Natürlich heilen mit Bakterien, wird das unsere Zukunft? ebooksofa informiert

Natürlich heilen mit Bakterien, wird das unsere Zukunft?  ebooksofa informiert

Natürlich heilen mit Bakterien
Gesund mit Leib und Seele
Autorin: Dr. Anne Ksatharina Zschocke
Erschienen im AT-Verlag

  Durch Zufall bin ich beim Herumstreunen in meiner Lieblingsbücherei auf dieses Buch:
Natürlich heilen mit Bakterien“ gestoßen.
Neugierde stieg in mir auf. Wie, werden Bakterien als Medizin in Zukunft bei uns Menschen eingesetzt. Ich war erstaunt und aber auch beängstigt zugleich. Da ich Klarheit wollte, habe ich mir dieses Buch sofort mitgenommen.

Dass viele Krankheiten auf Störungen im Mikrobiom zurückzuführen sind, ist mir schon bekannt. Unverträglichkeiten, Magenübersäuerung, Reiz Darm, Hautkrankheiten, Entzündungen, Übergewicht und viele sonstige Leiden haben Ihren Ursprung durch Bakterien.  Wenn man es so betrachtet, dann ist schon was wahren dran, dass die Heilung mit Bakterien unsere Zukunft ist. Denken wir nur an unseren Darm, dem Zentrum vieler Krankheiten. Fakt ist auch hier, ist der Darm krank, leidet der Mensch. (Ich weiß wovon ich rege) Eine gesunde Darmflora ist ultra wichtig.

Aber zurück zum  Buch. Natürlich heilen mit Bakterien hat an die 296 Seiten und ist bereits im Oktober 2016 erschienen, was aber  kein Nachteil ist.  Das Cover sehr schön in den Farben und sie erkennen  schon auf dem ersten Blick, worum es eigentlich geht.

In diesem Buch werden erstmalig Geschichte, Hintergründe und Entwicklung der bakteriellen und antimikrobiellen Heilverfahren  erläutert. Das Mikrobiom des menschlichen Körpers und seine Aufgaben, Erkrankungen und Heilungsmöglichkeiten werden erklärt.  Alte Heilweisen mit Bakterien und alle gängigen, mikrobiologischen Therapien werden vorgestellt. Probiotika und Ballaststoffe beschrieben. Mit praktischen Anleitungen, Tipps und Fallberichten zur Heilung körperlicher und seelischer Krankheiten, für mehr Lebensqualität oder zur Vorsorge.

Dieses Buch:  Natürlich heilen mit Bakterien ist sehr gut und flüssig geschrieben. Sie werden Freude haben es zu lesen und folgende Erkenntnis gewinnen:

Bakterien sind keine Feinde, man muss nur wissen mit Ihnen richtig umzugehen.

Wer erfahren will, ob Bakterien unsere Zukunft sind zur Heilung von Krankheiten, der sollte dieses Buch sofort in den Warenkorb legen.

Mythos Uebergewicht von Achim Peters….

Mythos Uebergewicht von Achim Peters…. 

 Warum dicke Menschen länger leben…erschienen im C.Bertelsmann Verlag.

Überraschende Erkenntnisse der Hirnforschung.

 

EIN BUCH WELCHES SEHR GROSSE HOFFNUNG MACHT UND EVTL. DEM DIÄTENWAHN EIN ENDE BEREITET! GEWINNEN SIE WIEDER MEHR AN SELBSTVERTRAUEN.

 

 

 

Schluss mit allen Diäten: Übergewicht macht nicht krank!

Dicksein macht nicht krank, sondern schützt sogar vor Krankheit. Der wahre Grund für das Dickwerden ist Stress. Diäten sind sinnlos, gefährlich und nur ein milliardenschweres Geschäft. Diese provokanten Thesen stehen im Zentrum des neuen Buches von Achim Peters. Er zeigt auf, dass es kein Übergewicht gibt, sondern nur ein aus der individuellen Lebenssituation erwachsendes Gewicht, das exakt dem Energiebedarf des Gehirns entspricht. Wenn Menschen sich unterdrückt, unverstanden, bedroht fühlen, reagiert das Gehirn mit einem Überlastungsschutz. Aber dieser ist energetisch kostspielig und verlangt: essen!

