SUMMERTIME OPEN AIR IM KURGARTEN – es ist wieder soweit

SUMMERTIME OPEN AIR IM KURGARTEN – es ist wieder soweit

Ausgelassene Stimmung mit karibischen Rhythmen von LaSmala Banda
und unverkennbarem Blues Brothers Sound von Sixtyfive Cadillac

Von Freitag, 11. August, bis Sonntag, 13. August, kommen bei der summertime in Bad
Kissingen wieder Urlaubsgefühle hoch. An diesem Wochenende bietet die Bayer.
Staatsbad Bad Kissingen GmbH im Kurgarten einen einzigartigen Mix aus
karibischen Rhythmen, Classic Rock und einmaliger Blütenpracht.
Neben den OpenAir Konzerten am Freitag und am Samstag sorgt auch der Familiensonntag für gute Stimmung bei Groß und Klein. Karten sind im Vorverkauf erhältlich.

„Jedes Jahr im August begeistert die summertime mit ihrer einzigartigen Mischung
aus Live-Musik und dem passenden Sommerambiente und sorgt mit dem
abwechslungsreichen Programm für eine ausgelassene Stimmung bei Gästen und
Bewohnern.“, freut sich Frank Oette, Kurdirektor und Geschäftsführer der Bayer.
Staatsbad Bad Kissingen GmbH. „Auch dieses Jahr setzen wir auf die bewährte
Mischung aus kubanischen Rhythmen, Classic Rock und einem Familientag. Wir
freuen uns, dass die summertime in den letzten Jahren eine so positive Resonanz
findet.“, erklärt Bruno Heynen, Leiter der Veranstaltungsabteilung der Bayer.
Staatsbad Bad Kissingen GmbH.

LaSmala Banda_(c) Diego AlonsoFür das karibische Urlaubsgefühl sorgt am Freitag, 11. August, die LaSmala Banda.
Ab 20 Uhr wechseln sich Ska und Rumba mit Salsa, Cumbia, Reggae und Hip-Hop
ab.

Für eine Atempause zwischendurch schlägt die Band mit Tango und dem durch seine langsamere und gleichbleibende Melodie geprägte Bolero auch ruhigere Töne an.
Die neun Musiker sorgen für eingängige Melodien und lateinamerikanische
Rhythmen, bei denen garantiert jeder das Tanzbein schwingt.

Sixtyfive Cadillac (c) Manuela Engelking

Am Samstag, 12. August, begeistert die 10 köpfige Rhythm ´n Blues Big Band
Sixtyfive Cadillac das Publikum. Als Tribute-Band der Blues Brothers lassen die
beiden Sänger der Band keinen Zweifel daran, um welche Art Mission es sich an
diesem Abend handelt: Schwarze Hüte, schwarze Anzüge, schwarze Sonnenbrillen
und dazu unbeeindruckte Gesichter – nicht nur Blues-Brothers-Fans merken sofort,
welche Richtung die zehnköpfigen Band einschlagen wird. Klassiker wie Everybody
Needs Somebody To Love und Sweet Home Chicago oder Soul Man sorgen für beste
Stimmung. Das Repertoire von Sixtyfive Cadillac umfasst neben Arrangements
bekannter Klassiker aus den Bereichen Rhythm `n Blues, Fusion und Soul auch
Bearbeitungen von Titeln der Beatles oder Frank Zappa. Ab 20 Uhr bieten die
Musiker nicht nur Entertainment, Energie und Adrenalin mit einer ordentlichen
Portion Humor, sondern auch eine außergewöhnliche Live-Performance, bei der das
Publikum toben wird.

Am Sonntag, 13. August, steht der Kurgarten nach einem Open-Air Gottesdienst um
10 Uhr ganz im Zeichen der Familie. Mit tollen Attraktionen und einem Spielebereich
können sich die kleinen Gäste amüsieren. Das Kurorchester der Bayer. Staatsbad Bad
Kissingen GmbH unterhält an diesem Tag mit einer Dixi- und Jazz-Matinée am
Vormittag sowie mit Rock ‘n Roll und Evergreens am Nachmittag.
Das Kurgarten Cafe bietet sowohl am Freitag und am Samstag während der Konzerte
als auch am Sonntag kulinarische Köstlichkeiten an.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 20 Euro erhältlich in der Tourist- Information
Arkadenbau, telefonisch unter 0971 8048-444 oder unter folgender E-Mail-Adresse:
kissingen-ticket@badkissingen.de. An der Abendkasse kosten die Karten 22 Euro.

Textquelle: Pressemitteilung
Bayer. Staatsbad Bad Kissingen

Summertime in Bad Kissingen – ein Geheimtipp im August

Summertime in Bad Kissingen – ein Geheimtipp im August

…und für alle, welche super Livemusik in einem wirklich atemberaubenden Umfeld erleben möchte…

Summertime in Bad Kissingen „In Bad Kissingen ist doch nichts los“, war die erste Reaktion, als ich von meinen Plänen erzählte, dass ich in diesem Jahr zwei Tage  „Summertime“ besuchen möchte. Wohlgemerkt von Einheimischen.

