mehr und mehr bewusst.

Um dem stressigen Alltag und körperlichen Beschwerden entgegenzuwirken, helfen Salben, Tinkturen und Rezepte.

Cremes und Badezusätze helfen zu entspannen.

Mit den praktischen Schritt-für-Schritt Anleitungen lassen sich die bewährten Kräuterheilmittel der Expertin leicht nachmachen.

Gelungen! auch der ausführliche Anhang!

Fazit:

Eine Bereicherung!

Ein Klick und schon ist es bei Ihnen.

Die neue Pflanzenheilkunde für Frauen vorgestellt von ebooksofa

Die neue Pflanzenheilkunde für Frauen vorgestellt von ebooksofa

Frauen haben andere Vorstellungen von Gesundheit als Männer. Sie vertrauen eher auf die Kräfte der Natur und sanfte Heilpflanzen als auf synthetische Medikamente – und das nicht nur, wenn es um frauentypische Beschwerden geht. Ebooksofa wird es nachlesen….

 

Hallo und guten Tag,

hier ist wieder Irene von ebooksofa und heute wende ich mit diesem Bericht, sprich Post an die Frauen (natürlich auch an die Männer, sollten diese sich für sog. Frauenprobleme interessieren). Denn es geht um Pflanzenheilkunde für die Frau.

Treue Leser von ebooksofa haben ja bereits meine Buchbesprechung von „ Das besondere Kräuterkochbuch“ gelesen und heute habe ich sozusagen die Fortsetzung davon.  Das Buch wovon ich heute spreche hat den Titel: Die neue Pflanzenheilkunde für Frauen und ist erschienen im Zabert Sandmann Verlag.  

Nun dieses Buch habe ich auf der Leipziger Buchmesse 2012 bei einem sehr interessanten Verlag entdeckt und wusste sofort, dass ist was für unsere Leser/Leserinnen von ebooksofa.

Die neue Pflanzenheilkunde für Frauen ist von wirklichen „Fach“-Frauen für Frauen geschrieben worden und will uns eine Welt mit Themen aufzeigen, welche früher halt von Generation zu Generation übermittelt wurden.  Und da diese Tradition leider etwas eingeschlafen ist, finde ich es herrlich, dass zwei wirkliche Profis diesen –ich sagen schon mal einfach-, Lebensbegleiter für uns Frauen auf den Markt gebracht haben.

Das Buch –Die neue Pflanzenheilkunde für Frauen- gibt umfassend Auskunft über  die wichtigsten Heilpflanzen. Toll geschrieben, denn es wird auch gleich verraten welche Pflanze, sprich Kraut man miteinander verwenden kann als Kombination zur Gesundung.

 

Die neue Pflanzenheilkunde für Frauen

Mir persönlich hat in dem RatgeberBuch das Kapitel 3 ab Seite 103 mit dem Titel Selbstbehandlung der häufigsten Beschwerden gefallen. Man kann sich da richtig hineinfallen lassen (als Frau) und erkennt sich selber bei dem ein oder anderen Punkt. Aber das positive ist natürlich nicht nur die Erkenntnis etwaiger Wehwehchen, sondern auch die Tips-und Hinweise, welche die beiden Autorinnen einem geben.

Ich kann Ihnen werte Damen wirklich zu dem Buch raten, denn dies ist ein Nachschlagewerk wo man sich nicht, sagen wir mal,  krank oder Thema altes Eisen fühlt. Ein Buch welches uns im Leben halt zur Seite steht. Wirklich sehr zu empfehlen…..(und liebe Männer auch als Geschenk geeignet!)

Also bleiben Sie gesund und wenn mal was unklar ist einfach in dem Buch die neue Pflanzenheilkunde für Frauen nachsehen……zum Kauf einfach auf das nachfolgende Bild klicken…

 

Weitere Informationen zum Buch: Die neue Pflanzenheilkunde für Frauen

– ISBN 987-3-89883-302-8- erschienen im Zabert Sandmann Verlag

Frauen haben andere Vorstellungen von Gesundheit als Männer. Sie vertrauen eher auf die Kräfte der Natur und sanfte Heilpflanzen als auf synthetische Medikamente – und das nicht nur, wenn es um frauentypische Beschwerden geht.