Nur so kann der Gehirnstoffwechsel und das Stresshormon Kortisol, das uns auf Dauer krank macht, ausgeglichen gehalten werden.

 

Dicken Menschen gelingt das leichter, Dünne sind viel gefährdeter.
Achim Peters wendet sich entschieden gegen die Diskriminierung von dicken Menschen und zeigt, wie jeder sein persönliches Stresssystem in ein gesundes Gleichgewicht bringen kann.
Quelle: Randomhouse

The Biggest Loser – entdeckt von ebooksofa auf der Leipziger Buchmesse 2012

The Biggest Loser – entdeckt von ebooksofa auf der Leipziger Buchmesse 2012

Leiden Sie an Übergewicht – Fettleibigkeit – Adipös und Sie wissen nicht, wie Sie beginnen wollen Ihr Leben positiv zu ändern, dann ist das neue Buch: The Biggest Loser total der richtige 1. Schritt

 

Hallo und guten Tag,
hier wieder Irene von ebooksofa und heute geht es an unsere Pfunde mit dem Buch The Biggest Looser, ganz frisch entdeckt auf der Leipziger Buchmesse.

Also ich denke Jeder kennt die Kultsendung-The Biggest Loser! – es geht ja hier so wie mit Mac Donalds, keiner isst Hamburger, aber jeder kennt Mac Donald. So empfinde ich es auch hier bei dieser Sendung.  Es gibt sehr viel, welche es verleugnen, diese Sendung sich jemals an zu sehen und doch ist sie sehr beliebt und hat riesige Einschaltquoten.  

Die Menschheit ist so! Man erfreut sich an dem Leid der Dicken, naja mitunter schon sehr Schwergewichtigen Menschen, wie die sich abmühen, da im Strand zu buddel  oder auf dem Laufband herum zu stapfen und und und….

Aber kommen wir zu dem Buch: „The Biggest Loser“, 
—>toll  aufbereitet!!!

Von wegen, Diät muss einseitig sein, aber wirklich nicht!, dass beweisen einige wirklich –köstlichen- Rezepte, welche man im Buch vorfindet. Einfach zuzubereiten und wundervoll im Geschmack, dass sieht man schon an den Aufnahmen. …und beim Ausprobieren –ich habe es getan…

Mir persönlich hat der Spruch im Buch gefallen –Achtung ich zitiere:  

Mehr bewegen, leichter leben.

 Ja, da ist was dran, ebenso die ausführlichen 12 Gründe für ein aktiveres Leben.  (S.77)

Ich bin schon überzeugt, dass Jemand, der an starkem Übergewicht leidet hier mit dem Ratgeber –The Biggest Loser – einen Weg findet an sich zu arbeiten. Es ist ja wie immer im Leben, wenn ich nicht weiss, wie ich mein Problem angreifen soll, dann klappt es nicht.

Kurzer Hinweis von mir: Bedauerlich finde ich es in dieser neuen Staffel, dass leider der Ehrgeiz bei einigen Personen nicht so stark ausgeprägt ist wirklich was an seinem Leben –zum positiven- zu verändern  und so leicht das Handtuch geschmissen wird. Schade, denn solche Menschen nehmen anderen, welche wirklich den Willen haben was zu verändern, den wertvollen Platz weg.

Fazit: The Biggest Loser ist ein wundervoller Ratgeber für alle Übergewichtige, welche  Schritt für Schritt ein neues Leben beginnen wollen.  Von Coaching Tipps, zu Ernährungstipps und Rezepten, alles ist ausführlich beschrieben.  Also Leute ran an den Speck!

Ach ja noch was, ich gestehe, ich habe, obwohl nicht an Übergewicht leidend,  sehr viel gelernt in dem Buch und ein persönliches Essprotokoll erstellt. Tolle Sache.

