Everyday Raw – Rohkost ist gesund, aber schmeckt es auch?

hervorgehoben

Everyday Raw – Rohkost ist gesund, aber schmeckt es auch?

Köstliche Rohkost für jeden Tag

Autor: Matthew Kenney

New Yorks Rohkost Gourmetkoch Nr. 1

Verlag: Unimedica

Matthew Kenneys neues Buch präsentiert Rohkostgenuss für jeden Tag mit Rezepten aus frischen, regional und biologisch erzeugten Zutaten, die köstlich schmecken und gut für Körper, Seele und Umwelt sind. „

Dies sind die Original – Eingangsworte des Unimedica – Verlages zu dem Buch mit dem Titel: everyday raw von Mattherw Kenney. Natürlich hat dies meine Neugierde geweckt, also das Buch musste ins Haus!

Denn die Frage: Ob mir Rohkost und wirklich nur Rohkost auch schmeckt …und wird man davon überhaupt satt? Bohrende Fragen, deren Lösung ich sucht.

Nun um es kurz zu machen, ich habe die Lösung gefunden. In dem Buch befinden sich sehr schmackhafte Rezepte zum Nachmachen. Alles geht wirklich leicht und easy von der Hand. Ich möchte nur ein „süßes“ Beispiel nennen. Das Dessert Rezept auf Seite 122, die schoko haselnuss-torte. Mann ist die Lecker.

Auch wenn man keinen Vita – Mix daheim hat, so gelingt dieser Kuchen trotzdem.

Ja, dies ist so eine Sache, was mir in diesem Buch nicht gefällt. Ständig wird auf den Vita Mix hingewiesen. So, als wenn man auf einer Verkaufsveranstaltung wäre. Nein, dies punktet bei mir nicht. Aber wie erwähnt, die Gerichte klappen auch, wenn man einen anderen, leistungsstarken Mixer daheim hat.

Ansonsten wäre noch zu erwähnen, dass die Aufnahmen in dem Buch: everydayraw wirklich sehr ansprechend sind. Sehr gekonnt fotografiert. Zum Cover selber muss ich ja nichts sagen, dies spricht für sich und ladet den Leser ein, mal einen Blick ins Buch zu werfen.

Es ist ein gutes Buch für all diejenigen, welche so ab und an mal eine Woche sehr gesund sich ernähren möchten. Ein guter, kleiner „Einführ-Ratgeber“ in die Rohkostwelt. Mein nächstes Gericht wird taboulè sein, freue mich schon.

Mein Fazit: everyday raw- ist ein Kauf wert.

Gourmet Rohkost –heutiger ebooksofa-buchtipp

Gourmet Rohkost –heutiger ebooksofa-buchtipp

Von den Autoren Sofia Rab und Michael Brönnimann

Erschienen im Unimedica – Verlag

70 exquisite Rezepte- von Smoothies über Salate bis zu köstlichen Desserts 

Bildquelle: Unimedica-Verlag…und mit vorher gesagtem stimme ich total überein. Meine Stammleser von ebooksofa wissen ja, dass ich ein bekennender Flexitarier bin. Aber mit diesem Gourmet-Rohkost – Buch habe ich ganze 7 Tage eine abwechslungsreiche Küche nachvollzogen. Was ich dabei gelernt habe, fragen Sie jetzt?  Ich will es Ihnen sagen, die Rohkost – Woche war geprägt mit wundervollen und abwechslungsreichen Köstlichkeiten. Sehr gefallen haben mir die zahlreichen Smoothierezepte. Mit meiner neuen Anschaffung eines Blenders war die Zubereitung wirklich ein Kinderspiel. Probieren Sie den Smoothie auf Seite 56. Grün, aber ein richtiges Powerpaket. Schmeckt lecker.

Und ja, allen Unkenrufen zum Trotze, man wird satt, auch wenn man sich rohköstlich ernährt. Ich gestehe, dies war ein sehr heikler Punkt meiner Überlegung wirklich eine Rohkostwoche einzulegen.

Doch es funktioniert.

Ich habe Produkte gegessen, welche mir neu waren, auch dessen Zubereitung. Aber es geht wirklich einfach und liebe Köchinnen unter uns, sehr sehr fix.