Doch wie wirken die pflanzlichen Heilmittel genau? Und in welcher Dosierung wendet man sie an? Die beiden Autorinnen, Prof. Dr. med. Ingrid Gerhard und Natascha von Ganski, porträtieren in ihrem Buch „Die neue Pflanzenheilkunde für Frauen“ einfühlsam und detailliert die 50 wichtigsten Heilpflanzen für Frauen und geben konkrete praktische Empfehlungen mit Schritt-für-Schritt- Anleitungen für Teezubereitungen, Salben, Hydrolate, Tinkturen und ätherische Öle. Im Vordergrund steht dabei die Vorbeugung, Behandlung und Heilung von Erkrankungen und Beschwerden, unter  denen Frauen jeden Alters in verschiedenen Lebensphasen besonders häufig leiden

Dabei geht es neben der Linderung einzelner Symptome aber vor allem um eine ganzheitliche Behandlung von Beschwerden, die im Kontext des ganzen Menschen mit seiner Persönlichkeit  und seiner Lebensumstände gesehen werden muss. Aus diesem Ansatz heraus ist ein umfassendes Handbuch entstanden, das Frauen in allen Lebensphasen begleitet.

 

Prof. Dr. med. Ingrid Gerhard, geboren 1944 in Liegnitz, ist eine renommierte Spezialistin für die naturmedizinisch-ganzheitliche Behandlung von Frauen auf wissenschaftlicher Basis. Sie studierte Medizin und habilitierte 1982 – bundesweit als zweite Frau – in der Frauenheilkunde.

1993 übernahm sie die Leitung der Ambulanz für Naturheilkunde der Abteilung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin der Universitäts-Frauenklinik in Heidelberg. Seit 2002 ist sie freiberuflich als Autorin und als Referentin für Frauenheilkunde, Naturheilkunde und Umweltmedizin tätig. Sie gründete 2009 die Informations-Homepage netzwerkfrauengesundheit.com. Für ihre Arbeiten erhielt sie mehrere Auszeichnungen und Preise, u.a. 1995 das Bundesverdienstkreuz erster Klasse.

 

Natascha von Ganski, geboren 1972 in Berlin, arbeitet seit über 14 Jahren als Heilpraktikerin mit eigener Praxis. Seit zehn Jahren ist sie als Referentin in der Aus- und Weiterbildung für medizinische Berufe tätig, 2008 gründete sie alcimia, eine spezialisierte Schule für Heilpflanzenkunde und Traditionelle Abendländische Medizin in Berlin

Quelle: Zabert Sandmann Verlag – herzlichen Dank an die Pressestelle für diese Information

 

Buchbesprechung von ebooksofa: Die Sprache der Pflanzenwelt

Buchbesprechung von ebooksofa: Die Sprache der Pflanzenwelt…

ln der achtsamen Begegnung offenbaren sich uns die Pflanzen als Wesenheiten mit großen Wandlungskräften. Mit einer Einführung in die Signaturenlehre und praktischen Anleitungen für Pflanzenbegegnungen eröffnet das Buch einen Zugang zur Sprache der Pflanzenwelt. Es zeigt, wie wir uns im Spiegel der Natur selbst erkennen, wie wir mit Pflanzen in einen lebendigen Austausch treten und ihre Kräfte nützen können.

.

 Die Sprache der Pflanzenwelt: Begegnungen mit der Pflanzenseele – Signaturenlehre – Ganzheitliche Pflanzenheilkunde

  

ln 18 ausführlichen Porträts heimischer Heilpflanzen werden die Wesenskräfte der Pflanzen sowohl in der modernen Forschung als auch in der traditionellen Überlieferung und im Pflanzenbrauchtum beschrieben. Ein informatives und berührendes Praxisbuch für alle, die mit Heilpflanzen nicht nur den Körper, sondern

auch die Seele heilen wollen. Mit zahlreichen Wahrnehmungsübungen, Rezepten und Anregungen für den kreativen Umgang mit Heilpflanzen.

 

Svenja Zuther geboren 1972, Diplom-Biologin, Heilpraktikerin und Referentin mit dem Schwerpunkt Ganzheitliche Pflanzenheilkunde. Sie betreibt in der Lüneburger Heide eine Naturheilpraxis, organisiert und leitet Seminare und hält Vorträge zu den Themen Naturbewusstsein, Pflanzenbegegnung, Signaturenlehre und Ganzheitliche Pflanzenheilkunde.

 

Svenja Zuther

Die Sprache der Pflanzenwelt

Begegnung mit der Pflanzenseele -Signaturenlehre

Ganzheitliche Pflanzenheilkunde

420 Seiten, über 50 Farbfotos