Die 7 Farben des Blutes von Uwe Wilhelm

Die 7 Farben des Blutes von Uwe Wilhelm

erschienen im blanvalet – verlag ganz frisch am 17. Juli 2017

Thriller mit ca. 479 Seiten

Er liebte Sie – er haßt Sie – er will Sie heilen. Die Rede ist von einem Fanatiker, und einer Staatsanwältin Namens Helena Faber, welche fanatisch und intensiv im Fall Dionysos ermittelt. Aber halt – langsam lassen Sie mich am Anfang beginnen.

Im Bloggerportal bin ich auf diesen Thriller mit dem Titel: Die 7 Farben des Blutes, des Autors Uwe Wilhelm* gestoßen. Bereits das Lesen der Vorschau für diesen Thriller (erscheint heute am 17. Juli 2017- zog mich in den Bann, dass ich mich sofort anmeldete, dieses Buch zu lesen.

Kurze Zeit später hielt ich dieses 479seitiges Taschenbuch druckfrisch in meinen Händen. Zum Cover möchte ich sagen, dass es ansprechend ist, hätte mir allerdings gewünscht, dass mehr die „Blutfarben“ dominieren sollten. (Zu diesem Eindruck bin ich nach Lesen des Buches gekommen.)

Drei Morde in drei Monaten. Drei Frauen. Drei Verkündungen, in denen der Mörder von sieben „Heilungen“ erzählt.

Schon nach dem 1. Mord war ich so in die Geschichte hinein gezogen, dass mich das Buch nicht mehr los lies. Der Schreibstil des Autors Uwe Wilhelm ist so flüssig lesbar, dass der Leser das Gefühl hat mittendrin im Geschehen zu sein. Obwohl ich dies meinem ärgsten Feind nicht wünschen würde. Die Taten des „Dionysos“ sind so brutal, dass es einen manchmal schon graust.

Hier an dieser Stelle muss ich sagen, dieses Taschenbuch „Die 7 Farben des Blutes“ ist wirklich nur für hartgesottene Thrillerfans. Rosamunde Pilcherfans lasst bitte die die Hände von diesem Buch.

Aber zurück zum Buch selber. Es ist in 4 Blöcken aufgeteilt, logisch nachvollziehbar. Wie bereits erwähnt, der Leser kann nicht aufhören und leidet mit der Staatsanwältin Helena Faber, welche selber -entgegen allen Vorschriften- Jagd auf Dionysos macht. Uns als Leser ist bald klar wer dieser grausame Mörder wirklich sein könnte, was aber der Geschichte keinen Abbruch tut. Bald dreht sich das Blatt und Helena Faber wird selbst zur gejagten. Durch ein tragisches Erlebnis mit dem maskierten Dionysos gerät sie innerhalb kürzester Zeit in eine starke Amnesie, erkennt Ihre Liebsten nicht mehr und lebt teilweise wie ein Tier, nur den natürlichen Trieben nachgehend, auf der Straße. Und…..

Hier fragen Sie sich nun, ja und wie geht es jetzt weiter. Ich kann Ihnen nur verraten, es geht spannend weiter. Denn Dionysos will Helena heilen und gibt nicht auf Sie zu suchen. Ob er Sie finden wird, dass sollten Sie im Buch lesen.

Für ganz Interessierte, möchte ich schon mal eine URL zur Leseprobe des Thrillers: Die 7 Farben des Blutes hier setzen. => https://goo.gl/rxkQv7

Wie ich gelesen habe, war dieser Thriller der Auftakt zu einer Triologie und ich bin schon voller Erwartung auf Teil 2.

 

Thrillerfans es lohnt sich „Die 7 Farben des Blutes“ zu lesen.

 

 

  • Textquelle Randomhouse:
    Uwe Wilhelm, geboren 1957 in Hanau, hat Germanistik und Schauspiel studiert. Seit 1987 arbeitet er als Autor für Drehbücher, Theaterstücke und Sachbücher. Er hat mehr als 120 Drehbücher u.a. für Bernd Eichinger, Katja von Garnier und Til Schweiger verfasst. Uwe Wilhelm ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Berlin.

 

PS: Trotz Thriller konnte ich doch was lernen, auf Seite 263 wurde von einer App für das Handy gesprochen. Namens Periscope. Dieses Programm gibt es wirklich.

HASENJAGD – ein Schweden Krimi, der es in sich hat

 

HASENJAGD – ein Schweden Krimi, der es in sich hat

Autor Lars Keppler

ÜBERSETZT VON THORSTEN ALMS 

erschienen im Bastei-Lübbe Verlag

Lars Keppler ist ein Garant für gute Thriller. Ehrlich. Egal welche Bücher ich bis dato von ihm gelesen habe, Ob Der Hypnotiseur (Der Hypnotiseur, war sensationell erfolgreich und wurde in über 30 Sprachen übersetzt. ), Ich jage dich, Der Sandmann, Paganinis Fluch oder Flammenkinder. Jede, aber auch wirklich jede Ausgabe hat mich begeistert. O.K. Ich mag den Schreibstil von Lars Keppler, welcher einfach lesbar ist.
Er hat es raus den Leser sofort in seinen Bann zu ziehen.