Gut gefallen an dem Buch: „Gourmet Rohkost“ hat mir bereits die Einleitung. Sie erhalten einen wirklich gezielten Überblick über verschiedene Rohkostprodukte, bzw. Superfood. Aber was steckt eigentlich hinter dem Begriff: „Superfood“. Steht alles im Buch!.

Auch wissenswert ist natürlich die Einweichzeit verschiedener Nüsse und Samen, denn diese lernen Sie ebenso zuzubereiten. Gleich zu Beginn wird einem erklärt welche Gerätschaft für verschiedene Mahlzeiten anzuwenden ist. Und vieles mehr. Wer sich allerdings bereits der vegetarischen und veganen Küche zugewandt hat, für den ist letzter Punkt kein Neuland. Ich liebäugle nun mit einer Saftpresse…..bereits gesehen auf der Biofach in diesem Jahr.

Die Covergestaltung ist auf den Punkt. Jeder interessierte Leser, weiß sogleich um welche Art von Buch es sich hier handelt und wirklich, Sie staunen nur so welche Köstlichkeiten Sie aus gesunder Rohkost zaubern können. Die Rezeptvielfalt an verlockenden Smoothies, Juice, Musen und Snacks wird Rohkost-Einsteiger durchaus überraschen. Mit frischen Salaten, herzhaften Hauptgerichten und köstlichen Desserts können ganze rohköstliche Gourmets Menüs kreiert werden. Ich war begeistert und rate allen Gesundheitsbewussten Menschen zum Kauf des Buches.

Enden möchte ich mit einem Auszug vom Unimedica-Verlag, der lautet:

Ein Buch, das die Rohkostküche auf eine neue Ebene bringt.
Naturverbundenheit trifft auf pure Verwöhnung und kulinarische Highlights.
(textquelle-unimedica-verlag)

Mehr wissen – Ihre Bücherei wartet auf Sie!

 

PS. Coverbildquelle: Unimedica-Verlag

Go Raw Be Alive! von Boris Lauser

Go Raw Be Alive! von Boris Lauser.

So schmeckt gesund – schlank fit & happy mit rohkost. Erschienen im Kosmos – Verlag.  

Nun, hier ziehe ich meinen Hut, denn es fällt mir persönlich schwer mich nur rohköstlich zu ernähren. Aber das neue Buch des Autors Boris Lauser – im übrigen ein sehr netter Typ – gibt Hilfestellung. Roh und köstlich wird ab und zu bei ebooksofa gerufen. Probieren Sie den "gereiften nusskäse" von Seite 53. Wirklich enorm. oder die tollen Rezepte für grüne Smoothies. Mein Favorit ist der Tropen-Traum. Schenken Sie sich einige Minuten Zeit und hören Sie sich das Podcast über das Buch: "Go Raw be alive!" an. Viel Spaß dabei…..

Einfach klicken und bestellen. Es lohnt sich.
 Sie müssen nur auf das Bild klicken.

Internationale Lauf-Studie „NURMI-Study“ wird erstmals in Deutschland auf der VeggieWorld vorgestellt

Internationale Lauf-Studie „NURMI-Study“
wird erstmals in Deutschland auf der VeggieWorld vorgestellt

Und ebooksofa ist mit dabei. Mitmachen bei der  Nurmi – Study ist angesagt!

NURMI-Study – Seit dem 1. Oktober ist die NURMI- Studie schon in vollem Gange. Auf der VeggieWorld in Düsseldorf wird sie von den Referenten Frau Dr. Katharina Wirnitzer, Studienleiterin und bekannte österreichische Sportlerin, und Herrn Sebastian Zösch, Geschäftsführer des Vegetarierbund Deutschland e.V., vorgestellt.

Neben über 80 Ausstellern zum Thema der nachhaltigen Lebensweise wird den Besuchern der VeggieWorld, der Messe für Veganer, Vegetarier und Rohköstlern, am 25. und 26. Oktober auch ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Von 10 bis 18 Uhr sind die Türen des Congress Centers in Düsseldorf für die Kombiveranstaltungen

VeggieWorld und PARACELSUS MESSE geöffnet. Am Messesonntag von 16.30- 17.15 Uhr wird den Besuchern auf der Veggie-Bühne in der Stadthalle ein ganz besonderes Highlight geboten. Erstmalig wird in Deutschland die internationale NURMI-Studie von der Studienleiterin selbst und dem Geschäftsführer des Vegetarierbund

