Das Autoimmun Paleo – Kochbuch von Mickey Trescott

Das Autoimmun Paleo – Kochbuch von Mickey Trescott

Das erfolgreiche Protokoll bei Allergien, Hashimoto, Zöliakie und weiteren chronischen Krankheiten.

Die allergen-freie Strategie gegen Autoimmun-Krankheiten

erschienen im Unimedica – Verlag

Wer unter einer Autoimmun-Krankheit leidet, sollte auf jeden Fall zu dem Buch mit dem Titel: Das Autoimmun Paleo – Kochbuch greifen.

Warum?, nun ganz einfach, es hilft ihnen mit der richtigen Ernährungsumstellung diese – meist von Ärzten leider nicht ernst genommenen Krankheiten – zu mildern.

Ich bin auf dieses Buch durch einen Bekannten gestoßen, welcher an Hashimoto leidet. Nein, ich muss sagen leidete. Denn er hat seine Krankheit durch das Autoimmun-Paleo Kochuch in den Griff bekommen. Er ist begeistert, dass können Sie sich ja vorstellen.

Natürlich war ich neugierig auf dieses Buch und habe es mir in Ruhe angesehen. Das Cover sieht ja schon gesund aus. Zum Kochbuch wäre zu sagen, es ist sehr übersichtlich und enthält einige (Hilfe-) Listen. Reichlich Informationen zur Darmgesundheit, was mich sehr interessierte. Die Rezepte allesamt lecker und einfach zuzubereiten. Das Hauptaugenmerk in diesem Kochbuch liegt eindeutig auf einem Vierwochenplan. Wie auch auf Rezepten mit einer genauen Einkaufsliste, schlicht – einfach ohne Bla-Bla.
Diese Hilfestellung finde ich persönlich gelungen. Meine Familie und ich legen regelmäßig Paleo Wochen ein. Wir finden diese „
Steinzeit“- Diät, wenn ich es so salopp sagen darf einfach schmackhaft. Probieren Sie es auch mal.

Mit dem Buch „Das Autoimmun Paleo – Kochbuch“ gelingt dies locker.

Damit macht eine Ernährungsumstellung Spaß und wenn es auch noch hilft eine Autoimmunkrankeit wieder in den Griff zu bekommen, was will man mehr. –> perfekt.

 

Hier ein Video zu dem Buch: Das Autoimmun  Paleo-Kochbuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gleich bestellen HIER

Süß und glutenfrei backen, ein Buch speziell Naschkatzen mit Glutenintoleranz

Süß und glutenfrei backen, ein Buch speziell Naschkatzen mit Glutenintoleranz

Kuchen, Törtchen und Kekse

Autoren: Jessica Frej & Maria Blohm

Erschienen im Thorbecke – Verlag

Ja, auch Menschen mit einer Glutenintorleranz müssen nicht immer auf Süßes verzichten, nein nicht kaufen, sondern selber was Süßes backen. Das neue Buch: süß und glutenfrei backen aus dem Thorbecke-Verlag beweist es. Hierin sind wundervolle, sehr gut nachzuvollziehende Rezepte enthalten, welches jedes Herz eines Menschen mit Glutenintoleranz höher schlagen lässt.

Sofort spürt man, dass die Autorinnen mit viel Herzblut an die Sache heran gegangen sind. Endlich, schmackhaftes, glutenfreies Gebäck selber herstellen und das ganz ohne fertige Backmischungen. Davon bin ich überhaupt nicht überzeugt, schmeckt doch jede Kuchenart gleich. Deshalb gleich: Backmischungen nein Danke! Selbst backen ist wieder angesagt.

Was mir persönlich sehr gut gefallen hat sind die Aufnahmen. Sofort möchte man den Telefonhörer in die Hand nehmen, seine beste Freundin anrufen und zur Kaffeetafel mit glutenfreiem Gebäck einladen. Mein Favorit ist der Bananenkuchen. Wow rufe ich da nur…

Einfach herzustellen und so schmackhaft….meine Familie war aus dem Häuschen.
Da dies so prima geklappt hat, werde ich als nächstes das schwarz-weiße Gebäck ausprobieren. Erinnert mich ein wenig an meine Kindheit. Doch damals achtete niemand auf Gluten frei und sonstigen Lebensmittelintoleranz. Wie gut, dass sich dies geändert hat.

Einen Punkt des Buches: süß und glutenfrei backen möchte ich gesondert erwähnen.
Sehr positiv sind die Angaben von Bezugsquellen von glutenfreien Backzutaten? Toll…

Süß und glutenfrei backen ist mein absoluter Kauftipp!

…für all diejenigen, welche an dieser Lebensmittelintoleranz leiden…aber auch für alle anderen Menschen…

Versüßen Sie sich das Leben, trotz dieser Krankheit.