 Natürlich entstand sofort eine hitzige Diskussion, denn ich konnte diese Einstellung überhaupt nicht teilen.
 Und wenn man es richtig betrachtet, bietet unser kleines, aber feines Städtchen für jeden Geschmack etwas.
 Von internationalen Stars bis zu Livebands im Park, Stadtfeste, Reitturniere uvm. Man muss es nur sehen und nicht immer in die Ferne  schweifen wollen.

 Diese Diskussion dauerte eine gefühlte Ewigkeit und um es vorweg zu nehmen, ich habe die Person animieren können, Summertime in Bad  Kissingen zu besuchen.
Was will ich sagen-à Begeisterung pur! Bei den Tree Gees kam Sie mit Ihrem Göttergatten gar nicht mehr von der Tanzfläche. Von wegen also: In Bad Kissingen ist nicht los.

 

Aber kommen wir zurück. Schon der Freitagabend, versprach kubanische Lebens,- und Tanzfreude pur.  El Nene, mit bürgerlichem Namen Pedro Lugo Martinez, glänzt mit seinem ungemein kraftvollen Gesang, mit seiner 7 Köpfigen Band. Und als er dann noch mit seinem Popo signalisierte, dass die Besucher ruhig Ihre Hüften schwingen können, war es vorbei.  Summertime 003
 Je später der Abend, desto rhythmischer, kreisender wurden die Bewegungen.

 Aufgrund der Wetterverhältnisse war es bedauerlicherweise nur eine kleine Zahl von begeisterten Zuschauer, dennoch kamen alle diejenigen, welche den  traditionellen Son Cubano lieben und ein Stück authentisches Cuba erleben wollen auf Ihre Kosten.  Der Traum seinen Urlaub in diesem fantastischen Land  verbringen zu wollen keimt auf. Eine Zigarre – Strohhut und einen Drink in der Hand….

 Glücklich und ganz beschwingt –mit einem Gläschen Wein in der Hand – verabredeten wir uns gleich mit neu gewonnenen Freunden für den nächsten Abend.  Selbe Uhrzeit – selbe Lokation.

 So war es auch. Der Samstag, wetterbedingt wirklich ein Sommertraum. Dementsprechend sehr gut besucht, -sogar einige Kissinger waren zu erblicken-, war  der Kurpark für das nächste Live Konzert.

 Die Gruppe Namens Tree Gees, verstand es von Anfang an Ihr Publikum zu begeistern. Ob Jung ob Alt, alle stimmten sie den wohl unvergessenen Songs der  legendären Bee Gees mit ein.

 

Diese junge Band aus Rom lassen die Bee Gees wieder auferstehen. Nicht nur optisch, nein die vier Musiker beherrschen die Songs und die Stimmlage enorm. Die Kopfstimme des Sängers „Alex Sammarini“ unbeschreiblich. Sie entführten uns alle in die damalige Zeit und der ein oder andere verkniff sich ein Tränchen, wahrscheinlich aufgrund irgendeiner romantischen Begebenheit. Oder so wie ich damals, mit meinem Fiat Cabrio lautstark durch die Straßen fahrend. Es war eine herrliche Zeit. Aber das sagt ja jede Generation von sich.

Summertime 009 Bereits nach kürzester Zeit, bei Songs wie:  “New York Mining Disaster” und “Massachusetts”, “How Deep is Your Love” und “Night  Fever”, “Jive Talking”, “Tragedy” oder “How Can You Mend a Broken Heart” jubelten (johlten) alle. Und wenn ich sage Alle, dann  meine ich das wirklich so.

 Leider verging diese atemberaubende Show viel zu schnell und nach zwei Zugaben musste die Band die Bühne verlassen. Gut man kann  es ja verstehen, die umliegenden Hotels und deren Gäste möchten Ihre Ruhe haben. Aber wenn man so richtig am Tanzen und feiern ist,  sieht man es eben anders.
Es wurde trotzdem noch ein langer Abend, auch wenn die Gruppe die Bühne verlassen hatte und noch einige  Ihrer CD`s verkauften, so sorgten die Stände fürs leibliche Wohl, noch für eine genüssliche Zeit.

 

Eines ist sicher, Bad Kissingen und Summertime ist derzeit noch ein Geheimtipp, welcher allerdings weiter zu erzählen ist. Wir werden auf jeden Fall im kommenden Jahr Summertime wieder besuchen. Und nicht nur wir!

Vielen Dank an die Staatsbad GmbH, welche uns allen dieses Vergnügen organisiert.