Moment! Eine kleine Sache gibt es schon, gerade hier bei dem Buch Hasenjagd.
Ich hatte anfangs etwas Schwierigkeiten, denn dieses mal sind sehr viele Protagonisten mit im Spiel, welches leicht verwirrt – es zog sich am Anfang so dahin. Man muss schon aufpassen. Ab der Mitte war wieder alles beim „Alten“

Aber egal: Joona Linna der gutaussehende Mann, ermittelt in seinem 6. Fall und schon alleine wegen ihm ist das Buch lesenswert. Er hat das gewisse Etwas, was den Leser mit ins Geschehen zieht. Und da ist da auch die Spezialagentin Saga Bauer. Bildhübsch und clever. Beide spielen perfekt miteinander.

Hier ein kurzer Einblick in Geschehen des Buches HASENJAGD

Textquelle: Bastei-Lübbe Verlag

Stockholm. In einem wohlhabenden Viertel geschieht ein bestialischer Mord. Die Polizei ist gleich vor Ort, hält den Fall jedoch geheim. Sie kontaktiert Joona Linna, der momentan seine Gefängnisstrafe absitzt. Bei einem geheimen Treffen bittet man ihn, die Mörderjagd aus dem Gefängnis heraus zu leiten. Als er merkt, dass man ihm Fakten vorenthält, ist es bereits zu spät. Er ist schon zu sehr in den Fall verwickelt, um auszusteigen. Von nun an ist er auf sich gestellt – und eine für ihn lebensgefährliche Jagd beginnt.

Hasenjagd ist ein brutaler aber wirklich lesenswerter Thriller für alle Menschen mit starken Nerven.
Es geht
ab und an schon hart zu. Wie schon erwähnt ich mag alle 6 Ausgaben von Lars Keppler, aber ich bin auch ein Thriller Fan – mich erschüttert so rasch nichts. Warte schon auf die Nummer 7

 

HASENJAGD – Jetzt bestellen – morgen da!

P.S.
Lars Kepler ist das Pseudonym der Eheleute Alexandra Coelho Ahndoril und Alexander Ahndoril. 

DER NÄHER – der perfekte Thriller seit langer Zeit

DER NÄHER – der perfekte Thriller seit langer Zeit

Autor Rainer Löffler

erschienen im Bastei-Lübbe Verlag

Blutsommer“ und „Blutdämmerung„, diese beiden Ausgaben des Autors Rainer Löffler habe ich verschlungen und musste lange auf die Fortsetzung warten.Jetzt endlich ist die neue Ausgabe erschienen.

Der Titel lautet: Der Näher. Hört sich schon gruselig an. Das Cover gelungen und fällt auf, wenn es im Buchregal steht.

Ja Leute und in der Tat, das „ Der Näher“ ist mit sehr großen Abstand, der beste Thriller, den ich seit langer Zeit wieder gelesen habe. Schon von Anfang an, ist man der Story sprichwörtlich verfallen. Der Aufbau total logisch und spannend. Auch für Leser, welche die Vorgänger nicht kennen. Man ist wie erwähnt gleich gefesselt. Du willst weiter erlesen und jegliche Störung ist …eine Störung.

Persönlich kann ich das Buch: „Der Näher“ wirklich nur empfehlen.
Allerdings eine Warnung muss ich aussprechen. Dieser Thriller ist nichts für schwache Nerven, schwangere Personen und schwermütige Menschen.

Aber Jeder, der Nervenkitzel liebt, verspreche ich Spannung bis zum Schluss.

Auf Youtube habe ich ein Video gefunden mit dem Titel:

Rainer Löffler im Interview zu „Der Näher“

 

 

 

Überzeugt? Dann gleich bei Amazon bestellen!

Noch nicht überzeugt, Schade! Aber auch für die Zweifler stellt der Verlag eine XXL-Leseprobe zum Buch: Der Näher zur Verfügung. Kostenfrei! Wohlgemerkt.

