Heal your Heart – eat smart, von Dr. Joel Fuhrmann

hervorgehoben

Heal your  Heart – eat smart, von Dr. Joel Fuhrmann

Das Eat-To-Live Programm zum Vorbeugen und Heilen von Herzkrankheiten
Autor: Dr. Joel Fuhrmann
Erschienen im Unimedica-Verlag

Hier beschreibt uns ein Arzt wie es sein muss und was zu tun ist, um gesund und fit durch das Leben zu gehen. Joel Fuhrman ist seit 25 Jahren praktizierender Arzt und hilft Menschen zu einer gesünderen Lebensweise.
Er vertritt die Ansicht –der ich wirklich beipflichten kann- das unser aller Ziel sein muss, sich einer  gesunden Ernährung praktizieren sollte und dies schafft man am einfachsten wenn wir so viele Nährstoffen, wie nur möglich essen.

Bedeutet im Klartext: Finger weg von Fast Food, einfach sich wieder in die Küche stellen und frisch kochen. Es ist nicht so zeitaufwendig, wie man sich dies gerne einreden mag. Am besten Sie haben einen Plan und die richtigen Kochbücher mit den entsprechenden, umsetzbaren Rezepten, so wie dieses hier: Titel: „Heal your Heart – Eat Smart“ aus dem Unimedica Verlag.

Vervollständigen Sie Ihren Ernährungsplan mit viel frischem Gemüse,wenig gepresste Öle, bessere Alternative sind Nüsse. Gut so hin und wieder dürfen Sie Fisch und Fleisch essen. Das ist für mich als Flexitarier schon wichtig. Gemüse ja und dies in reichlicher Menge, aber ab und an, brauche ich schon mein Stück Fleisch oder Fisch. Brauchen? Nein, ich will es eben.

HEAL YOUR HEART – EAT SMART: Das Eat-to-Live-Programm zum Vorbeugen und Heilen von Herzkrankheiten

Was mir an dem Buch Heal your Heart – eat smart von Dr. Joel Fuhrman gefällt:

Fangen wir mit dem Cover an. Sehr ansprechend, wenn man genau hinsieht, entdeckt man dass mit Gemüse und einem Stück Fleisch unsere Organe nachgestellt wurden. Der Titel sagt alles.

Das Buch selber spitzenmäßig alles sehr gut erklärt. Man merkt das fundierte Wissen des Autors Dr. Fuhrmann.

Gut nach zu machen, die Beispielmenues für zwei Wochen. Schmackhaft und für jeden leicht umzusetzen. Manche Gerichte sind auch gut am Vorabend herzustellen, um diese dann ins Büro mitnehmen zu können. Die weiteren Rezepte eine Bereicherung der –meist- eingefahrenen Alltagsküche.

Was mir nicht gefällt:

Schade finde ich, dass keine der Rezepte mit Bildern unterlegt sind. Es heißt ja, Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

Und das von Seite 417 bis zum Impressum (468) die ganzen Bezugsquellen aufgelistet sind. Man bekommt das Gefühl, dass hier einfach Seiten gefüllt werden. O.K. Der Autor muss sich ja auf diese Quellen berufen, aber es kommt bei mir nicht so gut an.

Trotz einiger Kritikpunkte möchte ich das Buch: Heal your Heart – eat smart dennoch empfehlen, hat sich bei mir ein Satz eingeprägt, der lautet: Je grüner man isst, so gesünder. Und da ist schon was wahres dran.

Kühlschranktorten: Kuchen ohne backen: Das Rezeptbuch – 50 Schnelle Torten aus dem Kühlschrank – backen ohne Backofen – inkl. Bonuskapitel „Kuchen im Glas“ (Backen – die besten Rezepte 4)

Kühlschranktorten: Kuchen ohne backen: Das Rezeptbuch – 50 Schnelle Torten aus dem Kühlschrank – backen ohne Backofen – inkl. Bonuskapitel „Kuchen im Glas“ (Backen – die besten Rezepte 4)

Kühlschranktorten: Kuchen ohne backen: Das Rezeptbuch - 50 Schnelle Torten aus dem Kühlschrank - backen ohne Backofen - inkl. Bonuskapitel „Kuchen im Glas“ (Backen - die besten Rezepte 4)

*** Nr. 1 Bestseller in der Kategorie „Kuchen“ ***
*** 50 Rezepte für Kuchen und Torten ohne backen***
*** Bereits über 10.000 begeisterte Leser ***

Dieses Buch ist kompatibel mit jedem PC, Mac, Smartphone, Tablet oder Kindle E-Reader.

