Kochen und Backen mit der Kräuter – Liesel

Kochen und Backen mit der Kräuter – Liesel

Liesel Malm, bekannt aus dem TV

So, da ist Sie wieder unsere Kräuter – Liesel mit Ihrem neuen Buch: „Kochen und Backen mit der Kräuter – Liesel“, erschienen im Bassermann-Verlag. Man möchte meinen, was will Sie uns Neues sagen und doch gelingt es der Autorin Liesel Malm, einen in den Bann zu ziehen. Warum? Ich will es Ihnen erzählen. 

1; ist die Autorin bereits in einem, nun sagen wir es ehrlich, gesegneten Alter und Hut ab vor dieser Frau. Es gibt sehr wenige Menschen, welche in diesem hohen Alter noch solche Projekte stemmen.

2; die Einfachheit Ihrer Rezepte.

Mit wenigen Mitteln gelingt es jedem, wirklich jedem ein schmackhaftes Mahl auf den Tisch zu bringen. Sie beschreibt die Vorgehensweise klipp und klar. Ein Gelingen des Essens ist garantiert. Ich bereitete nach Ihren Angaben einen Kohlrabi-Aufstrich vor. Seite 126 im Buch und ehrlich super!

Es war was Neues und allen in meiner Familie hat es geschmeckt. Das einzige, was Sie sich besorgen sollten ist „Tahin“, aber das finden Sie in Ihrem örtlichen Reformhaus. Allerdings können Sie dies auch weg lassen…..oder mit einem anderen Mittel ersetzen, schmeckt halt anders.

Und

3; die Aufmachung Ihrer Bücher. Ich habe alle Ihrer Bücher gelesen und keines langweilte mich. Die Aufnahmen, auch in dem aktuellen Buch: Kochen und Backen mit der Kräuter – Liesel, sind ansprechend und man möchte ab und an in die Seite beißen. So detailgenau sind die Aufnahmen.

 

Fazit:

Das Buch „Kochen und Backen mit der Kräuter-Liesel“, ist ein absoluter Kauf wert. Und sehen Sie sich auch Ihre Bücher zu Wildkräutern an!

 

Hier der Bestell – -Link, einfach auf das Bild klicken: JETZT

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

PS: und ein Kompliment zu dem Cover, echt gelungen…

Bärlauch & Rucola – ebooksofa geht heuer zum Bärlauch sammeln

 

Bärlauch & Rucola – ebooksofa geht heuer zum Bärlauch sammeln

Hallo und guten Tag,

so in diesem Jahr werde ich mich persönlich mal dem Thema Bärlauch, auch wilder Knoblauch genannt widmen. Es heißt ja so schön in dem KochBuch: Bärlauch & Rucola

·         „iss Poree im März,

·         Wilden Knoblauch / Bärlauch im Mai,

·         Dann haben die Ärzte das ganze Jahr frei

Ist doch wirklich ein super Spruch und den finden Sie sofort, wen Sie das Büchlein aufschlagen. Zu Lesen ist auch gleich, dass man wirklich beim Sammeln darauf achten soll nur geringe Mengen zu pflücken. Soll heißen wirklich nur so viel, wie Sie für den Hausgebrauch benötigen. Und das finde ich auch gut so, da es eine seltene Pflanze der Natur ist.

Aber zurück zu dem Kochbuch: Bärlauch & Rucola. Nicht nur dass man die Handhabe der zwei „Kräuter“ lernt, nein das Buch ist gespickt mit raffinierten Rezepten für Jedermann zum nach machen.  Meine beiden Favoriten sind: Bärlauchroulade mit Schinken und Tramezzini mit Thunfisch und Rucola-. Ich liebe Rucola und das in allen Varianten.

Was Bärlauch betrifft ist es ein neues Kochfeld für mich, aber wie bereits erwähnt ist er unglaublich gesund und mal sehen…..evtl. auch sehr schmackhaft.

Ich finde das Buch Bärlauch & Rucola ist ein schöner Auftakt für den Frühling und eben mal wieder neuen Gerichten. Das Cover sehr, sehr ansprechend und gelungen. Der Autor des Buches heißt Karl Newedel

Erschienen ist diese Kochbuch im Bassermann – Verlag und kostet wirklich nicht viel. Sollte in keiner Küche fehlen. 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Hier noch was aus dem Klapptext von BÄRLAUCH & RUCOLA

 Zartes Grün läutet den Frühling ein. Im März ist es soweit – beim Spazierengehen bemerkt man den Knoblauchduft sofort: der Bärlauch ist da! Dieses aromatische Kraut wächst oft üppig in großen Beständen. Frisch verarbeitet ist es ausgesprochen lecker und enorm gesund!

Rucola bringt mit seinem scharfen Aroma Pepp in die Küche und ist Trend im Salat und bei tollen Snacks. Aber auch in Hauptgerichten ist dieses würzige Kraut unübertroffen.