 

The Biggest Loser. Besser leben – gesund abnehmen.

So, was sagt das liebe Wikipedia über Fettleibigkeit – Adipositas – schauen wir mal rein.

Bei der Adipositas (lat. adeps = fett) bzw. Fettleibigkeit, Fettsucht, Obesitas (selten Obesität; im engl. aber fast nur „obesity“) handelt es sich um ein starkes Übergewicht, das durch eine über das normale Maß hinausgehende Vermehrung des Körperfettes mit krankhaften Auswirkungen gekennzeichnet ist. Eine Adipositas liegt, nach WHO-Definition, ab einem Körpermasseindex (BMI) von 30 kg/m² vor, wobei drei Schweregrade unterschieden werden, zu deren Abgrenzung ebenfalls der BMI herangezogen wird. Indikatoren für den Anteil von Körperfett und dessen Verteilung sind der Bauchumfang und das Taille-Hüft-Verhältnis.

 

…und dann war noch mehr von: The Biggest Loser…

Mehr als die Hälfte der Deutschen ist zu dick, jeder Siebte ist sogar krankhaft übergewichtig.  Fettleibige Menschen leiden oft unter ihrem Aussehen und ziehen sich beschämt zurück. Viele von ihnen haben bereits frühzeitig Gelenk- oder Rückenbeschwerden.

Tag für Tag steigt ihr Risiko, ernsthaft zu erkranken, etwa an Diabetes, Herzinfarkt oder Krebs. Dieses Buch zur erfolgreichen Sendung »The Biggest Loser« greift die große Volkskrankheit auf und zeigt, dass Übergewicht kein Schicksal ist. Jeder kann mit der richtigen Anleitung abnehmen. Es liefert leicht verständliche Hintergrundinformationen zu gesunder Ernährung im Alltag und gibt Tipps für den Einstieg in ein Leben mit mehr Sport und Bewegung.

Ein kompetenter Ratgeber für alle, die ihrem Übergewicht den Kampf ansagen wollen

Über das TV-Format:

Im Fokus der beliebten Abspeckshow »The Biggest Loser« steht die große Volkskrankheit Übergewicht. Selbst die schwersten der Kandidaten, so die Botschaft, können ihre überzähligen Pfunde verlieren, wenn sie sich bemühen und ihr Ziel konstant verfolgen. In dem zehnwöchigen Camp erfahren die Teilnehmer der Staffel nicht nur, dass Abnehmen im Kopf beginnt, sondern dass gesunde Ernährung und gezieltes Training schon sehr viel bewirken können. Unterstützt beim Abnehmen werden sie durch ein professionelles Coaching von Medizinern, Personal- und Fitnesstrainern. Die neue Staffel von »The Biggest Loser« läuft ab 4. März 2012 immer sonntags um 17.00 Uhr in SAT.1.

The Biggest Loser. Besser leben – gesund abnehmen.

Die Herausgeberin und Moderatorin:

Dr. Christine Theiss wurde 1980 in Thüringen geboren. Nach ihrem Schulabschluss arbeitete sie als Arzthelferin in der elterlichen Praxis in Bayreuth, bevor sie in München Medizin studierte. 2008 promovierte sie und war u.a. in der Herzchirurgie des Klinikums Großhadern in München tätig.

Auf eigenen Wunsch legte sie ihre medizinische Karriere jedoch auf Eis und wandte sich dem Profi-Kickboxen zu. Sie ist Weltmeisterin in dieser Disziplin und gilt heutzutage als erfolgreichste Profi-Kickboxerin aller Zeiten. In ihrer Freizeit arbeitet sie ehrenamtlich in der Rettungshundestaffel des Münchner Arbeiter-Samariter-Bundes und absolvierte im Juni 2011 zusammen mit ihrer Boxerhündin die Prüfung zum „Rettungshundeteam Mantrailing“. Dr. Christine Theiss moderiert die neuen Folgen der „Biggest Loser“-Staffel

 

Dr. Christine Theiss erklärt das Kickboxen: