Ein Buchladen zum Verlieben von Katarina Bivald

Ein Buchladen zum Verlieben von Katarina Bivald,

Aus dem btb – Verlag ist dieses Buch vor einiger Zeit auf dem Büchermarkt gelandet. Was will ich sagen?

Ich fand die Story zum Buch einfach genial, leider wurde ich beim Lesen in die Realität zurück geworfen. Ich habe mir wirklich etwas schwer getan und finde es las sich, sagen wir mal „holprig und langatmig“.

Schade eigentlich, denn gerade wir von ebooksofa waren echt erpicht auf das Buch. Sie wissen schon, Thema Bücher, Buchladen etc. da fängt das Kopfkino bei Leseratten schon an zu tackern.

Kurzum: Die Story klasse – man hätte daraus wirklich was machen können. Die Umsetzung befriedigend.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Weitere Informationen zu der Ausgabe: "Ein Buchladen zum Verlieben" direkt vom Verlag.
Quelle: btb

Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara plötzlich mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Sammlung eine Buchhandlung. Und sie erfindet neue Kategorien, um den verschlafenen Ort für Bücher zu begeistern: »Die verlässlichsten Autoren«, »Keine unnötigen Wörter«, »Für Freitagabende«, »Gemütliche Sonntage im Bett«. Ihre Empfehlungen sind so skurril und liebenswert wie die Einwohner selbst. Und allmählich beginnen die Menschen aus Broken Wheel tatsächlich zu lesen – während Sara erkennt, dass es noch etwas anderes im Leben gibt außer Büchern. Zum Beispiel einen ziemlich leibhaftigen Mr Darcy …

Mein Sommer am See von Emylia Hall

Mein Sommer am See von Emylia Hall 

Dieser Roman mit dem verheißungsvollen Titel: „Mein Sommer am See“ wurde mir wirklich sehr empfohlen,nein ich sage es noch deutlicher- einfach schmackhaft gemacht. Natürlich wuchs meine Neugierde von Tag zu Tag, bis ich endlich die Deutsche Erstausgabe aus dem btb-Verlag in meinen Händen hielt.

So war es auch nicht verwunderlich, daß ich mich sogleich in eine Ecke verzog und anfing die fast 403 Seiten zu verschlingen. Doch was war das….ich musste mich erst in den Roman hineinfallen lassen, was etwas dauerte…..es ging von der Zukunft in die Vergangenheit und wieder zurück…. Da hatte ich am Anfang so meine Schwierigkeiten.Ich muss auch gestehen, dass meine Vorstellung zu dem Roman in eine ganz andere Richtung gelaufen ist, als die Geschichte welche ich nun gelesen haben.

Diese ist ganz nett und lesbar -siehe weiter unten-, allerdings meines Erachtens etwas langatmig. Und als Sommerbuch 2014 würde ich es nicht ansehen, denn der Sommer ist doch leicht und beschwingt, die Story allerdings eher traurig, melancholisch.

 

Gefallen hat mir das beigefügte Bonusmaterial (​Das Rezept des Gulasch habe ich bereits nachgekocht. Total lecker.) und das Interview mit der Autorin Emylia Hall. 

 

Und eines muß ich dem Roman wirklich zugute halten und zwar ist es die Erkenntnis, dass man im Leben immer reden sollte, egal ob mit dem Partner/in, Lebensgefährten/In, Verwandet – Bekannte und alle Personen mit denen man ein guten Miteinander haben möchte. Also wenn jetzt die Person, meine nicht so begeisternden Worte zu diesem Roman –Mein Sommer am See-, lesen sollte, nicht böse sein. Er ist mir wirklich zu seicht.