Ab mit dem Buch in den Warenkorb, gleich hier klicken

Für Glutenunverträglichkeit gibt es auch einen anderen Ausdruck. Wikipedia darf zitieren:

Die Zöliakie (Synonyme glutensensitiv  oder gluteninduzierte Enteropathie, intestinaler Infantilismus; bei Erwachsenen auch nichttropische oder einheimische SprueHeubner-Herter-Krankheit) ist eine Glutenunverträglichkeit, die sowohl Merkmale einer Allergie als auch einer Autoimmunerkrankung aufweist. Sie ist durch eine chronische Entzündung der Dünndarmschleimhaut aufgrund einer Überempfindlichkeit gegen Bestandteile von Gluten, dem in vielen Getreidesorten vorkommenden Klebereiweiß, charakterisiert. Die Unverträglichkeit bleibt lebenslang bestehen, sie ist zum Teil erblich und kann derzeit nicht ursächlich behandelt werden. (Textquelle Wikipedia)

Der gesamte Artikel ist unter folgender URL zu lesen:

https://goo.gl/7AkfXo

Glutenfrei kochen, für die ganze Familie

Glutenfrei kochen, für die ganze Familie.

Autorin: Anja Donnermeyer

Erschienen im Trias-Verlag

Zöliakie, eine chronische Erkrankung des Dünndarms, zwingt Betroffene zu einer lebenslangen Diät. Sie müssen das in vielen Getreidesorten und Nahrungsmitteln enthaltene Klebeeiweiß Gluten strikt meiden. Was ist zu tun – was kann man essen. Dieser Ratgeber: Glutenfrei kochen, für die ganze Familie gibt Hilfe. Hierin finden Sie familienerprobten Rezepte für den täglichen Haushalt.

Hier können Sie das Buch gleich bestellen!

Zöliakie – einfach auf glutenfrei umstellen

Zöliakie – einfach auf glutenfrei umstellen.

Autorin: Andrea Hiller

erschienen im Trias – Verlag

Stuttgart, September 2012 – Bauchkrämpfe, Antriebslosigkeit und Gewichtsverlust – nach dem Verzehr von Brot und Nudeln, aber auch Fleischwaren oder Speiseeis können Symptome wie diese auf eine Glutenunverträglichkeit hinweisen. Diagnostiziert der Arzt Zöliakie, ist die rasche Umstellung auf eine glutenfreie Ernährung unumgänglich. Andrea Hiller zeigt in ihrem neuen Ratgeber „Zöliakie – Einfach auf glutenfrei umstellen“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2012), was hinter der Erkrankung steckt und wie der Übergang in ein glutenfreies Leben gelingen kann. Textquelle: Trias-Verlag

 

Paleo Küche und Paleo Revolution, diese Bücher klären auf.

Paleo Küche und Paleo Revolution, diese Bücher klären auf.

Über Paleo, auch Steinzeiternährung genannt ist schon einiges geschrieben worden. Auch wir hier bei ebooksofa.  Ich werde auch nicht näher darauf eingehen, dazu blickte ich auf Wikipedia. Was ich dort zur Paleodiät etc. fand, lesen Sie am Ende dieses Posts. Heute möchte ich Ihnen zwei Paleobücher vorstellen. 

Die Titel: „Die Paleo Revolution“ und „Moderne Paleo – Küche“. Beide Ausgaben haben eines gemeinsam, nämlich die Herkunft.

Erschienen sind diese bei Books4Success.

Aber ansonsten ganz unterschiedlich. Widmen wir uns zuerst dem Buch: Die Paleo Revolution von Heidrun Schaller zu. Hier möchte ich sogleich ausrufen: dieses Buch ist ein Top Einstieg für all diejenigen, welche sich mit der Paleo Ernährung beschäftigen, bzw. beschäftigen müssen.

Selten finden Sie ein so Detail getreues Buch zu einem Thema.

Was mir an dieser Ausgabe so gefällt ist die Tatsache, dass es sich um eigene Erfahrungen der Autorin Heidrun Schaller handelt, welche Sie uns schildert. Sie beschreibt uns Ihre Erfolge und die Auswirkungen auf die Gesundheit, wenn wir uns der Steinzeit – Ernährung annähern. Mit einem Wort – Sie ist authentisch und das spürt man.

Noch nie habe ich ein so sachlich fundiertes Buch über Paleo gelesen. Sehr positiv ab Seite 217 auch die Kochtipps. Nun weiß ich, wie ich mein eigenes Ghee herstellen kann, was doch relativ einfach zu händeln ist. Ein anderes Rezept auf Seite 275 namens Beef Jerky hat es mir angetan. Hierzu benötigt man allerdings ein Dörrgerät.

Sie erkennen, es sind andere Koch Tipps als jene welche man bereits kennt. Und das ist gut so. In diesem Buch erfahren Sie praktische Tipps und Rezepte für den gesunden Paleo – Alltag. Kombiniert mit der zweiten nachfolgenden Buchempfehlung sind Sie auf dem richtigen „Paleo – Weg“.