Deutschlands vorgestellt. Eine einmalige Möglichkeit sich über das Thema Laufsport und die hochinteressante Studie zu informieren und sich mit den Experten auszutauschen. Die NURMI-Studie (NURMI – Nutrition and Running high Mileage) ist eine internationale und interdisziplinäre Laufstudie. Mit vier internationalen Forschern aus Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz werden die drei Disziplinen Sport- und Ernährungswissenschaften sowie die Medizin in der Studie für Laufsport-Bewegung unter die Lupe genommen um einige bisher noch ungeklärte wissenschaftliche Fragen zu Ernährung und sportlicher Leistungsfähigkeit aufgrund der Ernährungsweise zu untersuchen.

Konkretes Ziel der Studie ist es die Audauerleistungsfähigkeit und Gesundheit von Mischköstlern im Vergleich zu vegan und vegetarischen Läufern zu beobachten und zu analysieren und durch ein möglichst großes Teilnehmerfeld wissenschaftliche Aussagen zu erstellen.

Die sogenannte Vorstudie, die bereits seit Oktober dieses Jahres nach zweijähriger Entwicklungsphase läuft, beinhaltet den ersten Online- Fragebogen zur Untersuchung epidemiologische Aspekte (z. B. Alter, Geschlecht, Verteilung von omnivoren, vegetarischen und veganen Läufern bei Laufevents). Ab dem 1.Januar 2015 beginnt dann die Hauptstudie mit weiteren Online- Fragebögen und einem Lauf- Event zur Ermittlung des Zusammenhangs von Ernährung, Gesundheit und Laufleistung. Ende der Datensammlung wird der 31. Dezember nächsten Jahres sein. Um zuverlässige Aussagen treffen zu können und repräsentative Ergebnisse zu erhalten ist ein möglichst großes Teilnehmerfeld wünschenswert. Daher werden aktuell noch interessierte Läufer jedes Leistungsniveaus gesucht. Das Wunschziel der Probandenanzahl liegt bei ca. 10.000 Läufern, absichtlich besonders hoch angesetzt, da man sich an der vor 17 Jahren stattfindenden US- Laufstudie, die sog. National Runners` Health Study, orientiert, die es mit knapp 9.300 Läufern zu einer beeindruckenden Probandenanzahl brachte.

Weitere Informationen gibt es unter: www.nurmi-study.com

Quelle: Pressestelle VeggieWorld

Dumaines – wilde Gemüseküche – hohe Kochkunst

Dumaines – wilde Gemüseküche – hohe Kochkunst. 

Noch so einen Schatz von Kochbuch möchte ich hier  kurz vorstellen. Titel: Domaines Wilde Gemüseküche aus dem AT-Verlag. 100 unkomplizierte Rezepte mit Wildpflanzen und Gemüse und dennoch eine kulinarische Hochgenuss-Reise. Der Autor des Buches ist ein Gourmet und so kocht er auch. Bereits nur das Lesen der Rezepte in diesem Kochbuch bereitet Freude und man möchte meinen, dass der köstliche Geruch von frischen Kräutern einem in die Nase steigt. Sie werden verführt in eine Welt des leidenschaftlichen Kochens, glauben Sie es mir. Die Aufnahmen sehr  ästhetisch, ansprechend.

Ich möchte das Buch gar nicht zerreden, ich kann es nur jedem empfehlen, der einen Einblick in die hohe, frische Kochkunst genießen möchte.

Eines allerdings als Hinweis. Dumaines-wilde Gemüseküche ist kein Buch für Vegetarier, Veganer oder Rohköstler, da die Hauptgrundlage seiner spannenden Rezepte Fleisch darstellt. Dieser Hinweis aus dem Grunde bzgl. des Titels. Man könnte leicht etwas anderes denken und genannte Ess-Gruppen wären enttäuscht.

Mein Fazit: die Walmeister-Crème-Caramel ist köstlich und mein Traum ist es mich von diesem Feinschmecker Koch in seinem Restaurant Vieux Sinzig in Sinzig mal verwöhnen zu lassen. Wäre doch ein schöner kulinarischer Ausflug……Guten Appetit wünscht irene von ebooksofa

…hier können Sie gleich das herrliche Buch bestellen…

Zum Autor Jean-Marie Dumaine

geboren auf einem Bauernhof in der Normandie. Seit 1979 eigenes Restaurant »Vieux Sinzig« in Sinzig am Mittelrhein. Küche und Restaurant stehen ganz unter dem Motto »Natur erleben und geniessen«. Jean-Marie Dumaine ist bekannt durch die regionale und überregionale Presse, durch TV- und Rundfunkauftritte (SWR, WDR, Arte). www.vieux-sinzig.com  Textquelle: AT-Verlag ch.

 

"Für mich hat Kochen keine Grenzen, Grenzen gibt es nur im Kopf."

Jean-Marie Dumaine

Roh – ein Kochbuch für Rohköstler Anfänger

Roh – ein Kochbuch für Rohköstler Anfänger

aus dem AT-Verlag, ebooksofa schaut mal rein. ….

115 Rezepte – unverfälscht natürliche Rezepte auch mit rohem Fisch und Fleisch, für echte »Rohköstler« und für Rohkost-Anfänger. Gesunde Kost mit unverfälschten, naturbelassenen Zutaten. ISBN: 978-3-03800-802-6 – Einband: Gebunden – Umfang: 260 Seiten

 

Was isst man als Rohköstler? Ist doch mal eine interessante Frage, oder nicht? Nach dem brennenden Thema Vegan, welches einen bereits angesteckt hat. Ja ich gebe zu, wir hier bei ebooksofa stehen mit Tofu etc auf Du und Du. Dies hätten wir uns Anfang des Jahres niemals gedacht. O.K. Und nun mal ein Blick in die Rohkostküche.

Ja, was essen Rohköstler nun wirklich und wird man davon auch satt. Wir hier hatten Null Plan, bis wir auf das Kochbuch mit dem Titel: Roh, aus dem AT-Verlag gestoßen sind. Gleich vorweg, es ist ein schönes gebundenes Buch. Das Cover natürlich und einfach gestaltet. Bereits der erste Blick ins Buch verrät, dass man es hier mit einem Food Stylist – Profi zu tun hat. Die Aufnahmen ungemein ansprechend. Delphine de Montalier, die Autorin des Buches Roh zeigt hier Ihr wirkliches Können in Profiqualität.

Was will ich sagen, es ist für Jeden was dabei, ob Rohköstler – Anfänger oder eingefleischter Rohköstler. Die Rezepte eventuell etwas ungewohnt, da nicht jedem gegeben ist – Fisch im rohen Zustand verspeisen zu wollen. Man kann ja auch ganz leicht mit einem Rinder – Carpaccio anfangen. Siehe Seite 142-143.

Oh ich höre schon den Aufschrei von Veganer, aber darum geht es hier in dem Buch eben nicht. Persönlich finde ich das Kochbuch eine Bereicherung, gerade jetzt im Frühling-Sommer um leichte Mahlzeiten zuzubereiten. Es ist ein Anstoß. Überzeugen Sie sich selber. Ich kann nur sagen, dass Ananassorbet mit Salbei und Ingwer ist ein Hochgenuss. Und JA, man wird satt, um eine Eingangsfrage zu beantworten.

Viel Freude mit Roh wünscht irene von ebooksofa.

überzeugen Sie sich und bestellen Sie gleich das Buch-hier und jetzt!

Rohkost – frisch, modern und unheimlich lecker.

Ob Salat, Suppe oder Säfte, Fisch oder Fleisch, Desserts und Kuchen oder Selbstgemachtes für den Vorrat – hier finden Sie 115 Rezepte, die alle unkompliziert und im Nu zubereitet sind.

Bringen Sie das Beste, das in den Lebensmitteln erhalten ist, unverfälscht, voller aromatischer Würze und mit einem Powerpaket an wertvollen Inhaltsstoffen auf den Teller. Textquelle AT-Verlag

Wie schält man diese exotische Frucht, auf der VeggieWorld gelernt

Was man alles auf der VeggieWorld lernt…ebooksofa staunt.

hallo liebe leute, wir hier bei ebooksofa haben auf der diesjährigen veggieworld in wiesbaden gelernt, wie man diese exotische frucht überhaupt öffnet. es ist etwas "pruchelei", aber ist diese exotische-frucht erst mal geöffnet und man kann diese genießen, dann eröffnet sich ein wahrer gaumenschmaus….leute ich kann nur sagen – nachmachen! die frucht ist total lecker!