XXL-Leseprobe zu Rainer Löfflers „Der Näher“:

Ein Thriller wie ein Stich ins Herz In der Nähe von Köln verschwinden zwei schwangere Frauen. Martin Abel, Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, übernimmt die Ermittlungen. Kurz darauf werden die Leichen einer Mutter und ihres Kindes in einem unterirdischen Hohlraum entdeckt. Es handelt sich um eine Frau, die vor Jahren verschwunden ist. Dann taucht eine der beiden vermissten Frauen wieder auf und gibt erste Hinweise auf den Täter. Martin Abel… (Textquelle: Bastei-Lübbe Verlag)

https://www.luebbe.de/bastei-entertainment/faq/id_5191275#ebook_epub

Ich bin der Zorn – der 4. Band von Ethan Cross. Psychothriller

Ich bin der Zorn – der 4. Band von Ethan Cross. Psychothriller

Erschienen im Bastei – Lübbe Verlag

Ich habe sie wirklich alle gelesen die Ausgaben des Autors Ethan Cross. „Ethan Cross“ ist das Pseudonym des US-amerikanischen Autors Aaron Brown.

Ob „ich bin die Nacht“, „Ich bin die Angst“, „Ich bin der Schmerz“ und jetzt sein neuestes Werk, mit dem Titel „Ich bin der Zorn“. Ja, die Geschichten sind gruselig und doch ungemein spannend.  Die Titel super gewählt, einfach, schlicht, aber mit Aussagekraft.

Wie gewohnt habe ich mich sogleich in eine stille Ecke verzogen und den Psychothriller angefangen zu lesen. Es hat mich-im Gegensatz zu den Vorgänger etwas Mühe gekostet in die Story, welche zugegeben etwas an den Haaren herbei gezogen ist, hinein zu fallen.

Ja, ich habe den Thriller gelesen, doch muss ich gestehen war es für mich! Der Schwächste in der Reihe. Gut Ackermann jr. Zeigte sich wieder von seiner „besten“ Seite, aber ansonsten hat mich diese Ausgabe: „Ich bin der Zorn“ nicht so mitgerissen. Eventuell erwartete ich auch zu viel.

Trotzdem werde ich mich auf den 5. Band von Ethan Cross freuen, denn diesen wird es geben, sofern man dem Ende der Story glauben kann.

 Wie erwähnt ich bin hin und her gerissen, kann ich das Taschenbuch empfehlen? Oder nicht.

Ich würde vorschlagen, machen Sie sich persönlich ein Bild von diesem Thriller, wie gesagt die Story liest sich gut.

Hier noch rasch „Ich bin der Zorn“ bei Amazon bestellen:

Vergessen wirst du nie – ein weiterer Kriminalroman der Hammarby-Reihe

Vergessen wirst du nie – ein weiterer Kriminalroman der Hammarby-Reihe

Autor Carin Gerhardsen

erschienen im Bastei -Lübbe Verlag

Vergessen wirst du nie ist der fünfte Teil der Hammarby-Reihe. Diese Taschenbuch – Serie steht mit jedem Band immer auf Platz 1 der Bestseller – Liste. Leider ist diese Hammarby – Serie in Deutschland noch nicht so populär. Und da haben wir meinen Fehler schon.

Ich kannte die Hammarby – Reihe gar nicht. Fand aber den Titel: Vergessen wirst du nie sehr ansprechen. Die Story spannend. Auch das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen. Irgendwie mystisch.

Ich habe mir etwas schwer mit diesem Krimi getan, da ich – wie bereits erwähnt – die Vorgänger nicht kannte und mir somit doch einige Zusammenhänge, wie auch Personen nicht klar waren. Der Schreibstil der Autorin Carin Gerhardsen ist sehr flüssig und gut zu lesen. Macht süchtig nach mehr.

Vergessen wirst du nie hat mich neugierig gemacht und ich werde mir sogleich alle vier Vorgänger besorgen. Eventuell lese ich dann das hier angesprochenen Buch noch einmal.

Fazit: Sehr zu empfehlen! (aber vorher die anderen erst lesen)

 

Vergessen wirst du nie sofort Bestellen:

Der Keller – ein Psychothriller aus dem Hause Goldmann

Der Keller – ein Psychothriller aus dem Hause Goldmann

Das neue Buch der Spiegel – Bestseller-Autorin Minette Walters

erschienen im Goldmann – Verlag

Der Keller ist ein Psychothriller in Taschenbuchformat. Ute von ebooksofa hat den Thriller gelesen und möchte Euch folgendes zum Buch erzählen. Einfach auf das Podcast klicken – zurücklehnen und zuhören. viel Spass……

hier noch mehr zum Thriller: Der Keller

 

Blutroter Sommer – Ihr Urlaubs Kriminalroman

Blutroter Sommer – Ihr Urlaubs Kriminalroman

von Julia Keller

erschienen im Goldmann-Verlag

 

Die bekannte Autorin Karin Slaughter schrieb zu diesem Krimi Blut Roter Sommer:

„Absolute Kaufempfehlung“

und wir von ebooksofa sagen:

„Wir können uns der Aussage nur anschließen“

unheimliches Cover – toller Schreibstil – super Story. Einfach ein gelungener Krimi!

Must have