Wissenswertes zum Buch: Die Paleo (R) evolution
Textquelle: Books4Success

Die „Paleo“- oder „Steinzeit“-Küche ist nicht nur trendy, gesund und hilft beim Abnehmen – sie kann auch bei sogenannten Zivilisationskrankheiten helfen. Was steckt dahinter? Eine deutsche Expertin über die Grundlagen von „Paleo“.

Dieses Buch erklärt wissenschaftlich fundiert, aber auch für Laien verständlich, warum die sogenannte Paleo- oder Steinzeit-Ernährung für Kranke wie Gesunde die optimale Ernährungsform ist. Selbst im Alter von 25 Jahren von einer schweren chronischen Krankheit aus der Bahn geworfen, ging die Autorin den Dingen auf den Grund, anstatt sich mit Krankheit und Nebenwirkungen abzufinden. Nach langer Suche und dank ihrer Verbindungen in die USA stieß sie auf die Paleo-Ernährung – die ihr Leben von Grund auf zum Positiven wendete. Denn diese Ernährungsform birgt ungeahnte Chancen für Menschen mit chronischen Erkrankungen sowie viel Potenzial für ein gesünderes Leben.

Eine kurze Leseprobe gefällig?

http://www.plassen-buchverlage.de/upload_plassen/9783864702433_fb_6782.pdf

Die Autorin:
Heidrun Schaller ist eine der führenden deutschen Expertinnen zum Thema Paleo. Sie lebt und arbeitet in Leipzig.

 

Moderne Paleo Küche

Kommen wir nun zum zweiten Buch über Paleo, mit dem Titel: Moderne Paleo Küche. Einfache und schnelle Rezepte – ohne Gluten, Getreide und Milch.

Der New York Bestseller von Elena Amsterdam.

Sollten Sie jetzt denken, „Oh nein, nicht noch ein Buch über Paleo, möchte ich Sie beruhigen. Ja es ist ein weiteres Buch über Paleo, doch anders aufgeteilt. Die Rezepte sind sehr übersichtlich und einfach beschrieben, so dass ein „Nachmachen“ dieser, wirklich leicht von der Hand geht.

Sehr gut gefallen haben mir die Brotrezepte. Das sogenannte Roggenbrot ist geschmacklich eine Wucht und Gluten frei.

Demzufolge für Menschen, welche unter Zöliakie leiden bedenkenlos essbar.

Ich möchte behaupten, beide Bücher können nicht ohne einander und sind als Kombikauf geeignet. Der Weg in die Paleo Küche ist somit geebnet.

Viel Freude am neuen Essverhalten……

Wissenswertes zum Buch: Moderne Paleo Küche
Textquelle: Books4Success

Über 500.000 Fans lassen sich jeden Monat von Elana Amsterdam zu leckeren, einfachen Paleo-Gerichten inspirieren. Jetzt gibt es ihren New York Times-Bestseller „Paleo Cooking from Elana’s Pantry“ auch in Deutsch.

Egal, ob Sie Getreide, Milchprodukte oder industriell verarbeitete Nahrungsmittel von Ihrem Speiseplan verbannen möchten – die Paleo-Ernährungsweise ist die ideale Lösung für alle Nahrungsmittelallergiker, die ein gesünderes Leben ohne Unverträglichkeiten führen wollen. Sie basiert auf dem, was unsere Vorfahren in der Steinzeit aßen: Fleisch, Fisch, Gemüse, Früchte und Nüsse. Elana Amsterdam lebt diese Ernährungsweise seit über zehn Jahren. In diesem Buch verrät sie ihre einfachen Techniken und Rezepte, die nur ein Minimum an Zutaten erfordern. Klassiker wie Pfannkuchen oder Brot werden mit Paleo-Zutaten wie Mandelmehl oder Kokosmilch für alle bestens verträglich – und besonders lecker.

Eine Leseprobe – mal hineinschnuppern? Bitteschön!
http://www.plassen-buchverlage.de/upload_plassen/9783864702402_fb_6476.pdf

Elana Amsterdam lebt seit 2001 ohne Getreide und ist ein Pionier in Sachen einfache und leckere Paleo-Küche.

nicht zögern – sofort BESTELLEN

Ein Blick zu Wikipedia sagt uns folgendes zum Thema Paleo. Textquelle: Wikipedia

Steinzeiternährung, Steinzeitdiät oder Paleo-Diät (richtig eigentlich Paläo-Diät) ist eine Ernährungsform des Menschen, die sich an der vermuteten Ernährung der Altsteinzeit orientiert; gemeint ist die Zeit vor der neolithischen Revolution (beginnend vor ca. 20.000 bis 10.000 Jahren), in der Ackerbau und Viehzuchtvermehrt betrieben wurden. Anders als in der kohlenhydratreduzierten Ernährung sind in der Steinzeitdiät unbegrenzte Mengen hochglykämischer Anteile, wie getrocknete Datteln oder Feigen, erlaubt. Falls natürlich gewachsene Früchte und Honig weniger Anteil haben, entspricht die Steinzeiternährung einer Diät nach dem Low-Carb-Prinzip.

URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Steinzeitern%C3%A4hrung