Über das Buch:

Kühlschranktorten liegen im Trend
Kuchen und Torten ohne backen versüßen uns den Sommer. Das Besondere: Kuchen und Torten aus dem Kühlschrank sind ruck-zuck zubereitet, schm

Preis:

Everyday Detox vom Megan Gilmore

Everyday Detox vom Megan Gilmore

100 einfache Rezepte für einen gesunden Darm, zum Entschlacken und Gewicht verlieren.

Autor: Megan Gilmore

Erschienen im Unimedica – Verlag

Heute möchte ich endlich über ein tolles Buch mit dem Titel: Everyday Detox berichten. Ja ich sage bewusst heute, denn ich gestehe es ein, dieses fantastische Buch ist bereits schon seit einigen Wochen in meinem Besitz und ich wusste nicht was ich darüber zu berichten habe. Warum? Es ist ganz einfach:  Das Buch ist- für mich jedenfalls- ein sehr guter Leitfaden um den Körper auf normale Weise zu entschlacken. Punkt.

Nun, ich möchte jetzt dennoch näher auf Everyday Detox eingehen. Grundvoraussetzung ist, dass man dem Thema „detoxen“ positiv entgegensteht. Bei mir kein Problem,  ich mache fast jeden Monat eine 5 Tage Detoxkur mit Bambuspads aus dem Hause sanaviva. Dies tut mir und meinem Körper sehr gut. Also, warum diese Kur mit den Pads nicht auch mit den Speisen kombinieren.

Gesagt – getan. Und hier komme ich nun endlich zum Buch: Everyday Detox von Megan Gilmore.

Bei dieser Ausgabe lernen Sie, dass unteranderem ein gesunde Darm an erster Stelle steht, unterstützt mit der richtigen Kombination von Nährstoffen und Vitaminen. Und wer jetzt anfängt zu stöhnen, dem sei gesagt: „Everyday Detox ist kein Diät Buch“, mehr ein Leitfaden für schmackhafte Gerichte zur Unterstützung des Darmes.  Vorbei die Zeit der strengen, nicht schmeckenden Diäten. Welche ja meistens doch nichts bringen.

Schon beim Lesen der Einführung spüren Sie, wie die Autorin dieses Thema lebt. Auch stellt Sie uns einen 7-Tages-Plan für einen superleichten Quickstart vor. Starter sollen diese 7 Tage wirklich durchziehen, Sie spüren wie Ihr Körper sich von den Giftstoffen befreit. Sie fühlen sich wohler, schlafen besser –obwohl ich dies mit meinem Bambuspads schon verspüre- aber die Kombination ist einfach gigantisch.

Als großer Chiasamen-Fan, war für mich das „Übernacht-Chiapudding“ der Hit. Es ist in wenigen Minuten angerichtet und schmeckt einfach lecker. Mein tägliches Frühstück war gefunden.

Ich habe bereits einige Rezepte nach gekocht, ob Brokkoli-Käse-Suppe, Blumenkohl-Bratreis, Italienische Hackbraten-Muffins, Wildlachs-Burger oder einer der köstlichen Nachspeisen,  ich könnte nicht sagen, welches besser geschmeckt hat. Alle Rezepte sind einfach nach zu machen und schmecken herrlich leicht.

Gelungen sind auch die jeweiligen Tipps bei den Rezepten, hier geht man auch auf Nahrungsmittel-In Toleranzen ein, bzw. unterbreitet Alternativen.

Sie merken schon, ich komme nicht aus dem loben heraus. Das Buch: Everyday Detox ist wirklich ein must-have für all diejenigen, welche auf die Signale Ihres Körpers hören und rechtzeitig was unternehmen. Detoxen ist klasse, aber nicht für jedermann. Einige meiner Bekannten können gar nichts mit Detoxen anfangen, o.k. so what! Mir tut es gut und das Buch ist ein ständiger Begleiter in meinem Küchen-Kochbuch-Regal.

Überzeugen Sie sich selber – Werfen Sie ein Blick in Everyday Detox.

Bereits das Cover wird Sie ansprechen……

 

Asiatisch: 40 köstliche asiatische Rezepte

Asiatisch: 40 köstliche asiatische Rezepte

Asiatisch: 40 köstliche asiatische Rezepte

Entdecken Sie die geschmackliche Vielfalt Asiens! Probieren Sie den fernöstlichen Geschmack japanischer Rezepte wie das berühmte Sushi. Bestes Beispiel ist das Kochen mit dem Wok. Herrliche Aromen mit der indischen Küche.

Aufgeteilt sind die 40 Rezepte auf 8 Kategorien, die jeweils mehrere Rezepte aller Arten enthalten.

Wok-Gerichte aus China
Thailändische Currys
Sushi
Salate
Indisches Mittagessen
Indische Desserts
Getränke
Suppen

Preis:

ebooksofa hat recherchiert und folgendes ebook für Sie entdeckt