Kraftzeiten nach der Chinesischen Heilkunde

Kraftzeiten nach der Chinesischen Heilkunde

140 einfach-originelle Kochrezepte zur Stärkung, Reinigung und für inneres Gleichgewicht.
Autorin: Karola Bettina Schneider
Erschienen im AT-Verlag

Um es schon mal vorweg zu nehmen, das Buch: Kraftzeiten nach der TCM Heilkunde ist derzeit mein Lieblingskochbuch. Warum? Ich will es Ihnen mit einfachen Worten sagen: „Es ist mal was anderes“, auch die darin beschriebenen Rezepte. Viele sind für mich wirklich Neuland, aber durch die Anleitung super einfach nach zu kochen. Gut bei manchen Produkten musste ich  hier in unserer kleinen Stadt erstmal auf die Suche gehen, diese zu bekommen. Aber es funktioniert, die Rezepte sind durch die Bank alltagstauglich.

Und was das Beste ist, alles schmeckt köstlich, zu mindestens diese Rezepte, welche ich bereits machte. Bsp. Reissuppe mit geräuchertem Fisch, oder einen Zitrusfrüchte Crumble (S.145), gebratene Polenta mit Kompott (S.100).

Das Hauptaugenmerk des Buches: Kraftzeiten nach der Chinesischen Heilkunde, richtet sich auf die Prinzipien und Grundlagen der chinesischen Heilkunde nach den Jahreszeiten.  Sogenannte Dojo-Zeit. Diese Zeit wird in der TCM als Übergang der Jahreszeiten gesehen, meist jeweils 18 Tage im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Ich habe mal recherchiert und habe erfahren, dass die Dojo-Zeiten wie folgt sind:

  1. Januar bis 08. Februar
  2. April bis 14. Mai
  3. Juli bis 12. August
  4. Oktober bis 12. November

Während dieser Tage wird empfohlen, auf Schonkost, sprich „Leichter, verdaulicher zu essen“ umzustellen, was aufgrund der schmackhaften Rezepte wirklich kein Problem darstellt.

Und Fleischesser aufgepasst, Sie müssen nicht auf Fleisch verzichten, während der Zeit,  zum Beispiel in der Winterzeit gibt es köstlichem Lamm-Grünkohl – Curry. Diese speziellen „Kuren“ helfen Ihnen Ihren Körper zu reinigen, entlasten und vorzubeugen.

Im April werde ich der Dojo-Zeit noch meinen geliebten Bambustee  hinzufügen.

Für mich ist das Buch eine wirklich neue Kocherfahrung gewesen und möchte es nicht missen gekauft zu haben. Wenn Sie es in Ihrer Buchhandlung sehen, stöbern Sie darin. Ich bin überzeugt, Sie kaufen es ebenso. Schöne Dojozeit…..


Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Aku-Taping für Frauen aus dem Trias – Verlag

Aku-Taping für Frauen aus dem Trias – Verlag

Sanft. Ganzheitlich. Auf der Basis der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Autoren: Dr. med. H. U. Hecker und Janna Hecker

erschienen im Trias – Verlag

Stärken Sie Ihre weibliche Seite!

…so das Credo vom Verlag über das Buch. Und da kann ich nur beipflichten. Persönlich benutze ich bei Verzerrungen usw. auch Tapes. Die richtige Anwendungsweise dieser Tapes habe ich von vorherigen Ausgaben des Verlages erlernt. (Es lohnt sich hier bei ebooksofa danach zu suchen. Tolle Bücher)

Dass nun speziell ein Anwendungsbuch alleine nur für uns Frauen erschienen ist finde ich super. Da wir doch einige andere Zipperlein haben als unsere Männer.

Beispielsweise habe ich aus dem Buch: Aku-Taping für Frauen gelernt, was zu tun ist bei Krampfadern, Bindegewebsschwäche, Kopf-und Nackenschmerzen uvm.. Selbst das Thema Lebensmittelunverträglichkeit wird angesprochen und mit hilfreichen Aufnahmen der Anwendung untermalt. Aber sehen Sie selber, ab Seite 69 werden die Beschwerden von A-Z und deren Tapinganwendung erläutert.

Auf den vorhergehenden Seiten wird Ihnen die Frage: Was ist Aku-Taping und TCM genauestens beschrieben. Es ist wieder ein Buch des Trias – Verlages, welches „Frau“ und gesundheitsbewusste Menschen im Hause haben sollten. So ein Tape hilft Ihnen leichter durch den Tag zu kommen. Auch die Physiotherapeuten sind von Tapes begeistert.

Fazit: Aku-Taping ist ein deutlicher Kauftipp

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Das sagt die Presseabteilung vom Trias-Verlag zum Buch: Aku-Taping. 

