Harter Schnitt, der neue Thriller von Autorin Karin Slaughter,

Harter Schnitt, der neue Thriller von Autorin Karin Slaughter,

Hallo und guten Tag, hier wieder Irene von ebooksofa. Ja, Endlich! Haben wir wieder einen neuen Thriller der Autorin Karin Slaughter auf den Büchermarkt bekommen. Ich gebe es zu, nachdem wir bei ebooksofa bereits Titel der Autorin Karin Slaughter wie:

Belladonna —Dreh dich nicht um

Entsetzen — Letzte Worte

Tote Augen — Unverstanden

Vergiss mein nicht — Verstummt

Zerstört

 

gelesen haben, freuten wir uns nun gewaltig auf den neuen Thriller aus dem Blancalet – Verlag, mit dem Titel: Harter Schnitt. Und es ist, wie es immer ist, eine Sucht diesen Thriller zu beginnen. Das schlimme ist nur, man kann auch gar nicht mehr das Buch wieder bei Seite legen kann. Die Autorin hat einen Schreibstil, der einfach umwerfend fesselnd ist. In der Riege der besten und erfolgreichsten Kriminalschriftstellerinnen ist sie bereits ganz oben angelangt. Was viele nicht wissen ist, das der Name der Autorin kein Pseudonym ist, sondern der eigene. Warum ich dies überhaupt erwähne, hat den Grund, dass: übersetzt man den Namen Slaughter ins deutsche man auf das Wort „Gemetzel“ stößt. Und sind wir mal ehrlich, hört sich für einen Kriminalschriftstellerin nicht gerade super an und dennoch steht die Autorin dazu. Obwohl ihre Thriller schon manchmal an ein Gemetzel erinnern.

Aber zurück zu Ihrem neuen Buch, –Harter Schnitt– Auch hier wieder erkennt man die deutliche Handschrift von sorgfältiger Recherche und Detailtreue. Ich habe mal gelesen, dass Karin Slaughter die besten Kontakte zur Polizei in Atlanta unterhält. Dort lebt Sie bereits seit einigen Jahren sollten Sie wissen. Ihr Wissen für das Grauen und Extreme findet Sie im Studieren von Gerichtsprotokollen, Polizeiberichten und Krankenakten. So läßt Sie sich eben hinein fallen in diese Geschehnisse, da Sie ja weiss, dass immer und irgendwo was Schreckliches passiert. Und dann beginnt Sie einfach zu schreiben—-

   Bereits zu Beginn des Buches „Harter Schnitt“,  wird man schon in ein spannendes Geschehen mit Gruseleffekt hinein gezogen. Es ist einfach enorm, wie diese Autorin es schafft dass man innerhalb weniger Zeilen man in einem Kriminalfall steckt. ( Und das schafft sie immer wieder..)  ich weiß ich schrieb dies bereits. Zum Cover möchte ich nur sagen, dass es schon Bessere von Ihr gegeben hat, da ich keinen Zusammenhang mit der Geschichte entdecken kann, würde mich jetzt nicht inspirieren das Buch zu erwerben. Aber was soll`s, Leser und Fans von der Autorin wird dies egal sein und das sollte es auch.

Harter Schnitt mit seinen ca. 512 Seiten von Karin Slaughter ist eben wieder ein Hochgenuss der Spannung. Aber eine Gefahr besteht natürlich für ängstliche Menschen, sie werden nicht schlafen können, wenn Sie das Buch als Bettlektüre lesen sollten. Also nicht der Oma schenken, oder wer ein Sarah Lark – Fan ist, für den ist dieser Thriller ebenso die falsche Wahl. Für alle Anderen, wie bereits erwähnt ein Hochgenuss. Habe es gerne gelesen und kann es nur empfehlen. 

Wer Karin Slaughter noch nicht kennt, der kann sich auf ebooksofa unter: http://www.ebooksofa.bgp24.eu/blog/livestream-lesung-mit-karin-slaughter-einfach-reinhoren/ mal ein Livestream einer Lesung ansehen und hören. Macht Spass – einfach die Füße hoch und zuhören. Viel Spass wünscht irene von ebooksofa

Aus dem Klapptext des Thriller`s –Harter Schnitt

Nach der Geburt ihrer Tochter Emma ist Faith Mitchell vom GBI zurück im Polizeidienst, und ihr Ermittlerinstinkt ist noch immer zuverlässig: Als sie eines Tages ihre Mutter nicht erreichen kann, die sich um Emma kümmern sollte, rast sie von der Arbeit nach Hause und findet ihre Tochter in einen Schuppen gesperrt, eine frische Blutspur an der Haustür, eine Leiche in der Kammer und zwei bewaffnete Männer im Schlafzimmer vor. Von ihrer Mutter – keine Spur …Quelle: Pressestelle Randomhous

Zur Autorin: Karin Slaughter:

Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia, wo sie bis heute lebt. Mit ihren Grant County-Thrillern um die Rechtsmedizinerin Sara Linton und den Polizeichef Jeffrey Tolliver hat sie sich in den Olymp der Thrillerautoren geschrieben. 2003 erschien ihr Debütroman Belladonna, der Karin Slaughter unmittelbar an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten katapultierte. Ihre Bücher sind in 30 Sprachen übersetzt und haben bereits eine Gesamtauflage von mehr als 20 Millionen Exemplaren überschritten. Entsetzen ist nach Verstummt der zweite Thriller mit Special Agent Will Trent. Quelle: Randomhous

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.