Summertime
Summertime 005 Summertime 001
Summertime in Bad Kissingen Summertime in Bad Kissingen

 

Summertime – Bad Kissingen tanzt wieder….

Summertime – Bad Kissingen tanzt wieder….

EL NENE BEI DER SUMMERTIME

Der Freitagabend verspricht kubanisches Lebensgefühl pur


Summertime in Bad KissingenMit seiner siebenköpfigen Band sorgt El Nene am Freitag, 12. August, im Kurgarten für Begeisterung. Mit seinem vielseitigen Liveprogramm, das mal melancholisch und leise oder mal überschäumend vor Lebensfreude und stimmgewaltig ist, will er das Bad Kissinger Publikum ab 20 Uhr im Rahmen der summertime für sich gewinnen.

Für alle, die den traditionellen Son Cubano lieben und ein Stück authentisches Cuba erleben wollen, ist ein Besuch der summertime am Freitagabend ein Muss.

sondelnene02-®petrakellner

„Da bleibt wahrlich kein Bein auf dem Boden. Man kann dieser Musik einfach nicht widerstehen.“ verspricht die Band. El Nene, mit bürgerlichem Namen Pedro Lugo Martinez, glänzt mit seinem ungemein kraftvollen Gesang.

Auf der Bühne wirkt er wie eine jüngere Version des berühmten Ibrahim Ferrer (Buena Vista Social Club), mit dem er weltweit tourte. Ihm sieht er nicht nur optisch zum Verwechseln ähnlich – von dem „alten Herren“ hat er auch gelernt, wie man den Son Cubano authentisch singt. Und zwar so überzeugend, dass er mit seiner Gruppe „Los Jovenes del Son“ einen Latin Grammy gewann. In Wim Wenders Kinofilm „Musica Cubana – The Sons of Buena Vista“ spielte El Nene eine der Hauptrollen in den eindrucksvollen, musikalischen Passagen.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 20 € in der Tourist-Information Arkadenbau, telefonisch unter 0971 8048-444 oder unter folgender E-Mail-Adresse: kissingenticket@badkissingen.de. Abendkasse: 22 €

Quelltext – Pressemitteilung: Pressestelle Bad Kissingen; Herzlichen Dank für die Bereitstellung des Textes, wie auch Bild.

Bad Kissingen rockt im Park…

Bad Kissingen rockt im Park…

…es ist Sommertime in Bad Kissingen und in diesem Jahr mit einem wirklichen Highlights für alle Pink Floyd-Fans.

Erinnern Sie sich an diese Gruppe? Die Konzerte waren –früher zu mindestens- irgendwie stets mit einem süßlichen Duft untermahlt. Die Leute irgendwie anders. Die Gruppe Pink Floyd, wurden als Giganten des Progressive- bzw. Art-Rock bezeichnet, sie verknüpften als Erste Musik- und Lightshow sowie eine Videoshow mit auf die Songs zugeschnittenen Filmen zu einem klanggewaltigen, emotionalen Gesamtkunstwerk.

Kritische und gefühlvolle Texte wurden von einer emotionalen Musik getragen. Die Live Shows von Pink Floyd waren Ereignisse, zu denen Millionen begeisterter Fans pilgerten.

Wenn dies auch bereits einige Jahre, nun ja, hust Jahrzehnte her ist, so ist die Musik dennoch unvergessen. Wer Pink Floyd damals liebt ist dem Ruf Bad Kissingens gefolgt und wurde nicht enttäuscht.

Im wunderschönen Kurgarten versetzte uns die Gruppe Planet Floyd wieder in die Zeit von einst. Instrumental wie Gesanglich. Gänsehaut Feeling pur kann man sagen. Innerhalb weniger Klänge schaffte es die Gruppe die Zuschauerzahl, nun besser Zuhörer zu verzaubern. Ob Mann oder Frau, es dauerte nicht lange und die Tanzfläche unter freiem Himmel füllte sich. Wer es lieber gemütlicher wollte, der lauschte den Klängen, mit einem kühlen Getränk auf einer der Bänke rund ums Geschehen.

Leider ist Zeit der Träume viel zu rasch vergangen. Aber eines steht fest: Die Menschen kamen als Fremde und gingen als Freunde. Summertime in Bad Kissingen sei Dank.

 

Lassen Sie sich ein wenig mit dem nachfolgenden Video in den Abend verführen.

Viel Spaß….

 

PS. Zur Erstellung des Videos möchte ich mich auch bei der Pressestelle von planetfloyd für die Bereitstellung von einigen Presseaufnahmen bedanken. Die nicht so „perfekten“ Aufnahmen sind von mir.

PPS: Und noch ein Hinweis in eigener Sache, bei der Begleitmusik des Videos handelt es sich nicht um einen Pink Floyd Song. Dies ist rechtlich nicht erlaubt.