Aku-Taping für Frauen. Die sanfte Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Stuttgart – Kopfweh oder Regelschmerzen, Bindegewebsschwäche oder Übelkeit: Bei vielen dieser Beschwerden können sich Frauen mit bunten Klebebändern selbst und nebenwirkungsfrei behandeln. Dr. med. Hans-Ulrich Hecker und die Hebamme Janna Hecker stellen in ihrem Ratgeber „Aku-Taping für Frauen“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2016) eine ganzheitliche Taping-Methode vor,  die auch während der Schwangerschaft und im Wochenbett angewendet werden kann.

Aku-Taping vereint die wohltuende Anregung von Akupunkturpunkten mit der entspannenden und heilsamen Wirkung der Klebebänder auf Muskulatur und Gewebe. Je nach Beschwerdebild und gewünschter Stimulation werden gemäß der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) anregende Leitbahnen-Tapes über den Meridianen angebracht, die die betreffenden Regionen des Körpers mit Energie versorgen. Einzelne Akupunkturpunkte werden gezielt mit kleineren Cross-Tapes aktiviert. „Das Wunderbare am Selbst-Tapen ist, dass Sie merken, ob Sie alles richtig gemacht haben, denn dann lassen Ihre Beschwerden nach“, erklärt Hans-Ulrich Hecker. „Tut das Tape weh oder fühlt sich unangenehm an, ziehen Sie es wieder ab, dann haben Sie falsch geklebt.“

 Auch im Rahmen der Schwangerschaft, wenn die meisten Medikamente zum Schutz des Kindes tabu sind, nutzen viele Hebammen das Aku-Taping. „Gerade bei Beschwerden im Bereich der Lendenwirbelsäule oder des Bauchraums haben sich Tape-Anlagen durch Hebammen und Frauenärzte bewährt“, weiß Janna Hecker zu berichten. Die Berücksichtigung der TCM-Konstitutionstypen nach Leber, Lunge, Milz, Herz und Niere kann die Wirksamkeit der Therapie steigern. Im Sinne der TCM ist das Aku-Taping der Gesunderhaltung und Harmonisierung verpflichtet.

 Wissenswertes: Die Wirkung der Tape-Farben

Aus farbpsychologischer Sicht wirken warme Farben wie Rottöne wärmend und aktivierend, kalte Farben wie Blautöne eher kühlend und beruhigend. Bei Erkrankungen mit starker Rötung, Hitzebildung oder Schwellung empfehlen die Autoren blaue Tapes. Bei chronischen Erkrankungen ohne Wärmeentwicklung, wie bei Arthrosen, sollten Tapes in Rottönen benutzt werden. Hautfarbene Tapes gelten als energetisch neutral und können jederzeit verwendet werden, besonders für sichtbare Bereiche wie Gesicht. Textquelle: Presseabteilung vom Trias-Verlag. 

 

Gleich HIER bestellen!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Ich hab Ruecken – endlich beschwerdefrei – modernste Therapien – alternative Methoden

Ich hab Rücken – endlich beschwerdefrei – modernste Therapien – alternative Methoden

tolles Buch, heute vorgestellt von ebooksofa, Rückenprofis geben wertvolle Tips für den Rücken…

Erschienen ist „Ich hab Rücken“ im Südwestverlag

Das Kreuz mit dem Kreuz

Ein Rücken ohne Schmerzen? Ob Spritzen, Einrenken oder Operieren – die Heilsversprechen sind zahlreich. Aber was hilft wirklich, ist nicht invasiv und wie bleibt der Rücken langfristig fit, beweglich und schmerzfrei? Marion Grillparzer sammelt in „Ich hab Rücken“ das fundierte Wissen von Rückenexperten aus den Bereichen Orthopädie, Sporttherapie, Osteopathie und Traditioneller Chinesische Medizin. Damit liefert sie einen umfassenden Überblick über die wirksamsten Therapien. Auch alternative Methoden werden ausführlich dargestellt und ein gezieltes Antischmerzprogramm für Körper und Seele hilft dabei, die Rückenprobleme ganzheitlich in den Griff zu bekommen.

Denn die Behandlungsmöglichkeiten sind so unterschiedlich wie die Schmerzen die sie notwendig machen.

Marion Grillparzer ist die wohl bekannteste Oecotrophologin Deutschlands. Wer sich mit einfach abnehmen, gut und gesund essen befasst, sich für einen fitten Körper und fröhlichen Geist interessiert, herrlich lesbares fundiertes Wissen mag, der hat mindestens einen ihrer Bestseller gelesen: GLYX, SaltoVitale, KörperWissen … Sie lebt als freie Journalistin und Autorin in München, hält Seminare – und lebt, was sie schreibt und schreibt und schreibt …

Ich hab Rücken: Rückenschmerzen – endlich beschwerdefrei, modernste Therapien, alternative Methoden

Was versteht man unter Oecotrophologin, sehen wir mal bei Wikipedia nach. Dort steht:

Ökotrophologen stellen in ihrem Tätigkeitsfeld oft eine Schnittstellenposition zwischen Endverbraucher und Lebensmittelunternehmen bzw. Gesellschaft und Wirtschaft dar und kommunizieren dementsprechend mit den unterschiedlichsten Anspruchsgruppen.

Quelle: Wikipedia

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.