Es ist ein Urlaubsroman, der am Strand sich gut lesen lässt. Aber bitte nicht von schwermütigen Menschen, eher Urlauber, ja die alles am Strand verschlingen. -Buchmäßig gesehen….

irene von ebooksofa

 

Informationen zur Geschichte des Romanes – Mein Sommer am See…

am 12. Mai 2014 erschien Mein Sommer am See“, der Debütroman von Emylia Hall bei btb im Taschenbuch. Darin erzählt sie die Geschichte von Beth, deren ungarische Mutter Marika vor lauter Heimweh der englischen Einöde in Devon entflieht um wieder in Ungarn zu leben. Beth bleiben nur die Sommerferien, die sie bei ihrer Mutter verbringt – bis sie 16 ist und die Zeit mit einem Schock endet, so dass sie die Erinnerungen daran für lange Zeit von sich weg schiebt. Eines Tages findet sie ein Paket in der Post, mit einem Album Das Buch unserer Sommer‘, in dem Marika die Erinnerungen an jene Sommerferien festgehalten hat.  Und nun kehren all die Gedanken an die vergangene Zeit zurück. Textquelle: btb-Verlag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Die Pralinenkur – ein Taschenbuch für Frauen

Die Pralinenkur – ein Taschenbuch für Frauen 

Ebooksofa empfiehlt das Taschenbuch – die Pralinenkur. Ja, meine lieben Damen, lesen Sie dieses unterhaltsame Taschenbuch aus dem Hause btb. Die Autorin Marian Mudder übersetzte dieses Taschenbuch „Die Pralinenkur“ aus dem Niederländischen ins Deutsche. Sehr amüsant geschrieben, mit viel Witz und Humor. Es ist ein Frauenbuch – keine Frage! Viel Spass beim Lesen.

PS.

O.K. Meines Erachtens hätte anstatt einer Kirsche eine leckere Pralinen platziert werden sollen

 

Die Pralinenkur- Marian Mudder

"Mit viel Witz und großartigen Situationen, die jede Frau kennt."

Buchinhalt

Eva ist Anfang vierzig und genießt ihr Leben in vollen Zügen: gutes Essen, Champagner, Schokolade, guter Sex und die Liebe an und für sich. Evas Leben scheint perfekt, denn ihr Herz gehört Damien, Naturfotograf und Typ einsamer Wolf und zusammen mit ihrer Freundin Desirée betreibt sie einen sehr erfolgreichen Cateringservice, mit dem sie ihre Leidenschaft für das Kochen zum Beruf gemacht hat. Doch dann verlässt Damian sie plötzlich. Nach anfänglichem Schock beginnt sie mit Hilfe eines unkonventionellen Psychotherapeuten und jeder Menge selbstgemachter Pralinen, sich selbst, den Männern und der Liebe ein Stückchen näher zu kommen … Quelle: Randomhouse

 

HIER DER BESTELL – LINK

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Tod in der Walpurgisnacht als Taschenbuch oder ebook…

Tod in der Walpurgisnacht als Taschenbuch oder ebook… 

Tod in der Walpurgisnacht der neue Kriminalroman der Autorin Karin Wahlberg. Ich habe die Bücher der Autorin ganz gerne gelesen und so war ich auf Ihr neuestes Werk, welches im November 2013 erschienen ist ganz gespannt.

Als ich das ca. 600seitige Taschenbuch dann in den Händen hielt, dachte ich erst: „Oh man was für ein Schmöker, dass dauert“. Und mein Gefühlt täuschte mich nicht, denn was mich wirklich etwas störte, waren die ständigen Rückblenden, was vor der verhängnisvollen Walpurgisnacht geschah. (Die Story dazu siehe unten.) es hat einfach meinen Lesefluss gestört, was mich wirklich wunderte. Denn dies kannte ich von der Autorin ganz und gar nicht.

Wenn ich einen Vergleich ziehen möchte, dann will ich anmerken, dass mir Ihr Buch mit dem Titel: der Tröster, wirklich besser gefallen hat. Natürlich ist dies eine ganz persönliche Meinung, die nicht unbedingt auf alle zutreffen muss.

 

Der Schwede „Tod in der Walpurgisnacht“ kann man lesen und ist als Taschenbuchausgabe ja auch nicht so teuer. Netter Zeitvertreib im Urlaub oder auf einer längeren Zugfahrt…..

So, hier kommen wir nun zur Story des Taschenbuches: „Tod in der Walpurgisnacht“

 – und die ist wirklich vielversprechend.

Quelle: btb-Verlag/randomhouse

Wenn die Maifeuer brennen, kommt die Wahrheit ans Licht …

Veronika Lundborg und ihr Mann Claes Claesson trauen ihren Augen nicht, als beim alljährlichen Walpurgisnachtfeuer plötzlich die brennende Leiche eines Mannes zum Vorschein kommt. Während Claesson sich des Falls annimmt, beginnt auf Lundborgs Station die junge Ärztin Hilda den ersten Teil ihrer praktischen Ausbildung. Durch Zufall stößt die junge Frau auf die Krankenakte ihrer Mutter, die vor Jahren angeblich an einer Blutvergiftung gestorben ist. Doch als sich dann herausstellt, dass der Tote aus der Walpurgisnacht Hildas Mutter damals ins Krankenhaus gebracht hatte, kommt eine unglaubliche Geschichte ans Licht …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Die Liebesnachricht von Maria Ernestam – deutsche Erstausgabe

Die Liebesnachricht von Maria Ernestam – deutsche Erstausgabe 

Hallo und guten Tag,

ich stehe gerade am Bahnhof und habe mir den Roman: „Die Liebesnachricht“ von Maria Ernestam aus dem btb-Verlag gekauft. Ich bin schon mal sehr gespannt, wie mich die Geschichte in den Bann ziehen wird. Nun ja habe ja einige Stunden Zeit im Zug.

Aber mich hat sehr das anspruchsvolle Cover angezogen und die Geschichte in dem Roman hört sich vielversprechend an. Müsste gut sein, denn die Autorin hat bereits schon mal einen Bestseller geschrieben mit dem Titel: „Der geheime Brief“. Von dem Buch war ich damals schon begeistert.

Also ich melde mich wieder wenn ich die Liebesnachricht durch gelesen habe.

Bis dahin eine schöne Zeit wünscht Irene von ebooksofa

Die Liebesnachricht: Roman

Nachfolgend allerdings schon mal weitere Informationen zum Roman.

Quelle: btb-Verlag/pressestelle randomhouse

Die Liebesnachricht von Maria Ernestam

Drei Schwestern, eine schwedische Kleinstadt und ein geheimnisvoller Mann …

Mariana ist die älteste von drei Schwestern, die zusammen in einer schwedischen Kleinstadt leben. Der Vater, ein Schausteller, wurde vor Jahren tot auf seinem eigenen Karussell gefunden. Doch im Ort spricht niemand darüber. Bis der schöne und mysteriöse Amnon aus San Francisco auftaucht und plötzlich wieder Bewegung in die kleine Gemeinschaft kommt. Mariana wird zu Amnons Vertrauten, was einigen Leuten ganz und gar nicht zu gefallen scheint. Sie beginnt, das Geheimnis um ihre Familie aufzudecken, doch am Ende findet sie noch etwas viel Wichtigeres heraus: nämlich wie nah Liebe und Verzeihen beieinander liegen…

Zur Autorin wäre zu sagen:

Maria Ernestam, geboren 1959, begann ihre Laufbahn als Journalistin. Sie hat lange Jahre als Auslandskorrespondentin für verschiedene schwedische Zeitungen in Deutschland gearbeitet, daneben eine Ausbildung als Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin absolviert. Mittlerweile sind sieben hoch gelobte Romane von ihr erschienen. Für "Die Röte der Jungfrau" erhielt sie den Französischen Buchhändlerpreis. "Der geheime Brief" und "Das verborgene Haus" waren in Skandinavien Bestseller und standen auch in Deutschland wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Maria Ernestam lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Stockholm. Quelle: btb-Verlag/pressestelle randomhouse

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.